Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sport - und ich wiege mehr?

Hallo, 
also ich schildere mal mein Problem: Ich habe mich an 4 Tagen nacheinander abends gewogen. Die ersten 3 Male war der Gewichtsunterschied nur zwischen 2 Gramm und ich habe keinen Sport gemacht. Am 4. Tag hab ich dann Sport gemacht (eher was für die Muskeln so) und auf einmal hab ich 1 ganzes Kilogramm mehr gewogen! 
Wie ist das möglich? 
Gegessen habe ich an allen Tagen gleich viel, genauso wie getrunken, deshalb kann ich mir das absolut nicht erklären. Gewogen habe ich mich auch jedes Mal um dieselbe Uhrzeit! Wisst ihr, weshalb ich, obwohl ich Sport gemacht habe, trotzdem mehr wiege? 
von Goldschatz89 am 01.09.2013 um 08:48 Uhr
Ja klar, dass ist ja ganz normal den muskel sind nunmal schwerer als fett, sport ist ja einfach gesund und hält dich fit aber er ist nicht zum abnehmen da. Wenn du abnehmen willst musst du dich auch gesund ernähren. Ich habe jetzt 2 wochen keinen sport gemacht (sommerpause) und ich hab 2 kilo abgenommen obwohl ich genau so viel esse wie sonst.
von melanieb am 01.09.2013 um 09:20 Uhr
@gold: du hast recht, Muskeln sind schwerer, aber du trainierst ja nicht und schwupp entsteht plötzlich aus dem nichts nen Kilo Muskeln.... Und muskeltraining ist richtig gemacht sehr wohl gut zum abnehmen, zum einen kann man sich während dem Training in einem pulsbereich bewegen der ausdauersport gleichkommt, zum anderen erhöht die Muskelmasse den grundumsatz des Körpers.... Am Anfang kann die Waage etwas mehr Gewicht anzeigen aber das wird mit der zeit durch den fettabbau weniger, man wandelt schließlich nicht jedes Kilo fett in Muskeln um. Mir ist die Waage eh egal, sehe im Spiegel was Sache ist und da sind mit 5kg mehr Gewicht und durchtrainiert lieber als 5kg weniger und es schwabbelt....
@TE finde dein wiegeergebnis komisch, was hat deine Waage für ne Skala? Kg oder kleinere Einheiten? Könnte mir dann rundungsungenauigkeit etc vorstellen
von Allegra82 am 01.09.2013 um 09:21 Uhr
Was hast du denn für eine Waage, die aufs Gramm genau anzeigt?
von Goldschatz89 am 01.09.2013 um 09:37 Uhr
@melanieb: klar, dass mit dem kilo ist übertrieben aber ich hab auch eine freundin die durch den sport 6 kg zugenommen hat. Ich mach schon länger sport und ich nehme dadurch auch eher zu als ab und das obwohl ich mich gesund ernähre. Ich habe bevor ich mehr sport gemacht habe 10 kg abgenommen.
von Ilayda88 am 01.09.2013 um 09:57 Uhr
Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich bedenklich, dass du dich jeden Tag wiegst. Einmal die Woche sollte vollkommen reichen!
von Goldschatz89 am 01.09.2013 um 10:08 Uhr
Stimmt ich finde es auch sehr bedenklich, einmal in der woch reicht. Mein körpergewicht schwankt immer so um die 1-2 kilo
von Avellnuss am 01.09.2013 um 10:56 Uhr
Wie hier schon einige geschrieben haben:
Das Körpergewicht variiert immer mal wieder zwischen 1-2 Kilo, das ist völlig normal.
Tatsächlich nicht normal ist, dass du dich ,wie hier schon bemängelt, jeden Tag wiegst!
Statt auf die Waage zu hören, solltest du dich lieber im Spiegel betrachten. Ich habe im letzten halben Jahr 5 Kilo zugenommen und trage gleichzeitig 2 Kleidergrößen kleiner... ;)
von ashanti187 am 01.09.2013 um 11:20 Uhr
find das tägliche wiegen ebenfalls übertrieben... ich brauch das nicht - ich merk an meinen klamotten, ob ich abnehme oder nicht... die zahl auf der waage ist für mich nicht aussagekräftig...
von RosaSchweinchen am 01.09.2013 um 13:13 Uhr
ich hatte als ich mit Sport angefangen habe auch erstmal zugenommen. Das waren Wassereinlagerungen, das ist ganz normal....als ich dann mal ne Woche krankheitsbedingt keinen Sport machte, nahm ich plötzlich mehrere Kilo in ein paar Tagen ab.
von Heellove am 01.09.2013 um 13:56 Uhr
Ich achte da gar nicht so sehr auf die Waage. Denn an der Kleidung merkt man doch, dass man abnimmt :) und wie gesagt: Muskeln wiegen mehr als Fett... mach dich deswegen nicht so fertig, pack die Waage weg und achte lieber, ob die Kleidung lockerer wird ;)
von blaumeise12 am 01.09.2013 um 17:30 Uhr
Erstens: Leichte Gewichtsschwankungen sind normal und vollkommen unbedenklich.
Zweitens: Wenn du anfängst Sport zu machen und nicht stark übergewichtig bist, wirst du Gewicht zunehmen, da dein Körper Muskeln aufbaut, während er Fett abbaut. Muskeln sind schwerer als Fett. Du wirst trotzdem schlanker.
Drittens: Das tägliche Wiegen bringt wirklich nicht viel. Schau doch lieber auf deinen Bauchumfang und deine Fitness und beachte die Waage nur ein paar mal im Monat.
von schatzlein am 02.09.2013 um 12:35 Uhr
erst mal 200 Gramm und nicht 2 oder (ansonsten-welche Waage benutzt du Oo) ?!
Dann, mit ein bisschen Nachdenken könnte man von selbst drauf kommen, dass der Körper keine Maschine ist und der tägliche Gewicht schonmal schwankt. Es hängt ja nicht nur davon ab, wieviel du zu dir genommen hast, sondern auch, wieviel aus deinem Körper verschwunden ist. Daszu gehört neben Urin und Stuhl zb auch Schweiß - wenn du viel geschwitzt hast, kann es durchaus passieren, dass du 400g weniger wiegst. Das in Kombination mit vorher aufs Klo gehen (kann auch schon mal 400g betragen) und mit der Muskelmasse, die du zu Beginn nicht hattest, da kommt das Kilo gut und gerne zusammen. Außerdem wäre dir beim googlen aufgefallen, das es (auch bei selber Uhrzeit) normal ist, dass das Körpergewicht bis zu 1,5 Kg schwanken kann. Dann stell mal die Waage woanders hin (nehme an, dass ist eine tragbare). Wenn sie nicht genau auf den fließen steht zb sondern in so einer Rille, wird das Gewicht anders verteilt. Und zack, schon biste 500gleichter oder schwerer. Auch hast du nichts geschrieben, ob du dich nackt oder mit Kleidung gewogen hast. Mit Jeans, Schuhen und Puli können gut und gern 600g mehr auf die Waage kommen.....
von mauetsch900 am 11.09.2013 um 13:56 Uhr
Hey vielleicht wäre das für euch auch ganz interessant:
http://www.aloe-vera-produkte.net/blitzangebot/

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich