HomepageForenDiät ForumHilfe: Ich nehme trotz wenig essen nichts mehr ab!!

Hilfe: Ich nehme trotz wenig essen nichts mehr ab!!

Sarina23am 10.11.2010 um 15:44 Uhr

Ich (23) brauche dringend ein paar Ratschläge, was ich an meinem Essverhalten ändern könnte, um ca. 2-3 kg abzunehmen.

Erst einmal zu mir: Vor ca. zwei Jahren hatte ich bei einer Größe von 1,54 m ein Gewicht um die 50 kg. Ich habe ganz normal gegessen und nicht groß auf meine Ernährung geachtet und das Gewicht so immer gehalten. Dann habe ich angefangen aufgrund von Prüfungsstress usw. mehr zu naschen und habe dadurch ca. 2 kg zugenommen. Als ich dies bemerkte, habe ich das Naschen wieder reduziert und mein Gewicht dadurch wieder auf ca. 50 kg reduziert. Im Urlaub habe ich dann nochmals weniger gegessen und nochmal ca. 2 kg abgenommen und hatte dann ein Gewicht von ca. 48 kg. Vor einem Jahr bin ich umgezogen und habe dann angefangen, etwas Sport zu machen und habe mein Essen ziemlich verändert (das heißt, mehr Obst, mehr kalorienreduziertes Essen, grundsätzlich weniger gegessen als vorher). Dadurch habe ich in ca. einem halben Jahr mein Gewicht auf 45-46 kg reduziert, mit dem ich mich auch absolut wohlgefühlt habe. Mit dem Sport habe ich dann wieder aufgehört, habe aber weiterhin weniger gegessen. Dadurch konnte ich mein Gewicht auch problemlos bis vor ca. 2 Monaten halten. In meinem Urlaub habe ich dann aber ziemlich viel gegessen und nun habe ich wieder ein Gewicht von 48 kg, möchte aber gerne wieder auf mein vorheriges Gewicht zurück. Seitdem esse ich wirklich wenig, kann nur leider gesundheitsbedingt meinen Sport von vor einem Jahr nicht mehr ausüben. Jedoch tut sich seit 2 Monaten bei meinem Gewicht rein gar nichts und ich bin total am verzweifeln, weil ich schon nicht mehr weiß, was ich noch reduzieren kann, da ich mein Essen ja nach dem Umzug bereits ziemlich reduziert hatte und im Vergleich zu damals echt um einiges weniger und gesünder esse!!

Zu meinem Essen:
Unter der Woche esse ich morgens eine Reiswaffel (manchmal mit und manchmal ohne Marmelade) und trinke ein kalorienreduziertes Actimel. Im Laufe des Vormittages trinke ich 1 L Wasser. Zu Mittag esse ich ein ganz normales Gericht in der Kantine (mal Braten, mal Fisch, aber eine ganz normale Menge) und trinke dazu ein Glas Saft und einen kleinen Likör. Am Nachmittag trinke ich nochmals 1 L Wasser. Zum Abendbrot esse ich meist nur Obst (mal einen Apfel, mal eine kleine Schüssel Weintrauben oder Himbeeren, mal ein paar Stücken Ananas oder Melone – alles ungesüßt) oder mal einen Salat oder nur Essig-Gurken. Abends trinke ich nochmal mindestens 1 L Wasser, oft auf 1 ½ L. Desöfteren esse ich auch Eiswürfel aus Light- bzw. Zero-Getränken (die ja kaum Kalorien haben, aber ganz gut gegen den Appetit auf Süßes wirken).
Am Samstag esse ich kein Frühstück, esse mittags auch nur Obst oder Quark oder ein leichtes Essen hauptsächlich aus Gemüse und abends auch nur Obst oder ein trockenes Brötchen. Sonntags esse ich auch kein Frühstück, gehe mittags Essen (also ganz normale Portion) und esse dafür aber abends auch nur Obst. Auf Süßes verzichte ich unter der Woche komplett und wenn ich am Wochenende etwas Süßes esse, dann lasse ich eben dafür das Abendbrot oder so weg (was aber nicht oft passiert).
Ab und an habe ich mal einen Tag (meist am Wochenende), an dem ich richtig viel esse (z. B. bei einem Geburtstag oder einer anderen Feier). Dann nehme ich halt gleich mal 1 kg zu, was ich aber unter der Woche wieder ohne Probleme loswerde.

Ich hatte aber jetzt schon wochenlang keinen dieser Viel-Ess-Tage mehr und esse nur so wenig, wie oben beschrieben. Trotzdem geht mein Gewicht nicht mehr weiter runter, sondern bleibt im guten Fall stehen oder geht meist sogar nach oben (unter der Woche täglich 0,2 – 0,5 kg nach oben, manchmal sogar 0,7 kg oder mehr, dann FR auf SA meist fast wieder 1 kg runter, aber ab SA dann wieder kontinuierlich zurück aufs Ausgangsgewicht). Somit habe ich jede Woche wieder das gleiche Gewicht und schaffe es einfach nicht mehr, an meine 46 kg ranzukommen.

Bitte gebt mir mal Tipps, was ich ändern kann, um mein altes Gewicht wieder zur erreichen. Danke!

Nutzer­antworten



  • von wolke06 am 10.11.2010 um 20:37 Uhr

    ich stimme den anderen vollkommen zu… das wird dein normalgewicht sein… jeder körper hat ein gewicht “vorprogrammiert” und da drunter zu kommen ist fast unmöglich. wie du selber sagst: du isst schon sau wenig!! und dein gewicht wird nicht weniger werden wenn du noch weniger isst… weil dein körper um jedes gramm kämpfen wird… der denkt im moment du steckst in ner hungersnot…

  • von LadyBlaBla am 10.11.2010 um 19:47 Uhr

    ich kann mich nur anschließen. ansonsten möchte ich dir noch sagen, dass es vollkommen normal ist, dass das gewicht ein bisschen schwankt innerhalb mehrerer tage! du solltest dich lieber einmal in der woche zur selben tageszeit wiegen statt jeden tag nach jedem essen (so hört es sich nämlich in deiner beschreibung an). du machst dich so vollkommen verrückt und hast nix anderes im kopf als nur dein gewicht

  • von hotarusan am 10.11.2010 um 19:43 Uhr

    Arbeite lieber an deiner Selbstwahrnehmnung als an deinem Gewicht…

  • von Yoji am 10.11.2010 um 19:34 Uhr

    Ein Gutes Frühstück ist das A und O !
    Wenn du da nur eine Reiswaffel isst…
    Wie bist du überhaupt generell Aufnahmefähig o.ô ?!
    Ess lieber morgens ordentlich und lass dann Abendbrot oder so weg…

  • von myWonderworld am 10.11.2010 um 16:25 Uhr

    was ist dann heute los??? Also nein, nein…

  • von myWonderworld am 10.11.2010 um 16:24 Uhr

    sorry ein Problem

  • von myWonderworld am 10.11.2010 um 16:24 Uhr

    Hört sich schon fast an, als ob du eine Problem mit Essstörung hast.

  • von annything am 10.11.2010 um 16:17 Uhr

    wenn ich dein körper wär würd ich dir auch nen vogel zeigen!

    schön das du uns grad bewiesen hast das du keine ahnung davon hast wie man sich ernährt und abnimmt.
    informier dich mal auf seriösen (!!!) seiten und frag dann nochmal wenn sich innerhalb von 2 monaten nix getan hast.

    was du da machst ist so ziemlich das dümmste was du tun kannst aber ich hab keine lust mal wieder jmd zu erklären wie man sich gescheit ernährt.
    such mal hier im forum ein bisschen da findest du genug die schon aufgeklärt wurden!

  • von betty_boo_84 am 10.11.2010 um 16:11 Uhr

    Likör = Schnaps???? 😀 hihi

  • von dark_hope am 10.11.2010 um 15:58 Uhr

    Und natürlich darf Sport/Bewegung nicht fehlen. Versuch dich pro Tag mind. 30min zu bewegen, spazieren, Rad fahren, zum Einkaufen nicht fahren, etc.

  • von dark_hope am 10.11.2010 um 15:54 Uhr

    Wenn ich das richtig berechnet habe bist du normal gewichtig, also auf jeden Fall nicht übergewichtig. Was du da beschreibst, isst du zu wenig und wenn du zu wenig isst, kannst du nicht abnehmen. Mit dieser Seite und dem Ernährungscoach http://ernaehrungsstudio.nestle.de/start/home/ habe ich vor 2 Jahren ca 10kg abgenommen um wieder mein Wunschgewicht zu bekommen, jetzt halte ich das seither mit +/- 1-2kg und bin sehr zufrieden damit. Schau dich doch da etwas um, es hat sehr viele Tips zur Ernährung die mir geholfen haben. Da kannst du auch alles eintragen was du während des Tages gegessen hast, das ist sehr nützlich, denn da siehst du ob du zuviel oder zu wenig isst.

Ähnliche Diskussionen

Komplette ernährungs und lebensumstellung thema : abnehmen gesundheit und schönheit Antwort

Nash22 am 13.08.2014 um 17:11 Uhr
Hi, ich möchte meinen kompletten lifestyle dauerhauft etwas ändern Zu mir : 22 jahre alt , weiblich , 158 cm klein und 60 kg Ich habe es mit 18 geschafft von 70 auf 53 kg runter zu kommen und das in nur einem...

Ist meine Ernährung gesund? Antwort

ZimtOfen226 am 27.08.2017 um 11:51 Uhr
ich bin 16 jahre alt und habe über das letzte jahr abgenommen, indem ich aufgehört habe süße getränke zu trinken (früher gabs nur fanta und cola), stattdessen trinke ich jetzt sehr viel mehr (wasser), aufgehört habe...