HomepageForenFamilien- & Elternforumeltern wollen immer noch über mein leben bestimmen…

eltern wollen immer noch über mein leben bestimmen…

Mausi1201am 29.12.2011 um 11:35 Uhr

hallo ihr lieben…

und zwar sieht das so aus.. ich werde im januar (schon) 20 und meine eltern behandeln mich immer noch wie ihr kleines kind und wollen alles entscheiden. ich bin mit 17 ausgezogen in ne eigene wohnung damals und sie wollen immer noch dass ich sie jedes wochenende besuchen kommen. ich bin 1. lehrjahr und deswegen zahlen sie auch noch so gut wie alles für mich (wohnung usw.) das wollten sie aber selber so. und immer wenn ich denn mal nicht komm will sondern auch noch zeit bei meinem freund verbringen will halten sie mir das alles vor.
nun habe ich in der berufsschule ne richtig gute freundin gefunden und wir dachten es wäre ja ganz lustig wenn wir vielleicht ne wg gründen würden. sie wohnt halt auch alleine… wir haben zwar auch beide nen freund, aber das wäre kein problem. naja nun erzähle ich meiner mutter davon und die macht wieder alles nur schlecht und verbietet es mir regelrecht! langsam weiß ich echt nicht mehr weiter… ich habe auch keine lust auf ständigen streit. aber es ist nun mal mein leben und ich bin kein kleines kind mehr.
habt ihr vielleicht ideen wie ich meine eltern endlich zur vernunft bringen kann? 🙁

Nutzer­antworten



  • von Penelo am 03.01.2012 um 16:32 Uhr

    nja wenn das mit der wg nich klappt……und deine andere Freundin ne fliege macht stehst du da 🙂 dann bist du erst recht wieder von deinen eltern abhängig und musst dir auch noch das gemotze reinziehn…. xD lol

    deine eltern scheinen ja ziemlich nervig zu sein xD

  • von Smeesy am 29.12.2011 um 16:59 Uhr

    tja, wenn deine eltern dich finanzieren, musst du auch mitspielen.

  • von ashanti187 am 29.12.2011 um 16:41 Uhr

    also ich würde mir das nicht verbieten lassen. ich versteh auch gar nicht, wo ihr problem dabei ist?! oftmals ist ne wg ja billiger als allein zu wohnen! meinen eltern wäre das egal…

  • von summerangel90 am 29.12.2011 um 14:54 Uhr

    ich bin auch im ersten lehrjahr und komm iwie über die runden. zeit für einen nebenjob habe ich nicht! du bist 20 und auch wenn deine eltern die wohnung zahlen, können sie nicht erwarten das du da jedes wochenende auf der matte stehst. bin selbst mit 17 ausgezogen.. ich denke ich weiß wies dir geht. wenn du in die wg ziehen möchtest, dann mach es einfach, aber denke daran, dass du den gürtel enger schnallen musst, wenn du die miete selbst zahlst!

  • von Mausi1201 am 29.12.2011 um 13:48 Uhr

    die wohnung würde ich ja denn selber bezahlen!!

  • von sunnylove am 29.12.2011 um 13:21 Uhr

    Weißt Du, manchmal ist es für Eltern richtig schwer loszulassen. Abgesehen davon wirst Du immer ihre kleine Tochter bleiben 🙂 Das ist nun mal das Recht der Eltern, Dich als solches zu sehen.
    Nun bist Du aber auch (sorry) erst 20, und Deine Eltern haben anscheinend noch nicht genügend Zeit gehabt, loszulassen.

    Sprich mit Deinen Eltern, sag ihnen das Du gerne Zeit mit ihnen verbringst, es aber nicht hilft wenn sie Dich emotional zu sehr einengen, dadurch möchtest Du weniger Zeit mit ihnen verbringen. Gib ihnen ein wenig Zeit um das zu verarbeiten und auch umzusetzten. Sei ein wenig geduldig mit ihnen 🙂

    LG

  • von Freedom22 am 29.12.2011 um 12:14 Uhr

    Setzt Dich mit ihnen hin, redet. und wenn Sie wieder mit den Vorwürfen beginnen, und das Du doch das undas zu bedenken hast, dann sag einfach: Mam mir ist das gerade wirklich total wichtig diesn Schritt in meinem Leben zu gehen, und es wäre schön wenn ihr mich bei diesem schritt unterstützen könntet, denn diesen Weg gehen werde ich so oder so, aber viel lieber würde ich es mit eurem Frieden tun.
    Wenn du so mit deinen Eltern sprichst, sehen Sie das Ihre kleine Tochte wirklich langsam erwachsen geworden ist……Viel Glück 😉

  • von jullileinchen am 29.12.2011 um 12:14 Uhr

    ich würd ihnen sagen, dass es doch besser ist wenn du für dich alleine sorgst (würd das in der wg klappen?) und lernst auf eigenen beinen zu stehn… und dass sie dich nicht verlieren, nur weil du nicht mehr auf sie angewiesen bist… du wirst sie immer noch besuchen, aber halt wann du es willst und nicht weil du dich gezwungen fühlst, was ja wohl nicht sinn der sache ist

    und wenn sie das nicht einsehen, würd ich eben einfach mal nicht mehr hinfahrn… und zwar mit der erklärung, dass du dich nicht zwingen lässt irgendwas zu tun!

  • von Mausi1201 am 29.12.2011 um 11:36 Uhr

    danke schonmal

Ähnliche Diskussionen

Meine Eltern wollen sich wahrscheinlich trennen! Was soll ich tun? Antwort

Sungirly am 20.12.2010 um 14:22 Uhr
Hi erstmal. Gestern hat mein Vater mir erzählt, dass er und meine Mum sich fragen, ob sie sich noch so lieb haben wie noch vor einem jahr. Meine Mum sagt das gleiche. Meine Eltern sitzen auch nur noch getrennt herum,...

Geschenk für Eltern zum Hochzeitstag Antwort

jennilawrence am 16.12.2013 um 17:02 Uhr
ich hab da eig noch nie drüber nachgedacht meinen eltern was zum hochzeitstag zu schenken aber eine freundin hat mir jetzt erzählt dass sie das immer so macht und ich dachte mir dass das ja eig eine schöne idee ist...