HomepageForenFamilien- & Elternforumab wann kann man nach einer entbindung abtreiben?

ab wann kann man nach einer entbindung abtreiben?

emiyaam 02.03.2010 um 15:01 Uhr

hey desired-Mädels
ich habe ein problem…meine leine tochter ist jetz 4 monate alt..ich habe die befürchtung das ich schon wieder schwanger bin.ab wann ist denn eine abtreibung möglich nach einer entbindung?ich weiß das normalerweise die abbrüche mindestens ein jahr auseinander liegen müsse.
ich hoffe ihr könnt mir weiterhefen denn aus google bin ich nicht wirklich schlau geworden
ach und bitte keine vorwürfe oder anschuldigungen von wegen wie kann ich nur…mir gehts auch so schon schlecht genug
danke schonmal für eure antworten!

Nutzer­antworten



  • von janajessi am 27.03.2010 um 14:12 Uhr

    da kann man sich nur an den kopf fassen!

  • von MissInBlond am 03.03.2010 um 08:40 Uhr

    Dass es dir schlecht geht kann ich mir gut vorstellen… Deshalb verkneife ich mir meine Meinug dazu. Aber Du solltest wirklich zu einem Arzt gehen. Lass das checken und gut is.

  • von Elementarteil am 02.03.2010 um 23:31 Uhr

    Frag lieber nicht uns sondern einen Arzt. Nur mal so nebenbei: Wie alt bist du überhaupt?

  • von ljubavi89 am 02.03.2010 um 23:30 Uhr

    ooooh man,,,,,

  • von Berry_Baby am 02.03.2010 um 18:02 Uhr

    klär`s erst mal ab.Und wenn du dazu schon beim Arzt bist, wird er sicher auch sagen ob du einen Abbruch machen kannst. Man sollte auch nach einer Schwangerschaft verhüten, und nicht denken ich werde jetzt eh nicht gleich schwanger…

  • von Diva666 am 02.03.2010 um 15:25 Uhr

    Ich würde auch erstmal sicher abklären ob du wirklich schwanger bist.
    Und wenn ja, sag ich lieber nichts dazu. Das ist einfach nur verantwortungslos!

  • von GeckosGirl am 02.03.2010 um 15:15 Uhr

    Klär doch erstmal ab ob du schwanger bist.
    Ach und ein Tipp ich befürchte mit der Frage bist du hier nicht an der richtigen Stelle und ich halte mich damit meiner Meinung jetzt bewußt zurück , ist schlecht für meine Gesundheit!

  • von siddi1212 am 02.03.2010 um 15:12 Uhr

    mh ich finds eher krass das du da ausgerechnet uns fragst.. sehen wir aus wie ärzte??? .. 🙁 .. ruf doch einfach deine fraunärztin an und mache einen termin zur beratung oder gehe zur diakonie- dort erhält man auch eine gute beratung. theorisch geht es aber.. allerdings ist es ein hohes risiko.

Ähnliche Diskussionen

Mit 17 zuhause ausziehen, weil ich mich unwohl fühle? Antwort

punovski am 22.07.2017 um 18:01 Uhr
Hallo, ich erzähl euch erstmal was überhaupt los ist und hoffe, auf hilfreiche Antworten. Ich bin jetzt 17 Jahre alt geworden und gehe jetzt nach den Sommerferien in die 11. Klasse. Wohnen tue ich zurzeit bei...

Brauch dringend eure Meinung Antwort

Ichbindu8520 am 05.09.2017 um 13:14 Uhr
Es ist so im Mai bin ich und meine 5 Jahre alte Tochter zu meinem Freund gezogen hab alles aufgegeben meine Tochter aus dem Kindergarten gerissen nur damit wir zusammen wohnen können es gab nur diese Option da er...