HomepageForenFamilien- & ElternforumDie Cousine meines Freundes.

Die Cousine meines Freundes.

Bibi1908am 26.10.2012 um 12:29 Uhr

Hey mädels.
Ich weiß grad echt nicht, wie ich mich verhalten soll. Unzwar hab ich ja eine kleine Tochter, als ich noch Schwanger war, hatte ich einen kleinen Streit mit meinem Freund, den wir am Telefon ausdiskutierten weil ich nicht in seiner nähe war. Was ich nicht wusste, das eine seiner Cousinen mit ihm unterwegs war. Sie bekam einen Teil mit (kannte auch nur seine Version) riss ihm das Telefon aus der Hand und machte mich total zur Sau. Sowas kann ich ja gar nicht leiden, wenn andere Personen sich mit einmischen (zumal kannte ich sie nicht, bis heute nicht) Ich hab ihr dann, nicht grade nett, gesagt das sie ihm das telefon zurück geben soll, ist ja schiesslich sein handy, und was ihr einfallen würde. Daraufhin meinte sie, wenn ich nicht die fresse halte kommt sie vorbei und tritt mir mein Kind aus dem Bauch!
Das ist jetzt fast 2 Jahre her. als meine tochter geboren wurde, habe ich jeden Kontakt mit ihr unterbunden. Sie hat die kleine bisher nur auf Fotos gesehen. Danach ist sie irgendwann weiter weg gezogen und nur noch selten hier. Zu meinem Vorteil!
Heute Abend findet allerdings eine Familienfeier statt, wo sie leider Gottes dabei ist(das erfuhr ich auch erst gestern Abend, war alles wohl sehr spontan). Unsere Tochter wird nicht dabei sein, weil die Feier erst heute abend los geht. Wir haben also einen Babysitter.
Jetzt fühle ich mich aber trotzdem total unwohl. Allein der Gedanke, das ich die heute abend treffe, macht mich so wütend. Diesen Satz bringe ich auch immer mit ihren Namen in verbindung.
Mein Freund möchte natürlich das ich mit komme, ich würde aber lieber zuhause bleiben, allein weil ich nicht weiß wie ich reagiere, wenn sie vor mir steht.
Was würdet ihr in meiner Situation machen? Würdet ihr hingehen? Wie gesagt, unsere Tochter kommt so oder so nicht mit.

Danke schonmal für eure Antworten.

Nutzer­antworten



  • von Lelana am 27.10.2012 um 15:06 Uhr

    😀 Ahahhahaaa!! Mann, ist die peinlich, die Alte!!
    Freut mich, dass es so für Euch gelaufen ist. Hätte mich zwar für Euch gefreut, wenn sie einfach den Arsch in der Hose gehabt hätte, sich bei Dir / Euch aufrichtig zu entschuldigen – aber so ist es ja für Euch auch gut gelaufen… 😉
    Alles Gute auch weiterhin!!! 🙂

  • von Alextchu am 27.10.2012 um 14:12 Uhr

    jeder bekommt, was er verdient 😉

  • von Heellove am 27.10.2012 um 13:11 Uhr

    Oh mein Gott, ich glaube, sie hat sich auch mit ihrer Lüge ins Aus geschossen. Wie gut, dass ihr hingegangen seid, sonst hätte sie sich noch für toll gehalten 😀 und dass du ja ach so groooße Angst vor ihr hättest 😉

  • von Bibi1908 am 27.10.2012 um 12:01 Uhr

    So mädels,
    ich war dann gestern abend da. Wir sind erst gegen 10 los gefahren weil unsere Tochter nicht einschlafen wollte und wir es für wichtig empfunden haben, sie selber ins Bett zu bringen. Der Gastgeber hatte auch vollstes Verständnis dafür. Die Schwestern meines Freundes waren schon vorher da. Seine Cosuine auch. Die ist dann Tatsächlich hingegangen und hat behaupten, wir würden nicht zu der Feier gehen weil ich angst(!) vor ihr hätte!
    Tja, dummerweise waren wir da! Jeder hat uns natürlich gefragt warum es so spät geworden ist, als wir dann aber erklärten das die kleine nicht einschlafen wollte sagte jeder “oh ja, sowas kenne ich”
    Die Schwester meines Freundes erzählte uns sofort von der Aktion und im endeffekt war sie dann die gearschte. Sie traute sich nämlich nicht in meine nähe, hielt extra weit abstand und war nicht mal in der lage meinem Freund Hallo zu sagen.
    Zudem hat sie sich dermassen ins aus geschossen wegen ihrem tollen Partner. Der war nicht mal in der Lage sich bei dem Gastgeber vorzustellen und hat im Saal in ein Glas gepinkelt o.O vor den Augen eines 8 Jährigen! Ich glaub, mehr muss ich nicht sagen;)
    Für uns war es ein angenehmer Abend, auch wenn wir kurz nach 12 wieder nach hause mussten weil mein Freund heute morgen früh raus musste.
    Danke das ihr mich ermutigt habt wirklich dahin zu gehen :-*

  • von Heellove am 26.10.2012 um 17:00 Uhr

    ich nehme mal an, dass die cousine keine 16 mehr ist und da kann man wohl erwarten, dass man sich reifer verhält, als so einen spruch loszulassen. ich bin auch sehr “temperamentvoll”, aber ich kann trotzdem kontrollieren, was ich sage und ich würde nicht einmal auf so einen gedanken kommen. also ich kann schon verstehen, dass du keine lust hast, ihr zu verzeihen oder dir sonstiges von ihr anzuhören

  • von BarbieOnSpeed am 26.10.2012 um 16:37 Uhr

    Bibi, ich selbst habe noch keine Kinder, aber ich verstehe dich da zu 100%. So einer würde ich auch keine zweite Chance geben. Ihr Spruch ging einfach zu weit.

  • von Lelana am 26.10.2012 um 16:33 Uhr

    Also, ich finde es sehr schön, wie Pakajo das geschrieben hat.
    Ich habe einen Sohn und würde auf so ein gelaber trotzdem nichts geben.
    Ich finde es etwas hysterisch, sich wegen der so nen Stress zu machen!
    Der Spruch, war schwach, keine Frage – aber ich bin mir sicher, dass er nicht wörtlich zu nehmen ist…

  • von Lelana am 26.10.2012 um 16:16 Uhr

    Es ist zwar nicht angenehm, aber da musste jetzt durch.
    Bleibst Du zu Hause, gibst Du klein bei.
    Wer weiss – vielleicht entschuldigt sie sich ja und ihr versteht Euch doch ganz gut… 😉

  • von Bibi1908 am 26.10.2012 um 16:05 Uhr

    @ Pakajo:
    Ich bin normalerweise jemanden, der Leuten immer eine 2te Chance gibt. Und klar kenne ich das, das man schonmal was in der Wut sagt, was einem im nachhinein leid tut und nicht so gemeint war. Ich bin manchmal auch ein ganz schöner Hitzkopf und spreche bevor ich denke, aber mir ist im Leben noch nie so ein heftiger, verletzender und drohender Spruch raus gerutscht. Soweit konnte ich mich doch noch im Zaun halten.
    Nur ist es so, ich weiß nicht ob du Kinder hast, aber bei den meisten, eigentlich allen Müttern ist es so, das sie ein lebenlang ihre Kinder beschützen würden. Ich würde für meine Tochter sterben, wenn ich müsste. Wenn 2 Leute aus der Familie stress mit einander haben, dann ist es so, aber wenn Kinder da mit reingezogen werden, die überhaupt nichts damit zu tun haben, dann sehe ich rot. Besonders dann, wenn man mir androht mein (zu dem Zeitpunkt) ungeborenes Kind zu töten (hätte sie was gemacht und mein Kind wäre aufgrund dessen zur Welt gekommen, hätte sie es nicht überlebt, ich war noch nicht mal in der Hälfte der Schwangerschaft) Und sowas kann ich nicht verzeihen.
    Es ist mir ehrlich gesagt auch schnurz Piep egal, ob sie sich entschuldigen will. Mit so einer Person will ich nichts zu tun haben.

    Es ist genauso wie mit meinem Onkel damals. Mein Großonkel kam ins altenheim, er war dafür zuständig die wohnung von ihm Freizuräumen (die wohnung ist im haus meiner oma ) Da er aber Stress mit meiner Oma (seiner Stiefmutter) hatte wurde vereinbart das er nur kommen darf, wenn sie auch da ist. (So wurde es auch von der Betreuerin fest gelegt) Mein opa war im KH, meine Oma bei ihm zu besuch und ich war noch in dem Haus und wollte gleich los. Da stand mein Onkel plötzlich vor mir und ging in diese Wohnung. Ich bat ihn freundlich das Haus zu verlassen da ich gehen müsse und es so schiesslich vereinbart ist. Er weigerte sich, wir stritten ein wenig, ich stand im Türrahmen mit dem Rücken zur Treppe und er wollte mich die Treppe hinunter schlagen, seine Hand hat er schon gehoben. (da war ich im 4ten monat schwanger) Ich brach ab da an den Kontakt ab (das war der Hauptgrund) und nach der Geburt wollte er sich wieder “vertragen” aber auch ihm habe ich die 2te bzw da schon die 4te Chance nicht gewehrt. Als er mich damals als Hure bezeichnete, hab ich ihm verziehen aber das war ein Stück zuweit, weil es nicht mehr nur um mich ging.

    Manchmal kann man Leuten einfach keine 2te Chance mehr geben, weil sich nichts ändert. Und bei ihr möchte ich es nicht, aus Sorge das sie dann irgendwann doch meinem Kind etwas antut.

  • von Pakajo am 26.10.2012 um 15:16 Uhr

    Ich würde hingehen. Und ohne jetzt all euren “Hass” ernten zu wollen: Ich bin immer für eine zweite Chance. Vielleicht hat sie damals tatsächlich nicht nachgedacht, als sie das gesagt hat. Ich denke, sowas ist jedem von uns schon mal passiert. Doch was raus ist, ist raus.

    Ich finde, damit, dass ihr die Kleine seither von ihr fern gehalten habt, habt ihr sie schon genug gestraft. Vielleicht möchte sie die Gelegenheit jetzt ja auch nutzen, um sich zu entschuldigen. Ich würde ihr zumindest die Chance geben.

    Spring über deinen Schatten, auch wenn es dir damals so weh getan hat. Und wenn sie sich doch blöd verhält, dann beachte sie einfach nicht weiter. Dann würde sich doch eh nix ändern.

    Ich finde, es ist ein Zeichen von Größe, jemandem eine zweite Chance einzuräumen. Ob derjenige diese dann nutzt, ist dann seine Sache. Aber ich persönlich hatte auch schon mal das Glück, dass mir verziehen wurde. Und ich bin dieser Person auf alle Zeit dankbar dafür. Denk doch bitte auch mal in diese Richtung, als dich (auch noch Jahre später) nur noch rumzuärgern. Das Leben ist dazu doch viel zu kurz.

  • von Sabrina11 am 26.10.2012 um 14:26 Uhr

    Ich würde auch hingehen. Du gehörst ja zu dieser Familie und nur weil du dich mit einer Cousine nicht verstehst, würde ich mich nicht nach hause sitzen. Mach es so wie AngelsBaby gesagt hat: gehe hin, verhalte dich ganz normal und wenn sie dir blöd kommt, dann sag ihr deine Meinung.

  • von Feelia am 26.10.2012 um 14:11 Uhr

    und japp falls die ihre klappe da aufreißt,würd ichs so machen,wie angelsbaby geschrieben hat.sie eben so richtig schön auflaufen lassen.

  • von Feelia am 26.10.2012 um 14:07 Uhr

    verhalt dich reif,geh hin und ignorier das erbärmliche miststück halt!was sonst.also von so ner asozialen ollen würd ich mir nicht das fest verderben lassen,da würd ich nicht mal drüber nachdenken…
    allerdings:wenne auch so-also nicht nur wegen ihr-kein bock hast,dahin zu gehen,na dann bleib halt zuhause?!is doch keine pflicht,da hinzugehen?!

  • von Bibi1908 am 26.10.2012 um 13:31 Uhr

    “Ich bezweifele, dass sie so frech sein wird und auf dich zu kommen würde, als ob nichts passieren wäre.”

    Das kann ich überhaupt nicht einschätzen da ich sie nicht im geringsten kenne. Wie gesagt, ich habe sie noch nie gesehen. Vor dem Vorfall hat es sich nie ergeben und danach, naja…da wollte ich es nicht mehr.

  • von Alextchu am 26.10.2012 um 13:27 Uhr

    Was ist das für eine Bestie! Das kind aus dem Bauchtrennen? Wie ist sie denn drauf? UNd dein Freund hat nichts gesagt?!
    Geh hin und ignorier sie. Deine Aufmerksamkeit hat so ein Mensch nicht verdient. UNterhalte dich lieber mit anderer Verwandtschaft! Ich bezweifele, dass sie so frech sein wird und auf dich zu kommen würde, als ob nichts passieren wäre.

  • von BarbieOnSpeed am 26.10.2012 um 13:18 Uhr

    immerhin!

  • von Bibi1908 am 26.10.2012 um 13:10 Uhr

    BarbieOnSpeed:
    So denke ich auch. Mir wäre das nach so nem Spruch auch sowas von egal. Aber er ist da eben anders. Er ist ein totaler Familienmensch und versucht es immer allen recht zu machen. Das er dabei anderen vor dem Kopf stösst merkt der nicht mal. Er kommt erst richtig aus sich raus, wenn das Fass übergelaufen ist. Solange frisst er alles in sich hinein und lässt es einfach geschehen.
    Wenigstens steht er trotzdem hinter mir und akzeptiert meine Entscheidung und macht dann nichts hinterrücks… Er würde z.b nie auf die idee kommen die kleine ohne mein Wissen zu ihr zu bringen.

  • von Heellove am 26.10.2012 um 13:05 Uhr

    Ich würde auch hingehen und sie, so gut es geht, ignorieren. und es werden ja genug andere da sein, mit denen du dich unterhalten kannst und mit denen du dich verstehst 🙂 ich wünsch dir jedenfalls einen schönen abend und hoffe du lässt dir von ihr nicht die stimmung vermiesen.

  • von BarbieOnSpeed am 26.10.2012 um 13:05 Uhr

    Weißt du, wenn du nicht mit der an einem Tisch sitzen musst und auch andere Leute da sind, mit denen du dich gut verstehst, geh hin.

    Ich würde nur zu Hause bleiben, wenn es was kleines wäre, wo ich sie permanent im Blickwinkel hätte.
    Du hast dich auf die Feier gefreut, lass dir nicht von so einer kranken Frau den Abend vermiesen.

  • von Bibi1908 am 26.10.2012 um 13:04 Uhr

    @ Lara:
    Ich hab mir da vorher auch überhaupt keinen Kopf gemacht, weil die eben soweit weg gezogen ist und sonst immer abgesagt hat wenn irgendwas statt fand. Ich mach mir erst ein Kopf seit gestern abend, seitdem ich weiss das sie da ist. Mein Freund hat ihr eben auch ne SMS geschrieben ob sie wirklich da sei heute abend und sie ist im Lande und wird definitiv dabei sein. Ihre Eltern sind ja auch da.

  • von BarbieOnSpeed am 26.10.2012 um 13:02 Uhr

    Ja, dann soll er sich mal mit ihr unterhalten.

    Mein Freund würde sich mit so einer Person erst gar nicht abgeben. Und spätestens nach so einer Aktion wäre sie auch bei ihm unten durch. Familie hin oder her.

  • von Bibi1908 am 26.10.2012 um 13:00 Uhr

    von: Angelsbaby89, am: 26.10.2012, 12:50

    ” Er meint zu mir halt, das die das nicht getan hätte sondern schneller redet als nachdenkt.”

    Das wäre mir so schnurzegal. Wer SOWAS sagt, ist bei mir eben für immer unten durch.

    Jab, so denke ich auch!

    Klar hab ich mich gefreut, weils endlich auch nochmal ein Abend nach langem ist, wo mein Freund und ich gemeinsam hin können ohne ständig auf so nen kleinen Krümel zu achten.
    Ist halt ein 50igster Geburtstag und der Gastgeber hat 10 oder 11 Geschwister. Die Familie ist auch bekannt für lange und lustige Feiern. Zudem hat jeder von denen Kinder und die sind alle in etwa in unserem Alter. Die Geschwister meines Freundes sind auch dabei + Partner und mit denen komm ich auch super klar. Der Freund einer der Schwestern hat auch ein Problem mit dieser besagten Cousine, die hat den wohl mal beim feiern geldmässig schön ausgenutzt. Das ist zwar auch ein hartes Stück, aber dennoch ein ganz anderes kaliber.

  • von LaraSiLu am 26.10.2012 um 12:59 Uhr

    Also wäre ich seine cousine wäre es mir viel zu unangenehm da aufzulaufen. Vielleicht hast du ja glück und sie kommt nicht.
    Es wäre mir aber auf dauer zu stressig mir jedes mal nen kopf drum zu machen ob sie jetzt da ist oder nicht. Wahrscheinlich wäre es besser du findest dich damit ab, dass sie nun mal zur familie gehört und immer mal wieder auftauchen wird, und ignorierst sie so weit es geht.

  • von Knautschzone am 26.10.2012 um 12:55 Uhr

    “von: Angelsbaby89, am: 26.10.2012, 12:32
    Ich würde hingehen. UNd wenn sie dir IRGENDWIE dumm kommen sollte würd ich sagen:

    Ach du bist die, die mir damals mein ungeborenes Kind aus dem Bauch treten wollte!!

    Und zwar so laut, dass es wirklich JEDER im Raum hören kann. ”

    Würde ich genauso machen.

  • von Bibi1908 am 26.10.2012 um 12:55 Uhr

    Alle wissen nicht von diesem Vorfall, denke ich. Der Kontakt ist zu denen auch nicht so dermassen eng das man sich oft sieht. Viele von denen haben die kleine auch erst vor ein paar monaten das erste mal gesehen.
    Mein Freund hat jetzt auch kein super enges Verhältnis zu seiner Cousine. Die haben am anfang unserer Beziehung öfter was zusammen gemacht und dann ist sie ja weg gezogen (knapp 600km von hier) und da belief sich der Kontakt mehr auf FB und SMS, aber eigentlich auch nur, wenn sie irgendwas wollte.
    Mir ist das auch egal ob die kontakt haben oder nicht, wenn die sich treffen wollen können die das gerne machen, aber ohne mich und ohne unsere Tochter.
    Er sagte mir auch, das er sich heute Abend mit ihr unterhalten wird, weil die sich ja jetzt auch seit über einem Jahr nicht mehr gesehen haben. Kann ich ja auch verstehen, ist ja immerhin seine Familie.

  • von Angelsbaby89 am 26.10.2012 um 12:54 Uhr

    “von: BarbieOnSpeed, am: 26.10.2012, 12:52

    Pff… dein Freund ist ein Waschlappen.”

    Wenn er n Waschlappen wär, hätt er sie bestimtm nicht davon abgehalten, ins KH zu marschieren, ne? 😀

  • von BarbieOnSpeed am 26.10.2012 um 12:52 Uhr

    Pff… dein Freund ist ein Waschlappen.
    Auch er sollte den Kontakt zu so einem Miststück abbrechen. Wahnsinn, dass er noch mit ihr redet, obwohl er selbst mitbekommen hat, was sie dir und SEINEM Kind angedroht hat.

    Wie auch immer… ich würde nicht hingehen.
    Andererseits hast du dich bestimmt auf den Abend gefreut, oder?
    Wie viele Leute werden da sein?

  • von Angelsbaby89 am 26.10.2012 um 12:50 Uhr

    ” Er meint zu mir halt, das die das nicht getan hätte sondern schneller redet als nachdenkt.”

    Das wäre mir so schnurzegal. Wer SOWAS sagt, ist bei mir eben für immer unten durch.

    Ist doch schonmal gut, dass seine Familie da so ein Verständnis für dich hat – was aber eigtl. jeder haben sollte – nur, man kennts ja, dass Familien dann zusammenglucken und beschwichtigt wird.

    WILLST du denn hingehen oder nicht?

  • von sekhmet am 26.10.2012 um 12:49 Uhr

    ich denke ich würds machen wie angelsbaby

  • von Bibi1908 am 26.10.2012 um 12:45 Uhr

    In dem moment als der Spruch kam hat er nichts gesagt, danach habe ich auch das Telefonat beendet weil ich mich mit so einer Person definitiv nicht weiter abgebe, hab nur noch gesagt “dann komm doch” und aufgelegt.
    Was er dann zu ihr gesagt hat, oder nicht, weiß ich nicht. Er hat aber meine Entscheidung akzeptiert und als ich im KH lag, wollte sie die kleine natürlich sehen und er hat Nein gesagt. Sie stand auch vor dem Krankenhaus und wollte das er mit ihr hoch geht aber er hat es nicht gemacht. Er meint zu mir halt, das die das nicht getan hätte sondern schneller redet als nachdenkt. Und er sie schon vor mir fern gehalten hätte wenn sie es wirklich vor gehabt hätte. Aber so wie ich ihn kenne hat er ihr nicht den Kopf gewaschen. Er ist eher der Typ der lieber alles in sich hinein frisst und den Mund hält bevor es Streit gibt. Ich bin da anders, ich sag offen und ehrlich was mir nicht passt, erst recht nicht wenn es um mein Kind geht. Der Großteil der Familie weiss auch, was die damals gesagt hat, weil ich ja öfter gefragt wurde, warum ich den Kontakt zu ihr und meinem Kind so dermassen unterbinde. Die haben auch alle Verständnis dafür und hätten auch so reagiert.

  • von LaraSiLu am 26.10.2012 um 12:39 Uhr

    Ich würde wohl auch nicht gehen. Würde ich zu wütend machen. Mich würde auch interessieren wie dein freund reagiert hat und wie er jetzt zu seiner cousine steht. Weiß seine familie von dem vorfall?

  • von BarbieOnSpeed am 26.10.2012 um 12:37 Uhr

    ich würde nicht hingehen.
    ruf den gastgeber an und sag, warum du dort nicht hinmöchtest und dass es dir leid tut.

  • von Angelsbaby89 am 26.10.2012 um 12:32 Uhr

    Ich würde hingehen. UNd wenn sie dir IRGENDWIE dumm kommen sollte würd ich sagen:

    Ach du bist die, die mir damals mein ungeborenes Kind aus dem Bauch treten wollte!!

    Und zwar so laut, dass es wirklich JEDER im Raum hören kann. Bei sowas bekomme ich Agressionen ohne Ende. UNd bitte deinen Freund, bei dir zu bleiben. Wie hat ER denn darauf reagiert?

Ähnliche Diskussionen

was schenk ich der oma meines freundes???? Antwort

lillifee24 am 17.10.2011 um 14:10 Uhr
die omi hat schon donnerstag geburtstag und feiert groß. ich hab wirklich so gar keine ahnung was ich ihr schenken soll... sie meinte sie möchte nichts, aber das ja auch doof... ich bitte um rat 😉

Geschenk für die Eltern meines Freundes?? Antwort

bonncuk am 02.04.2010 um 22:46 Uhr
Hey Ihr Lieben =) Also ich hätt da mal ne Frage.. Bin seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen und werd am Mo seine Eltern endlich kennenlernen ! :S (ging nich früher, weil wir weiter voneinander weg wohnen..:( )...