HomepageForenFamilien- & ElternforumKindheitsgeschichten

Kindheitsgeschichten

Oreo87am 07.05.2010 um 23:07 Uhr

Hola chicas!

Also … Mein bruder hat mir früher immer erzählt., wenn man die Kerne von Wassermelonen isst, wächst einem ne Melone im Bauch, und ich hab immer voll Panik bekommen, wenn ich versehentlich einen geschluckt hab, und hab dann immer nur ganz kleine stücke gegesen, und die kerne rausgepuhlt…

Und meine Cousine hat mal spaghetti gepflanzt, weil sie dachte, dann würden spaghettibäume wachsen. Und mein bruder hat Federn von Perlhühnern gepflanzt, weil er dachte, perlhühner wachsen im boden.

Total geil,w as man kindern so erzählen kann! habt ihr so lustige geschichtchen drauf?

Nutzer­antworten



  • von mausejule1010 am 08.05.2010 um 07:19 Uhr

    also meine mum hat früher immer gesagt wenn man zu lang fern sieht bekommt man viereckige augen.als kinder haben wir es natürlich geglaubt und sind dann feiwillig spielen gegangen.

  • von frina am 08.05.2010 um 00:14 Uhr

    hm.. fällt mir spontan nur was dummes ein das mal ne mutter eines kumpels meinte, man müsste pilze stundenlang kochen weil sie ja sonst giftig wären >.> und das war ihr voller ernst..

  • von JessiiErbert am 07.05.2010 um 23:33 Uhr

    Ich dachte früher allgemein, dass aus allem was man einpflanzt ein Baum wächst. UNd ich habs immer geglaubt das wenn man Kaugummi schluckt, es einem den Po verklebt und man nicht mehr aufs Klo kann …