Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Vom BMI her bin ich untergewichtig, aber ich fühle mich wohl

Ich bin 1,70 und wiege 49 Kilo. Einige sagen, dass ich zu dünn bin. Von meinem BMI Wert her stimmt das auch, aber ich fühle mich ehrlich gesagt gut so wie ich bin. Ich bekomme eben gerade deswegen so viele Komplimente, weil ich nunmal so dünn bin und auch die meisten Männer finden das gut. Meint ihr, dass die anderen, die sagen, ich soll mal zunehmen wegen meinem BMI nur neidisch sind? Oder ist das echt so ungesund?
von Brinaaa am 29.08.2014 um 16:50 Uhr
Ich kenne das auch, obwohl ich 1,68m bin und wenig kg mehr drauf habe als du. Ich bin eben auch sehr dünn und bekomme ab und an zu hören, dass ich ruhig etwas mehr vertragen könnte. Aber ich fühle mich eben so wohl.

Ich denke, solang du keine gesundheitlichen Probleme hast oder Beeinträchtigungen spürst, ist es okay. Wobei es bei dir echt schon wenig ist, also weniger sollte es definitiv nicht werden ;-)
Wenn es dich beruhigt, lass dich doch einfach mal durchchecken von einem Arzt. Ansonsten; ich bin nicht sicher, ob das immer Neid ist. Geschmäcker sind eben verschieden und da wir schon wirklich sehr dünn sind, mag das eben auch nicht jeder. Gibt ja auch Leute, die eher auf dicke Menschen stehen. Aber Hauptsache ist doch, dass du dich wohlfühlst.

von CashmereTouch am 29.08.2014 um 17:57 Uhr
Hm. Also es hört sich schon recht wenig an, dein BMI läge dann bei 17. Das hört sich echt nich gesund an, allerdings is es ja wie beim Übergewicht auch:
manche leben ihr ganzes Leben knapp über der 25er BMI Grenze oder sogar weit drüber und haben keine Probleme.
Wenn es nicht zu krass nach oben oder unten geht, dann ist es sicher noch tolerierbar :-)

Übrigens, ich bin etwas kleiner und wiege mehr als du und als ich vor zwei Jahren mal etliches abgenommen hatte und man das auch sah, gab es die eine Hälfte die mich von Herzen beglückwünschte - und andere die behaupteten, ich hätte mit nem BMI von 21 jetzt Magersucht :) :) als ob!
Das ist oft nur der pure Neid B-)

von Ninchen9 am 29.08.2014 um 18:49 Uhr
theoretisch weißt du, dass es zu wenig ist. und es ist schon sehr dünn.
du musst wissen, wie du dich ernährst und ob du so bist, damit du komplimente kriegst oder weil du tatsächlich normal isst und dich wohl fühlst.
von loonie88 am 29.08.2014 um 19:10 Uhr
Achte nicht auf den BMI, der ist für die Tonne. Was anderes kann man nicht sagen! Es wäre falsch, wenn du aufgrund des BMI versuchen würdest zuzunehmen, du würdest dich sicher quälen oder? Ein Mensch der nunmal von Natur aus etwas mehr wiegt, muss sich auch quälen, um dann einen "normalen" BMI zu erreichen und meiner Meinung nach kann es nur falsch sein! Der BMI hat auch keine Aussagekraft wie gesund jemand ist. Ich find es schlimm, dass man Menschen immer in ein Raster stecken will. Gäbe es ihn nicht, würdest du dir nämlich keine Gedanken darum machen (müssen).
Also, wenn du dich toll findest wie du bist, dann bleibe auch wie du bist! :-)
von Fuschel am 29.08.2014 um 19:17 Uhr
Hm, ich lese nur raus, dass du dein Gewich gut findest, weil du von anderen Komplimente oder neidische blicke bekommst, dass du dich tatsächlich in deinem Körper wohl fühlst eher nicht.

Bist du denn auf Diät bzw. Strengst du dich für dieses gewicht an?

von schnuckerl am 30.08.2014 um 07:15 Uhr
Komplimente deswegen?
Dass ist auch ein Grund warum du nicht zunehmen würdest.
Weil manche dir noch die Bestätigung geben die du brauchst.
Auch welche die magersüchtig sind fühlen sich angeblich wohl in ihrem Körper.
Gesund ist dass mit Sicherheit nicht.
Ich wog mal 41 kg bei 1,58m.
Ich war schwanger und nahm über 10 kg ab wegen Erbrechen.
Ich sah aus wie eine Leiche.
Klapperdürr und krank.
Ich war froh dass es nach Monaten vorbei war.
Es kommt übrigens nicht auf das Aussehen an sondern was dahintersteckt:auf den Menschen kommt es an
Ich denk jetzt nicht dass jeder Mann auf klapperdürre Frauen steht sonst hätte ich keinen gefunden.
Ob du zunehmen sollst/willst dass musst du selbst entscheiden
von SuicideSquad am 30.08.2014 um 14:21 Uhr
Wenn ich jemanden sage, dass er zu dünn ist, dann sicher nicht, weil ich neidisch bin. Würdest du denken jemand ist neidisch, wenn du "zu dick" wärst und man dir das sagen würde. Dieser Spruch "die sind nur neidisch" geht mir eh so auf den Keks, jemand der etwas kritsiert ist in den meisten Fällen das Gegenteil von neidisch.

Wie ist denn dein Essverhalten? isst du wenn du Hunger und worauf du Lust hast? Achtest du besonders auf dein gewicht, machst du Dät, viel Sport, lässt du Mahlzeiten aus um weniger Kalorien zu dir zu nehmen?
Das Gewicht allein sagt mMn nichts über Magersucht aus, es gibt viele Menschen die einfach sehr dünn sind. Mein Partner ist 1,85 groß und wiegt nur 70kg, das ist an der Grenze zum Untergwicht, obwohl er frisst wie ein Scheunendrescher.
Wenn du also normal isst, normal Sport machst, dann würde ich nicht von Magersucht sprechen und auch nicht davon, dass das per se ungesund ist so dünn zu sein.
Ich persönlich (26) fühle mich mit etwas Speck wohler, ich bin alles andere als moppelig, wiege 55kg bei 1,70m Größe, aber ich habe zumindest ein paar Fettreserven und bin nicht nur ein Knochengerüst.

von Goldschatz89 am 31.08.2014 um 09:45 Uhr
Wenn Du Dich mit deinem Gewicht wohl fühlst und du essen kannst was du willst und du trotzdem so bist finde ich das nicht weiterhin schlimm. Ich habe auch eine Kollegin die wirklich extrem dünn ist aber das doppelte von dem isst wie ich. Wenn du aber extra hungerst oder extrem Sport betreibst nur um so auszusehen, dann finde ich das sehr bedenklich. Ich würde mich aber trotzdem mal durchchecken lassen ob du nicht evtl. eine Schilddrüsenüberfunktion hast.
Ps: und nur weil jemand sagt, dass du zu dünn bist ist er noch lange nicht neidisch. Ich selbst finde z.b. extrem dünne Figuren auch nicht ansprechend. Sowas ist Geschmacksache. Den BMI kannst du sowieso vergessen.
von Paulinaxoxo am 31.08.2014 um 09:53 Uhr
Mir geht es genauso wie dir, bei einer Größe von 1,73m wiege ich grad mal 50 kg. Komplimente bekomme ich auch dafür, aber ich sehe nicht aus wie Haut und Knochen oder so. Essen kann ich was ich will und Sport mache ich im Unterricht und ansonsten spiele ich ab und zu Volleyball. Solange du dich wohlfühlst und keine Diäten oder ähnliche Abnehmmaßnahmen durchführst, um das Gewicht zu halten, ist denke ich alles ok. Trotzdem würde ich mich mal sicherheitshalber vom Arzt durchchecken lassen. Ich denke die anderen sind nicht unbedingt neidisch, kommt halt immer drauf an, ob deine Figur normal schlank aussieht oder eher krankhaft schlank.
Liebe Grüße ;)
von minimousey am 01.09.2014 um 12:14 Uhr
Wenn du dich mit deinem Untergewicht wohl fühlst und auch keine körperlichen Beschwerden hast, dann ist ja eigentlich alles in Butter. Ich meine, du kannst dich ja mal vorsichtshalber von einem Arzt durchchecken lassen. Vielleicht steckt ja hinter deiner zierlichen Figur wirklich etwas Ernsthaftes. Den anderen zu unterstellen, sie seien neidisch finde ich aber nicht gut. Das unterstützt ja nur das Vorurteil und den Druck, dass alle Frauen untergewichtig zu sein haben, und nur dann schön sind. Finde ich blöd. So ist es eben nicht. Und wenn du nur 49kg wiegst, kann man sich ja vorstellen, dass da vielleicht etwas anderes dahinter steckt
von wuestenblume89 am 17.09.2014 um 11:29 Uhr
Wenn du wohl fühlst und alles bei dir gesundheitlich in Ordnung ist, ist doch alles palletti. Dann bist du halt laut BMI untergewichtig. Aber du musst dich doch in deiner Haut wohlfühlen und dich nicht an anderen Werten orientieren.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich