Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Magersucht und JoJo-Effekt?

Hallo Mädels, ich habe mal wieder einen Anschlag auf euch vor.
Vor ein paar Wochen, oder Monaten, hab ich schonmal in einem Beitrag gepostet, dass ich Angst davor habe Magersüchtig zu werden. Damals wog ich, glaube ich immer so um die 66 Kg.
Jetzt ist es so weit. Ich kümmere mich nur noch um esse, denke an nichts anderes mehr, esse praktisch nur noch Tomaten oder Gurken und nehme nicht mehr als 200 kcal täglich zu mir. Dazu mche ich jeden Tag mindestens eine Stunde Sport und habe tierisch Angst davor wieder zuzunehmen. Ich wiege jetzt 56 kg und möchte noch auf 50 runterkommen, aber auf keinen Fall mehr (vor einem Monat wollte ich auf keinen Fall mehr als bis zu 55 abnehmen) Naja. Ich hab mich informiert und hab solche Sachen in Erfahrung gebracht, wie z.B, dass mein Körper auf Notprogramm schaltet und dass ich, wenn ich jetzt wieder normal anfange zu essen, sehr schnell wieder zunehme und sogar noch was dazu.
Versteht mich nicht falsch, ich will auf keinen Fall so weitermachen und ganz dürr werden, aber das ist mir ehrlichgesagt lieber, als wieder zuzunehmen. Ist es vielleicht eine Lösung meinen Körper wieder an mehr essen zu gewöhnen, also ganz langsam? Ich habe schon gelesen, dass der JojoEffekt durch viel trinken und Sport verhindert werden kann, was ich beides mache. Wenn ich jetzt jede Woche 100 kcal mehr zu mir nehme, ist es dann möglich, dass ich doch nicht zunehme? Was sagt ihr dazu, oder kennt ihr eine andere Lösung? Lasst es mich wissen!

P.S Beiträge wie: `Du wirst eh wieder fett`, oder `da lässt sich nichts machen` , kann ich nicht gebrauchen.

von specialEdition am 10.09.2011 um 10:52 Uhr
ohje...- du brachst keinen Tipp wie du wieder mehr essen kannst ohne zuzunehmen, sondern du brauchst wirklich ganz dringend eine Therapie! Deine Probleme liegen viel tiefer als nur am "jojo-effekt".
Geh zum Hausarzt (UNBEDINGT!!) und lass dir eine Therapie verschreiben!
von Clauditta am 10.09.2011 um 11:48 Uhr
Du weisst ja selber, dass dein Essverhalten nicht `normal` ist. Das hat wenig mit einer kg-Zahl. dem Jojo-Effekt oder sonst was zu tun.
Lass dir professionell helfen und red als erstes vielleicht Mal mit deinem Hausarzt! Bitte!!
von Feelia am 10.09.2011 um 12:47 Uhr
mach ne therapie!alles andere ist jetzt grad egal.
von Alisalein am 10.09.2011 um 18:27 Uhr
wenn du es so machst,wirst du nur wenig zunehmen. wobei das wohl nicht schlecht wäre...
den rest haben die anderen geschrieben...
von SundayLi am 11.09.2011 um 08:17 Uhr
OOkay, das waren jetzt nicht solche Antworte wie ich sie mir erhofft hatte, aber trotzdem danke, ich nehms mir zu Herzen :)
von janekane am 11.09.2011 um 08:26 Uhr
Du befindest dich leider schon in einem Teufelskreis, den du ohne ärztliche Betreuung nicht wieder lösen kannst.
Ich glaube, du und auch wir sind nicht genug fachkundig.

Denn wenn die Theorie dass bei Magersüchtigen der Jojo-Effekt einsetzt stimmt, wären sie im Null-Komma-Nix doch wieder auf Normalgewicht.
So kanns nicht laufen.
Da die Magersüchtigen in einer Klinik gezwungen sind zu essen, damit es sich im Hirn wieder verankert, glaube ich nicht, dass sie allein dadurch therapiert sind, und von sich von der Horrorvorstellung zuzunehmen lösen können.

von SundayLi am 11.09.2011 um 10:50 Uhr
Aber vielleicht bin ich ja gar nicht Magersüchtig (das weiß ich ja nicht so genau) sondern nur extrem Gewichtsfixiert, und wenn ich jetzt eben doch zunehme? Ich kann ja nicht einfach wieder anfangen normal zu essen!
von jullileinchen am 11.09.2011 um 10:59 Uhr
geh zum arzt! bitte!

lass dir helfen, von leuten die sich damit auskennen! da gibts ernährungsberater, therapeuten, usw... aber nicht wildfremde menschen in nem forum!

meine cousine musste da durch... hat ne therapie angefangen... hat wieder bisschen zugenommen... war grad bei nem annehmbaren gewicht... und hat die therapie abgebrochen... jetzt ist sie wieder nur noch haut und knochen... alleine schafft man sowas nicht!!! GEH ZUM ARZT UND ZUR THERAPIE!!! BITTE!

von Danschi am 11.09.2011 um 11:44 Uhr
Magersucht wird nicht nur über das Gewicht definiert. Magersucht beginnt schon mit der Einstellung zum Gewicht und sich selbst auferlegten Regeln wie bestimmte Kcal nicht überschreiten oder der Einstellung zum eigenen Körper. Du bist bereits mitten drin. Geh bitte zum Arzt bevor es schlimmer wird. Dein Gedankengang sagt schon viel über deine Situation aus....bloß nicht zunehmen...immer mehr Gewicht verlieren. Irgendwann wird dir auch dein Zielgewicht von 50 kg nicht mehr reichen.
von Smeesy am 11.09.2011 um 11:50 Uhr
ich würde mal sagen, du bist auf dem besten weg in die magersucht. statt stolz drauf zu sein, dass du 10 kilo abgenommen hast, willst du noch mehr. und immer nur ans gewicht zu denken, ist definitiv nicht gesund.

steigere deine täglichen rationen, mach weiter sport und versuche deine fixierung zu lösen - sonst therapie!

von Sparkz am 11.09.2011 um 13:26 Uhr
ich hoffe du weißt was du mit deinem essverhalten in deinem körper auslöst.

durch den kalorienmangel werden wichtige eiweiße (hauptsächlich aus den muskeln) aus deinem körper in zucker umgewandelt, sprich deine muskeln schrumpfen, zuerst die die weniger beansprucht werden, zum schluss auch dein herzmuskel, die folge ist eine herzinsuffizienz. dein körper schränkt alle unwichtigen funktionen ein, ich hoffe dir liegt nicht zu viel an deinen haaren, deinen zähnen und deinen nägeln. die haare auf dem kopf werden drahtig, dürr und fallen aus, aber das macht nichts, dafür wächst dir dann am ganzen körper kein weicher flaum aus längeren haaren.

was liegt dir näher, dein gewicht oder deine gesundheit? geh zum arzt, ich hoffe du bekommst eine therapie.

ich wünsche dir das beste, vor allem dass du da wieder rauskommst.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich