HomepageForenFamilien- & ElternforumMeine Eltern akzeptieren mich nicht

Meine Eltern akzeptieren mich nicht

Marimiechenam 25.07.2010 um 18:02 Uhr

Hallo ihr Lieben (:
Es ist so, dass ich mit meinem älteren Bruder zusammen bei meinen Eltern lebe. Die drei sind absolute Sportfreaks, lieben die Natur, sind Menschen gegenüber aber eher introvertiert.
Ich mache auch gern Sport und bin auch gerne in der Natur, aber ich bin einfach ganz anders. Ich liebe es shoppen zu gehen, bin gern im Café mit Freundinnen, auf Parties und mag es einfach unter Menschen zu sein.
Immer, wenn wir was mit der Familie unternehmen, habe ich das Gefühl irgendwie nicht dazu zugehören.
Meine Mutter versucht mich auch immer zu Dingen zu überreden, an denen ich keinen Spaß habe. Wenn ich sage, dass ich mich mit einer Freundin im Café treffe sagt sie, dass wir lieber zusammen schwimmen gehen sollen. Wenn ich abends auf eine Party gehen will, sagt sie, dass ich lieber zuhause bleiben und mit ihnen Fernsehn gucken soll.
Ab und zu mache ich das auch gerne, aber generell ist das einfach nicht so mein Ding.
Es ist nicht so, dass ich ihnen Ärger mache. Ich schreibe eigentlich gute Noten, nehme keine Drogen o.Ä. und breche nicht ihre Regeln. Ich versuche es ihnen immer nur recht zu machen, aber trotzdem wollen sie mich immer verändern.
Ihen passt nicht wie ich mich kleide, was für Nagellack ich trage, wie ich meine Haare mache, was ich in meiner Freizeit mache: NICHTS!
Und dabei sehe ich ganz normal aus. Keine 3 kg Make-up, mein Haar ist nicht gefärbt, ich glätte es halt nur. Meine Mutter will nicht, dass ich hohe Schuhe anziehe, obwohl ich das eh nur höchsten 2 mal im Monat auf irgendeiner Party mache, wenn überhaupt.

Ich habe das Gefühl, dass sie mich nur akzeptieren, wenn ich mich verstelle.
Aber ich bin halt nicht so der Typ für Birkenstocksandalen und wandern ohne Ende. Das ist nicht böse gemeint. Ich verstehe, wenn sie sowas mögen. Wenn sie was mit der Familie unternehmen wollen und es wiedermal auf Kanu fahren, wandern oder zig km Fahrrad fahren hinausläuft, mecker ich nicht, sondern mach mit, nur um was mit ihnen zu unternehmen.
Ich will mich aber nicht immer verstellen müssen. Ich möchte, dass sie mich so akzeptieren wie ich bin. Ich möchte nicht mehr, dass meine Vater die Augen verdreht, wenn ich mich über ein neues Kleid freue, was ich ergattert habe. Ich will nicht, dass meine Bruder und meine Mutter sich über mich und meine Freundinnen lustig machen, wenn wir uns abends fertig machen und es manchmal etwas länger dauert.

Ich habe eigentlich das Gefühl ein ganz normales 16-jähriges Mädchen zu sein, aber sie geben mir das Gefühl, dass ich anders bin als sie und das jeden Tag.
Ich liebe sie wirklich und es tut einfach weh von Menschen, die mir so wichtig sind nicht akzeptiert zu werden.
Ich bin halt anders als sie, aber muss ich mich deswegen immer verstellen nur um ihnen zu gefallen?
Wenn ich ihnen in so einer Situation sage, dass sie aufhören sollen, dann machen sie sich nur über mich lustig und verstehen nciht, dass es für mich kein Spaß mehr ist, sondern es mich verletzt.

Muss ich mich verstellen, nur damit ich meiner Familie gefalle?

Nutzer­antworten



  • von lourdes am 25.07.2010 um 18:56 Uhr

    ich denke, sie wissen nicht, wie sehr dich das belastet. am besten redest du mal mit ihnen und sagst ganz deutlich, dass du dich dadurch nicht akzeptiert fühlst und es dich traurig macht.

    bei mir z.B. ist es so, dass alle bei meinem papa in der familie handball spielen. deshalb höre ich schon mein ganzes leben lang von meinem papa sowas wie “ach, wenn du nur damals, als ich es wollte, mit handball angefangen hättest, du wärest jetzt so gut. dein bruder spielt 5mal die woche…dein bruder ist so ein toller handballer…”^^
    sowas ist doch ganz normal und heißt auch nicht, dass deine eltern dich nicht so mögen, wie du bist. sie denken nur, dass sie wissen, wie es dir NOCH besser gehen würde xD
    mein papa kann sich einfach nicht vorstellen, dass ich nicht gerne handball spiele und denkt, es wäre das tollste für mich, wenn ich so richtig gut im handball wäre^^
    du musst deinen eltern einfach deine sicht der dinge vermitteln, sonst verstehen sie gar nicht, dass a) es sowieso keinen sinn hat, wenn sie weiterhin darauf bestehen^^und b) sie dich verletzen, wenn sie ständig versuchen, dich/ deine gewohnheiten zu ändern.

  • von Girl_next_Door am 25.07.2010 um 18:34 Uhr

    nee, musst du natürlich nicht.sie sind sicher einfach nur besorgt und meinen zu wissen, was das beste für dich ist-sie meinens nur gut, wie eigentlich alle eltern 😉

    man hat nicht immer die gleichen interessen wie die famielienmitglieder und natürlich will man auch mal was mit freunden machen, vollkommen normal.
    das haben sie zu akzeptieren.

    mach dir nicht so nen kopf, du hast sicher ne ganz tolle familie.

  • von Rising_Sun am 25.07.2010 um 18:22 Uhr

    hey…
    du klingst auch wie ein normales 16-jähriges mädchen…ich bin auch 16…klar mögen wir shoppen, eis essen und parties…kannst du nicht mal mit deinen eltern reden?
    die werden dich auch so akzeptieren, das sind deine eltern, die lieben dich 🙂
    ist dein bruder jünger als du? dann wird er sich irgendwann auch noch ändern…mein kleiner bruder macht auch alles, was meinen eltern gefällt, das ist glaub ich einfach so bis zu einem gewissen alter.
    und was ist schlimm daran, anders zu sein als deine eltern? ich bin auch anders als meine, können mich nicht verstehen, wenn ich angst vor einer arbeit hab, mich über irgendeine aussage freu oder mich total darüber aufrege.
    aber sie lieben mich trotzdem, auch wenn sie das nie sagen würden, ich kann`s auch nicht genau beschreiben, aber klar lieben sie mich trotzdem.
    ich würde allerdings auch nie anfangen, mich zu verändern, nur weil es denen nicht gefällt…hauptsache man gefällt sich selber.
    dann akzeptieren die einen auch…müssen sie ja schließlich auch als eltern.
    die sachen, die dir auch spaß machen, kannst du ja mit denen machen, aber nur, wenn du auch lust dazu hast, so wie joggen oder schwimmen gehen…und sonst machst du halt was mit deinen freunden, wnen die keinen schlechten einfluss auf dich haben, können deine eltern sich ja wohl auch nicht beschweren 🙂 viel glück noch 🙂

Ähnliche Diskussionen

Meine Eltern verbieten mir das duschen! Antwort

JU.BA.NIE am 06.10.2017 um 16:31 Uhr
Es geht nun eine lange Weile so. Jedes Mal wenn ich von der Schule komme und nach der Zeit duschen will, sagen sie immer, das ich mich nicht dreckig gemacht habe und ich nicht duschen muss. Sie verbieten mir...

Wo schlafen eure Eltern bei Besuch? Antwort

AllForHim am 18.08.2011 um 20:24 Uhr
Hallöchen, mir ist heute was eingefallen. Wenn ihr alleine wohnt in einer anderen Stadt und eure Eltern euch besuchen wollen und wegen der Entfernung bei euch übernachten müssten, wo lasst ihr sie schlafen?...