HomepageForenDiät ForumMittagessen im Büro – was geht schnell und ist gesund?

Mittagessen im Büro – was geht schnell und ist gesund?

nini19am 27.09.2012 um 11:56 Uhr

Hallo!
Habe vor kurzem in einem neuen Job angefangen und habe jetzt das Problem, dass ich, wenn ich abends nach Hause komme, fast verhungert bin, weil ich es nicht auf die Reihe bekomme, im Büro etwas Gescheites zu essen. Es gibt da keine Kantine oder ähnliches, aber eine Küche, in der man mal was warm machen kann. Ich weiß nur nie WAS ich warm machen soll.
Hasse Fertiggerichte und kaufe die auch nie, weil das voll die Klaorienbomben sind. Und abends bleibt eigentlich auch nie was vom Kochen über.
Was würdet Ihr mir raten? Gibt es irgendein Mittagessen für das Büro, was wirklich gesund ist und schnell zuzubereiten ist?

Nutzer­antworten



  • von DieSoulige am 18.12.2014 um 16:38 Uhr

    Für ein schnelles Mittagessen empfehle ich dir ein tolles Sandwich, das du dir so belegen kannst, wie du es am liebsten magst. Auch eine Gemüsepfanne ist super lecker und gesund und eignet sich super für ein schnelles Mittagessen.

  • von russischediva am 30.07.2013 um 14:12 Uhr

    Hallo! Ich versuche echt, mir schon am Mo gesundes mittagessen für die ganze Woche zu besorgen und im Kühlschrank aufzuheben! Allerdings esse ich meist Brote mit Gemüse, Käse oder Salate – was sich eben länger hält. Zum Kochen oder so habe ich echt keine Zeit – da reicht mir mein Frischkäse schon als gesundes mittagessen, mehr brauche ich mittags sowieso nicht

  • von waesserchen am 15.05.2013 um 12:08 Uhr

    Gesundes Mittagessen im Büro ist auch für mich ein Problem. Ich greufe dann desöfteren auf Salate zurück oder esse ein belegtes Brot. Warm esse ich dann immer abends.

  • von zwergii am 28.09.2012 um 17:45 Uhr

    hey 🙂 mir gehts genau wie dir..ich weiß auch nie, was ich mittags in der Pause essen soll 😀 man kann eigentlich so ziemlich alles mitnehmen, was du halt gerne isst. Koch einfach am Abend ein bisschen mehr. Wenn mal abends wirklich nichts übrig bleibt, kannst du dir auch nen Salat vom Bäcker oder so holen. Oder du machst dir ein Vesper. Es gibt soooo viele Möglichkeiten. Für Zwischendurch kannst du dir Obst mitnehmen 😉

  • von Alextchu am 28.09.2012 um 17:21 Uhr

    Und du isst am tag überhaupt nicht warm? Das würde ich nicht aushalten ^^
    Aber Nudeln und ne Soße sind am Abend ja auch schnell gemacht (Soße kann man ja auch kaufen). Mit dem einpacken würde das ganze bestimmt nicht über 15 Minuten dauern. Und dafür hast du etwas morgen zu essen 🙂
    Wenn du am WE mehr Zeit und Lust zu kochen hast, würde ich dir raten einen Vorrat an Maultaschen zu machen. Die kann man ja beliebig füllen (fleisch, kartofeln, spinat, sauerkraut, hüttenkäse, beeren). Und dann musst du sie unter der woche nur kochen und shcon hast du warmes Essen.
    Mich wundert es, dass Pizza noch nicht erwähnt worden ist. Die kann man selber machen oder kaufen. wenn man zu viel hat, kann mans immer noch einfrieren 🙂
    Dann kannst du auch Börek machen, einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen.
    Meine Vorschläge gehen zwar nicht alle innerhalb von 15 Minuten aber du kannst deine Zeit am WE ja nutzen und vorkochen. Das lohnt sich 🙂

  • von Zimtschoki am 28.09.2012 um 16:35 Uhr

    3 Liter Suppe vorkochen und dann in Tupperdosen ins Tiefkühlfach. Ansonsten eignen sich Aufläufe und Gratins. Gut sind auch Gemüsesticks mit einem Kräuterdipp. Oder du bereitest am Vortag einen Salat mit Dressing vor.

  • von jullileinchen am 28.09.2012 um 13:04 Uhr

    ich weiß das kinder arbeit machen… das ist mir bewusst… aber wraps machen ist KEINE arbeit… wie gesagt… die macht man auf, füllt was rein und macht sie wieder zu…

    und nudeln oder reis kochen, dauert 15 minuten, wenn überhaupt… das kann man sogar nebenbei machen wenn man noch was aufräumen muss oder so… wenn du was anderes essen willst, dann musste dir halt ein BISSCHEN zeit dafür nehmen… was zack, 1 minute, fertig, wirste nicht finden, in gesund… außer obst und rohes gemüse!

  • von Tibamietz am 28.09.2012 um 12:59 Uhr

    geht klar, jullileinchen
    arbeit hab ich genug, aber den mach ich mit links
    hast mir sehr geholfen

  • von jullileinchen am 28.09.2012 um 12:53 Uhr

    wraps aufmachen… sachen reinmachen die man mag… wraps zuwickeln!

    fertig 😀

    und wenn deine kids im bett sind, kannste immer noch was kleines vorkochen… nudeln oder reis muss man nur kurz in nen topf schmeißen, das ist keine wirkliche arbeit

  • von Tibamietz am 28.09.2012 um 12:50 Uhr

    ich bin tagsüber im büro, ernähre mich da zur zeit von kantinenessen, das leider immer ekelhafter und gleichzeitig teurer wird
    mikrowelle ist da aber auch tiefkühlfraß schmeckt auf dauer einfach nicht
    meine kids bekommen in der kita warmes essen
    darum fragte ich nach den rezepten mit den wraps

  • von jullileinchen am 28.09.2012 um 12:43 Uhr

    ja sorry, aber dann koch halt mittags was warmes und davon bisschen mehr damit was übrig bleibt

  • von Tibamietz am 28.09.2012 um 12:40 Uhr

    sorry aber bei uns wird abends nicht gekocht
    eine warme amhlzeit am tag reicht

  • von jullileinchen am 28.09.2012 um 12:25 Uhr

    @tibamietz: du isst aber sonst auch was oder? einfach mehr kochen und fertig 😉

    wraps sind so ziemlich das beste essen, weil jeder reintun kann was er mag und was grad da ist 😉

  • von Tibamietz am 28.09.2012 um 11:29 Uhr

    also die idee mit den wraps erscheint mir prima
    hat da jemand nen link zu rezepten die gut gehen und lecker sind?
    google spuckt ne menge aus, aber da die einfachen, schnellen und leckeren rauszufiltern… da verlass ich mich doch lieber auf eure erfahrungen

    was das vorkochen angeht:
    wenn man allein mit zwei kindern ist hat man abends nicht immer zeit und lust auch noch den kochlöffel zu schwingen
    der tag endet so schon spät genug.

  • von mali_andjeo am 27.09.2012 um 21:42 Uhr

    Gut aufwärmen lassen sich z.B. Eintöpfe, die halten sich auch eine Weile, wenn man die am Wochenende zum Beispiel vorkocht.
    Ansonsten, wenn es kalt sein darf, am Abend vorher ein paar Buritos machen, oder Wraps, die lassen sich leicht in Gefrierbeuteln in der Handtasche verstauen.
    Was auch gut geht sind Heiße Tassen/ Tütensuppen in die man damit es nicht nur Wasser mit Geschmack wird ein paar Sternchennudeln reinmacht die Garen so schnell dass man das in der Mikrowelle hinbekommen dürfte oder mit einem guten Wasserkocher 🙂
    Wenn du gar nicht schaffst die Zeit frei zu kramen für ein vernünftiges Mittagessen, helfen mehrere kleine Sachen 🙂 Ein Obstsalat ist schnell gemacht und lässt sich gut transportieren oder eien Laugenstange vom Bäcker mit etwas Frischkäse und Salatkräutern aus der Dose füllen 🙂
    Da finden sich schon ein paar Sachen

  • von Goldschatz89 am 27.09.2012 um 21:04 Uhr

    Bei mir ist es so, dass ich mitten in der stadt arbeite und mir dann da immer was frisches besorgen kann.
    Du kannst dir suppen, salate, brote, obst am vortag herrichten und dann mitnehmen. Iss vielleicht zwischen drin obst oder mal rinen joughurt, dann hast du abends auch keine heisshungerattaken. Versuche abends immer frisch zu kochen. Geh mittags raus und beweg dich, dass tut gut!

  • von zajara am 27.09.2012 um 20:51 Uhr

    Koch dir doch eine leckere Suppe am Abend davor und am nächsten Tag nimmst du sie mit auf Arbeit.

  • von jullileinchen am 27.09.2012 um 18:12 Uhr

    was auch super ist, sind pfannkuchen… oder apfelküchlein (weiß nicht ob das jemand kennt^^) und kartoffelpuffer 😀

    super einfach mitzunehmen und die machen gut satt… je nachdem vielleicht mit apfelmuß oder marmelade… wie mans gerne mag

    jetzt freu ich mich wenns semester wieder los geht 🙂 so viele tolle sachen gibts dann wieder!

  • von k1eineKatze am 27.09.2012 um 16:44 Uhr

    die mädels haben alles gesagt. Es gibt ne möglichkeit das essen warm zu machen, du kannst also ALLES mitnehmen 😉 vielleicht solltest du eher mal nach neuen (fettarmen) rezepten gucken? ich koche meist auch immer abends etwas mehr, damit ich am nächsten tag noch was in die uni mitnehmen kann. Heute hatte ich zB Hähnchenbrust (in stückchen geschnitten) dabei, mit reis, gurken, tomaten, paprika und ner joghurtsoße. War sehr lecker 🙂

  • von ZauberfeeJulia am 27.09.2012 um 13:32 Uhr

    Bei uns gibts zwar ne Kantine, aber da geh ich nie hin, weil ich mittags nichts Warmes esse, da is mir nie danach. Wir haben auch ne Küche, ich hab da im Kühlschrank immer meine Vorräte wie Putenbrust, Käseaufschnitt, Tomaten, Gurke. Im Büro bewahr ich mein Brot auf (meistens Dinkel-Vollkorn, sau lecker) und mittags mach ich mir hald dann ein, zwei Brote. Das reicht mir, geht schnell, schmeckt lecker ^^

  • von jullileinchen am 27.09.2012 um 13:05 Uhr

    suppen eignen sich auch gut… ist jetzt wieder die zeit für… ne schöne kartoffelsuppe… oder ne kürbissuppe… oder einfach nur ne nudelsuppe (die kann man sogar frisch machen)

    ich ess die sogar kalt, weils an der uni keine mikrowelle gibt zum warmmachen 😀

  • von jullileinchen am 27.09.2012 um 13:04 Uhr

    ah ja… frischer joghurt mit obst ist auch super… nehm ich auch öfters mit… manchmal noch haferflockenkekse dazu… yammi!

  • von Julianita am 27.09.2012 um 12:58 Uhr

    ich kauf mir meistens einen fertigen salat bei rewe, ist quasi ein fertiggericht aber keineswegs eine kalorienbombe 😉 manchmal nehme ich auch hirsesalat mit…oder abgepacktes obst und fettarmen naturjoghurt.

  • von jullileinchen am 27.09.2012 um 12:58 Uhr

    lasagne eignet sich auch super zum mitnehmen… einfach ein stück in ne frischhaltedose… mikrowelle… fertig!

    oder du nimmst dir halt nen salat mit… kann man selbst machen oder einfach einen für 3 euro kaufen… da ist manchmal sogar dressing und ne gabel dabei…

    gibt soooo viele möglichkeiten!

  • von jullileinchen am 27.09.2012 um 12:39 Uhr

    wenn nichts vom abendessen übrig bleibt, dass du am nächsten tag mitnehmen könntest, dann mach halt mehr 😀

    ich nehm mir in die uni immer kleinigkeiten mit (meistens vom vortag übriggebliebenes und neu zusammengestelltes)

    das ist dann mal ein nudelsalat… oder ein wrap… oder hackbällchen mit reis… eben was es grade so gab

  • von ErdbeerMelone am 27.09.2012 um 12:34 Uhr

    also ich habe oft solche “reis-pyramiden” mit, da ist reis mit gemüse tiefgekühlt in so einer pyramide, die pyramide braucht man nur ein paar minuten in die mikrowelle stellen und dann ists fertig – totaaal lecker und auch nicht wirklich ungesund 😉 (gemüsestrudel kann man zB auch einfach in der mikrowelle machen, den gibts auch tiefgekühlt)
    ansonsten kauf dir einfach morgens oder am vortag leckere weckerl und gemüse, käse und so und mach dir mittags was leckeres

  • von Knautschzone am 27.09.2012 um 12:11 Uhr

    Mach dir doch am vortag nen salat oder nudelsalat zum mitnehmen,oder mach ihn dir an der arbeit.
    oder wie lucy_18 schon sagte, koche etwas mehr von deinem abendessen, sodass auch etwas für den nächsten tag übrig bleibt.

  • von lucy_18 am 27.09.2012 um 12:05 Uhr

    Wenn du da aufwärmen kannst, dann kannst du ja alles mögliche mitnehmen. Koche doch einfach abends doppelt soviel, sodass noch was übrig bleibt? Das wäre am schnellsten und einfachsten.

Ähnliche Diskussionen

Gesund und schnell abnehmen ohne Jojo-Effekt, ohne Diät und ohne Sport? Antwort

daniplus am 17.06.2018 um 18:50 Uhr
Hallo Mädels, ich bin verzweifelt. Ich habe schon so viele Diäten und Sportprogramme ausprobiert. Auch mit Abnehmpillen und -drinks habe ich es schon versucht. Alles hat immer nur kurzfristig geholfen und ruckzuck...

Schnell und gesund abnehmen mit der 7-Wochen-Challenge - wer macht mit? Antwort

laura34 am 08.03.2018 um 15:24 Uhr
Hallo zusammen, ich habe dieses Abnehm-Programm im Internet gefunden und mir das Infovideo angeschaut. Klingt alles sehr einleuchtend und einfach: 70% Ernährung, 30% Sport, volle Zufriedenheitsgarantie sonst Geld...