HomepageForenDiät ForumMöglichst viel in möglichst kurzer Zeit abnehmen

Möglichst viel in möglichst kurzer Zeit abnehmen

Nicole_1981am 06.10.2011 um 12:48 Uhr

Hallo zusammen,

ich weiß was ihr sagen wollt…..langsam abnehmen, alles andere ist ungesund und der Jojo-Effekt ist vorprogrammiert. Das weiß ich alles, nur ich denke, dass ich mich trotzdem “falsch verhalten muss”.
Kurz zu meiner Person: Ich bin 29 Jahre alt, 1,78m groß und wiege etwas über 150kg.
Ich möchte zwei Dinge: Natürlich langfristig und gesund viel abnehmen, um wieder ein gesundes Gewicht zu erreichen UND kurzfristig (ca. 2 Monate so viel es irgendwie geht abnehmen)
Mir ist bewusst, dass Crahdiäten nicht gut sind. Ich glaube dennoch, dass es für mich für den Anfang das Richtige sein könnte.
Mir fällt es sehr schwer in Maßen zu essen. Also dieses kleine Stückchen Schokolade, das man sich ruhig mal gönnen soll, das funktioniert bei mir nicht. Entweder die ganze Tafel oder nichts.
Gerne können Nachfragen kommen, damit ihr mich besser verstehen könnt.

Mein Plan ist es jetzt die nächsten Tage…vielleicht 3 oder 4 nichts zu essen. Nur viel zu trinken. Sinn soll sein, dass das Hungergefühl verschwindet. Bei mir ist es so, dass ich, wenn ich viel esse viel hunger habe. Wenn ich wenig oder nichts esse, habe ich natürlich auch erst hunger, wenn ich mich dem aber nicht beuge vergeht er.
Ich hoffe so nach ein paar Tagen mit kleinen Portionen und gesundem Essen auskommen zu können.
Zudem ist es mir wirklich wichtig bis Ende November sichtbar Gewicht verloren zu haben und dann habe ich auch die Ruhe gesünder weiterzumachen.
Habt ihr Tipps für mich ? Also für eine schnelle Gewichtsreduktion ?
Ich hoffe, ihr versteht mein Anliegen…wenn nicht, bitte einfach fragen. Mir ist es wirklich wichtig und ich wünsche mir, dass keine beleidigenden Beiträge bzgl. meines Gewichts o.ä. als Reaktion kommen.
Und bitte bedenkt, dass ich nicht 70kg wiege und nochmal schnell 5 Kilo loswerden will…..das ist schon ne andere Gewichtsklasse 😉

Ich freue mich auf eure Beiträge und hoffe auf Ratschläge, Tipps, Anregungen und Meinung. Vielen Dank.

Nutzer­antworten



  • von Nicole_1981 am 07.10.2011 um 22:00 Uhr

    Vielen Dank für Eure Kommentare.
    Nicht, dass ihr mich falsch versteht….ich hatte nicht vor jetzt bis Ende November oder so nichts mehr zu essen !
    Mein Plan ist es das zwei oder drei Tage durchzuziehen und dann kleine gesunde Portionen zu essen.
    Die zwei / drei Tage ohne Essen auch nur, damit ich einfach wieder mehr ein Hunger- und Sättigungsgefühl bekomme. Schwierig zu erklären, aber ich denke, dass das bei mir funktioniert.
    Ich hab jetzt gestern und heute nichts gegessen. Nur viel Wasser und Tee getrunken. Morgen oder übermorgen will ich wieder anfangen bewusst zu essen.
    In einem Fitnessstudio bin ich auch angemeldet…nur seit einigen Wochen schon nicht mehr gewesen. Wenn ich dort auch wieder hingehe und konsequent beim Essen bleibe müsste es doch eigentlich funktionieren, oder !?

  • von Lea_Malibu am 07.10.2011 um 13:40 Uhr

    Ist vielleicht ein bisschen spät aber was solls^^
    Was ich dir bestens empfehlen kann ist das Ernährungsprogramm Metabolic Balance. Ich mache das auch. Du nimmst schnell und gesund ab. Auch ohne Sport. Aber mit ist natürlich besser 😉
    Das kostet zwar aber du bekommst einen individuellen Ernährungsplan. Hab damit in den ersten beiden Wochen 4 Kilo abgenommen. Angefangen hab ich mit 84 Kilo. Geht bei dir dann Anfangs vllt schneller.
    Kannst ja mal googlen oder wenn du Fragen hast mir ne PN schreiben.

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg! 🙂

  • von coer am 06.10.2011 um 19:59 Uhr

    Nach 18 Uhr nichts mehr essen und Sport..

  • von PureMorning am 06.10.2011 um 16:57 Uhr

    ich denke GERADE in deiner gewichtsklasse braucht man keine crashdiät, um schnell mal abzunehmen, da reicht ein bisschen bewegung (walking, schwimmen, fahrrad fahren, gymnastik) und eine ernährungsumstellung. iss halt getrocknetes obst oder gemüse, statt schokolade. und kartoffeln mit quark statt spaghetti mit sahnesoße. solche dinge. such dir eine ernährungstabelle / pyramide wie auch immer und ernähre dich danach. gerade am anfang werden die pfunde dann purzeln. erst später kommt es dann zu einem stop, wo du am ball bleiben musst und die sportliche aktivität erhöhen oder nahrungsmenge reduzieren.

    wenn du jetzt von heute auf morgen nichts mehr isst, ist der jojoeffekt garantiert… dein körper steigt auf sparflamme und alles danach setzt umso mehr an als vorratsspeicher für die nächste dürrezeit. da du so ne diät bis november wohl kaum durchhältst, solltest du daran denken, dass das durchaus die folge haben kann, dass du dann noch mehr drauf hast als jetzt! also machs von vornerein mit zukunft.

    ich habe vor dem urlaub auch probiert diät zu machen (wollte allerdings nur zwei-drei kilo abnehmen), hat auch geklappt, aber bis zum urlaub war alles wieder drauf XD

  • von Mama96990910 am 06.10.2011 um 16:56 Uhr

    Mach du mal,das einzigste was du verlierst ist Muskelmasse,sonst nix und hinterher kommt der Jojo-effekt,viel Spaß dabei. Du solltest lernen,dich zu beherrschen und wirklich nur ein Stück Schoki essen statt ne ganze Tafel etc. Und wie willst du bitte bis November sichtbar Gewicht verlieren? NAja…ich habe zb. von Februar diesen Jahres bis heute 17 kg abgenommen,aber in gesunder Form,heißt mit Sport und gesundem Essen und wenig Essen bzw. kleine Mengen und nun hab ich wieder angefangen zu Arbeiten,da sind auch schon Pfunde gepurzelt,bei mir hab ich aber noch keinen Jojoeffekt,da ich auch weiterhin so essen werde und gar keine großen Portionen mehr essen kann. Klar gönn ich mir zwischendurch auch mal was Süßes wie Gummibärchen oder einen Rigel Schoki,aber wie gesagt,keine ganze Tüte Gummibärchen und auch keine ganze Tafel Schokolade. Das was du machen willst ist ungesund und der Jojoeffekt,den du ja nicht haben willst,den wirst du auf jeden fall habn,aber viel spaß dabei

  • von SerenaEvans am 06.10.2011 um 15:58 Uhr

    Keine Ahnung.
    Ich gehe demnächst eh noch mal zu MEINER Ärztin (war nur Vertretung) und hol mir dann eine zweite Meinung.
    Walken wäre so oder so nix für mich, aber ich brauch trotzdem mehr Alternativen.

  • von sugarSkull777 am 06.10.2011 um 15:36 Uhr

    Moment damit ich das richtig verstehe… Rad fahren ist erlaubt, Walken aber nicht?! Hä? Was ist am Walken bitte so schlimm?? Ich weiß wovon ich rede denn ich musste selbst mal mit meiner Mutter so nen dämlichen Kurs mitmachen -.- Das war das langweiligste was ich je erlebt hab! Zwei Stöcke in der Hand und dann läuft jeder in seinem eigenen Rythmus los. Da find ich ja sogar Fahrrad fahren anstrengender. Laufen (im Sinne von joggen) versteh ich ja, aber das Verbot von Walken kann ich so gar nicht nachvollziehen… das musst du mir erklären

  • von SerenaEvans am 06.10.2011 um 15:27 Uhr

    Natürlich verbietet der Arzt keine Bewegung, nur halt richtigen Sport, zumindest längeren.
    Radfahren ist erlaubt, walken und laufen nicht.

    Natürlich sollte man allgemein nach und nach seinen Alltag so ändern das man sich mehr bewegt, auf der Chouch rumliegen verbrennt leider kein Fett.

  • von sugarSkull777 am 06.10.2011 um 15:00 Uhr

    @Serena Evans
    Aber du wirst doch wohl kaum damit meinen, dass der Arzt meint dass du dich gar nicht bewegen darfst. Vielleicht ist es in deinem Fall ungesund gleich mit richtigem Sport anzufangen, aber du wirst wohl kaum meinen dass der Arzt dir verbietet dich zu bewegen. Sie sollte schon mind 30 min zumindest draußen spazieren

  • von sugarSkull777 am 06.10.2011 um 14:55 Uhr

    Klar iss 3-4 Tag lang gar nichts! Da purzeln die Pfunde dann schon nicht wahr? LOL Das einzige von dem du dich verabschieden kannst sind da deine restlichen Muskeln! Dann wäre wohl das Wasser dran und erst dann wenn du ganz ausgelaugt bist geht dein Körper an deine Fettzellen ran! Also vergiss den Schwachsinn mal ganz schnell. Geh zum Arzt, lass dich von dem Beraten, dir einen Ernährungsplan zusammenstellen und das wichtigste beim Abnehmen Sport! Da kommt man nicht drum rum. Du musst einfach deinen inneren Schweinehund überwinden. Und wenn du nur eine ganze Tafel Schoko essen kannst na dann kauf dir doch einfach keine mehr oder eben nur eine von diesen Minitafeln an der Kasse, aber bitte mit 70% Kakaoanteil. Stell Obst und Hülsenfrüchte auf den Wohnzimmertisch statt Bon Bons und Chips. Und kauf einfach keine schlechten LM mehr ein. Was nicht im Kühlschrank ist kann man auch nicht essen. Das heißt aber nicht dass du gar nichts essen sollst, sondern einfach bewusster! Es gibt doch haufenweise Kalorienarme Rezepte die auch schmecken! Und wenn es nur ein Gemüseeintopf ist. Nimm ab, aber auf gesundem Weg!

  • von schatzlein am 06.10.2011 um 14:20 Uhr

    entschuldige, ich hatte nicht die absicht dich anzugreifen. Es ging ja auch gar nicht um dich, sondern darum, dass nicole gern abnehmen möchte und um rat fragt. Und jeder ist da anders, dir ist es leichter gefallen alleine abzunehmen, das muss bei ihr aber nicht der fall sein. Bei dir kann es gesundheitliche probleme gegeben haben, weshalb du erst keinen sport machen solltest (zu große belastung fürs herz etc.). Da Nicole das aber alles in ihrem fall nicht weiß, ist es vielleicht ratsam zum arzt zu gehen und das vorher alles mit ihm abzukären.
    Ich wollte dir wirklich nichts böses, tut mir leid, wenn du das auf dich bezogen hast.

  • von SerenaEvans am 06.10.2011 um 14:14 Uhr

    Ich bin erst nach 20 Kilo Abnahme beim Arzt gewesen und ich mache WW nur noch online also ohne Gruppe.

    Ich mach dich übrigens nicht blöd an, nur ich finde es auch nicht sehr nett mir vorzuhalten wie ungesund ich Lebe, das weuß ich selbst.
    Übrigens wiege ich mittlerweile 160 Kilo, also ist der Unterschied da nicht mehr so groß.

    Und ich glaub man kann sich leichter zum Anfang überwinden wenn man erst es allein versucht, das war zumindest bei mir so.

  • von schatzlein am 06.10.2011 um 14:07 Uhr

    also warst du doch vorher beim arzt und hast dir rat geholt eh du angefangen hast abzunehmen?!Und wieso machst du mich dann blöd an, wenn ich den rat gebe erstmal zum arzt zu gehen und das weiter vorgehen mit ihm zu besprechen?

    und wenn du bei WW warst und dafür geld bezahlst hast, dann gab es dort treffen und man hat euch das erklärt. Also du hast auch nicht ganz ALLEINE alles geschafft. ihr wart in ner gruppe, habt das gemeinsam besprochen und erfahrungsaustausch betrieben.
    Ich weiß nicht genau wie das in den gewichtsklassen ist, aber 185 kilo sind nochmal was anderes als 150. Also sie sollte selbst hören was der Arzt oder die Ernährungsberatung zu IHREM Fall sagen, dein fall kann ganz anders liegen.

  • von SerenaEvans am 06.10.2011 um 13:54 Uhr

    Vielleicht drücke ich mich falsch aus oder du kannst nicht lesen.
    Ich hab nie gesagt das man dauerhaft ohne Arzt abnehmen sollte nur Anfangen ohne kann man sehr wohl.
    Und wenn man wie bei WW immer nach und nach die Punkte senkte kann man auch einen großen Anfang machen ohne Sport.
    Nordic Walking darf ich z.B. auch nicht.
    Ich hab von meinem arzt die Ansage das erst mal Gewicht runter muss bevor man mit Sport anfängt.

  • von schatzlein am 06.10.2011 um 13:48 Uhr

    klar kann man das, aber obs so gesund ist, ist doch die frage. Man kann auch sein ganzes Leben mit 180 kilo verbringen, aber das ist nicht gesund. Man kann auch sein leben lang rauchen, aber auch das ist nicht gesund.
    Und nachhaltig wird man nicht nur mit anderer Ernährung zum normalgewicht kommen. Und das ist es doch aber, was die threadstellerin will- so hab ich das zumindest verstanden.
    Und da belibt eben sport nicht aus. denn der körper gewöhnt sich ja irgendwann an das “normale” essen und fährt den stoffwechsel auf normal. da stagniert das mit dem abnehmen. Also es hilft nichts, sport muss gemacht werden. Gerade bei diesem übergewicht ist die haut und das gewebe ja dann schlaff, dass muss man mit sport straffen. Also tut mir leid, die Illusion nehmen zu müssen, aber nur durch kalorienverbrauch senkt man den fettanteil im körper.

  • von RomyKitty am 06.10.2011 um 13:33 Uhr

    ab 17.00 Uhr nichts mehr essen hilft (mir).

    ich esse ab und an auch mal zwei Tage nichts, komme gut damit klar und habe danach nie Fressattacken. Jojo bleibt aus. Das ist aber MEIN Körper und alle andere schlagen die Arme über dem Kopf zusammen. Ich lebe damit sehr gut, allerdings, das ist eine Lebensart. wenn du dir zusichern kannst, dass du das FÜR IMMER durchhältst, dann bitte.

    alles andere geht schief. ich esse seit vielen Jahren sehr bedacht, und da gibts nicht mal nen Tag Ausnahme. ich zähle die Kalorien immer, gönn ich mir das eine bleibt das andere aus.

    mir ist die ständige Esserei aber auch nicht so wichtig, ich esse nicht viel gerne..

    und an alle, ich bin kein Hungerhaken oder so.. bin 1,68 und wiege 54 Kilo. das ist absolut ok, weil mir grad aufgefallen ist, dass meine nachricht leicht extrem klingt 🙂

  • von SerenaEvans am 06.10.2011 um 13:22 Uhr

    @schatzlein: Ich bin wohl der lebende Beweis das man sehr wohl auch ohne ärztliche Aufsicht abnehmen kann.
    Dauerhaft bleibt der Arztbesuch nicht aus aber 20-40 Kilo kann man gut ohne Abnehmen.
    Erst wenn man zusätzlich Sport machen will sollte man den Arzt danach befragen.

  • von schatzlein am 06.10.2011 um 13:19 Uhr

    dieses thema wird wohl nie enden…
    erstmal find ichs super, dass du abnehmen willst.
    Aber ich denke nicht, dass du bei deinem gewicht eine chance hast es selbst zu schaffen. schon allein aus gesundheitlichen Gründen (blutdruck, cholesterinwerte etc.) solltest du nur unter ärztlicher aufsicht abnehmen.
    Ende november steht bei dir sicher etwas an, sonst würdest du dich nicht unter druck setzen.
    geh zu nem diätassistenten oder lass dir von deinem arzt nummern für eine ernährungsberatung geben. und vergiss nicht- nachhaltiges abnehmen muss man langsam angehen. was nützt es, wenn du bis ende november 20 kilo verlierst aber 4 wochen später 35 kilo drauf hast? das machst dich nur nochmehr unglücklich.
    und mach sport, ausdauer- und kraftsport. das lässt erstmal nicht das gewicht schrumpfen, aber das fett weniger werden.

    Ich wünsch dir viel erfolg und kraft!!!

  • von SerenaEvans am 06.10.2011 um 13:19 Uhr

    ich schreibe auch einen Blog darüber, vielleicht hilft dir das als Anregung GESUND und SINNVOLL abzunehmen:
    http://arseneblack.blog.de/

  • von SerenaEvans am 06.10.2011 um 13:17 Uhr

    Mein Anfangsgewicht war übrigens 181 Kilo, ich glaub also schon das ich die Situation nachvollziehen kann.

  • von SerenaEvans am 06.10.2011 um 13:16 Uhr

    Ich habe micht Weight Watchers in den letzten Monaten 20 Kilo abgenommen.
    Wer auf Sparflamme umstellt nimmt nicht ab, die brauchst keine Diät sonder Ernährungsumstellung
    (und eine Therapie wenn du in dem Alter noch glaubst ein paar Tage nichts essen wäre sinnvoll)

  • von onickl am 06.10.2011 um 13:14 Uhr

    Ich versuche grade 10/2 und kann gute Erfolge verzeichnen. Normalerweise bin ich kein Freund von Diäten, find das aber echt machbar und vor allem hast du relativ schnelle Ergebnisse!
    http://diepresse.com/home/gesundheit/580327/Bernhard-Ludwig_Ein-Tag-essen-ein-Tag-Sex
    Hier wird alles ganz gut beschrieben, einfach einen Tag essen, den nächsten nicht!
    Glück auf!

  • von pinkyyy am 06.10.2011 um 13:08 Uhr

    also ja wie du schon sagst: es ist falsch was du machen willst!! aber du erwartest wahrscheinlich auch solche reaktionen und antowrten. es bringt nichts, wirklich gaar nichts, zu hungern. das macht alles nur noch schlimmer und auch wenn du jeztt denkst es kann nicht mehr schlimmer werden.! klar geht es am anfang viel schneller wenn man hungert und so gut wie nichts mehr zu sich nimmt. aber irgendwann bekommst du die konsequenzen zu spüren. ich kann dir wirklich nur ans herz legen dass du einfach versuchst deine ernährung komplett umzustellen. ernähre dich gesund und lass abends die KH weg. das bewirkt wunder. verzichte auf süßigkeiten, wenn du wirklich nicht nur ein stück schokolade essen kannst. knabber lieber gemüsesticks oder ess obst. versuche dich jeden tag mind. 30min zu bewegen! es muss keine powersport sein. es reicht auch schon ein flotter spaziergang. schwimmen ist auch gut oder nordic walking. alles was die gelenke nicht allzu sehr belastet bei deinem hohen gewicht.
    klar geht diese variante langsamer und du wirst nicht sooo schnell erfolge sehen wie beim hungern und komplettverzicht ABER es ist langfristig und du schaffst es ohne jojo-effekt abzunehmen, denn was bringt es dir wenn du jeztt anfängst nichts mehr zu essen zu hungern und er körper gewöhnt sich dran. bei dem kleinsten ausrutscher (und du musst ja irgendwann wieder normal essen!!!!) nimmst du mind. das doppelte zu was du abgenommen hast.
    und wenn du es alleine nicht schaffst kannst du dir auch bei deinem gewicht, weil tut mir leid wenn ich das so sage aber du bist nunmal extrem übergewichtig mit 150kg, dann suche dir profesionelle hilfe!
    ich wünsch dir auf jeden fall viel glück, kraft und durchhaltevermögen! und hoffentlich schaffst du es auf GESUNDE UND RICHTIGE weise abzunehmen.

Ähnliche Diskussionen

Abnehmen in kurzer Zeit!!!! Antwort

sergelicious am 21.02.2009 um 01:31 Uhr
Hallo Mädels 🙂 Kurz zu mir ...ich bin 171 groß ,mein persönlicher Idealgewicht war mal 60kg..in letzter Jahren habe ich mir 5 kg angefressen...Das ist an sich nicht sooo tragisch...ich würde sogar sagen ,ein paar...

Möglichst Schnell Viel abnehmen. (Suppendiät?) Antwort

SuPriise am 01.01.2010 um 18:44 Uhr
Also ich bin sehr unzufrieden mit meinem Körper ich wiege 68 Kilo und bin 1.65 groß. meine Problemzonen sind eine viel zu grpße Brust, dicke Schenkel und natürlich auch der Po.. Ich nöchte eine Diät machen, kenn...