HomepageForenDiät ForumWie abnehmen bei Fructose-Intoleranz?

Wie abnehmen bei Fructose-Intoleranz?

Rapanteam 17.07.2010 um 14:45 Uhr

Hey Mädels,
also ich will schon lange lange abnehmen. Nicht viel, sondern nur so 5-6kg, aber diese Kilos zu viel sitzen eben auch sehr hartnäckig fest, weil sie schon lange da sind. ^^ Ich werd sie einfach nicht los… Ich muss dazu sagen, dass ich eine Fructose-Intoleranz habe, d.h. ich darf kein Obst und keine Fruchtjoghurts essen oder Fruchtmolke trinken. Eben alles wo fruchtzucker drin ist. 😉 Ich hab das erst seit kurzem und deshalb bin ich ziemlich ratlos, wie ich mich jetzt am besten ernähren soll, ohne, dass ich zu viel Brot oder Zucker esse. Nur auf Gemüse rumkauen finde ich viel zu langweilig und da weiss ich auch sehr genau von mir, dass ich das nicht lange aushalten kann. Und ausserdem liebe ich Schokolade über alles, aber auf die könnte ich vielleicht einige Zeit verzichten. 😉
Momentan darf ich auch nich viel sport machen, weil ich noch vor 2 Wochen eine Darmentzündung hatte und sich alles erstmal wieder regenerieren muss. Zumindest hat der arzt es mir verboten.
Ja und nun sitz ich hier und weiss nicht, wie ich den lästigen Speck loswerden soll (Bauch, Hüfte, Oberschenkel), ohne Obst zu essen und ohne mich zu sehr körperlich anzustrengen.
Hat jemand Ideen?

Liebe Grüße!

Nutzer­antworten



  • von WitchStella90 am 17.07.2010 um 16:52 Uhr

    genau. warte mit dem sport einfach, bis du wieder darfst.
    ansonsten kannst du aber ja auch alle milchprodukte (“pur”) essen und die mit deinem gemüse kombinieren. also gemüsesticks mit quarkdip, kartofffeln mit quark, milch, joghurt,… käse (->auflauf, pizza,… oder im salat),
    fleisch, fisch oder eier,…
    gibt doch so viel, wo kein fruchtzucker drin ist.
    daraus lässt sich doch einiges kochen, was ausgewogen und kalorienarm ist.

  • von agnesnitt am 17.07.2010 um 16:38 Uhr

    Warte doch einfach, bis das mit der Darmentzündung absolut ausgestanden ist. Dann kannst du immer noch mit Sport anfangen. Eine Diät würde ich nicht machen – der Jojo-Effekt ist da vorprogrammiert, sobald du dich wieder wie vor der Diät ernährst. Iß einfach ausgewogen, es müssen ja nicht gleich 300g Pasta sein, treibe regelmässig Sport, und nach und nach wirst du abnehmen. Allerdings kann es gut sein, dass du nicht an den Stellen abnimmst, wo du es gerne hättest!

Ähnliche Diskussionen

abnehmen Antwort

coco_lady am 17.01.2011 um 15:00 Uhr
HAllo Mädels, habt ihr einen tipp wie ich schnell und effektiv abnehmen kann ??? nur 5-6 kg 🙂 liebe grüße coco

Abnehmen Antwort

blondii_01 am 24.08.2017 um 14:44 Uhr
Hallo ihr Lieben 🙂 Ich bin neu und mich würde mal interessieren, wie ihr am effektivsten die Kilos purzeln lässt. Ich habe während meines Abiturs diesen Jahres leider 9 Kilo zugenommen (Stressesser), also bin von...