HomepageForenFamilien- & ElternforumMeine Eltern lassen mich nicht Auto fahren…

Meine Eltern lassen mich nicht Auto fahren…

XcloverXam 06.01.2011 um 17:33 Uhr

Ich habe vor einem halben Jahr meinen Führerschein (BF 17) bestanden.
In dem halben Jahr durfte ich nicht so oft fahren, aber wenn ich mal ab und zu mit meinen Eltern gefahren bin, meinten sie eigentlich auch immer, dass ich gut fahre.
Als das ganze Schneechaos war, durfte ich nicht mehr fahren, weil sie meinten, es sei zu gefährlich, da hatte ich auch kein Problem mit…
Aber jetzt bin ich seit zwei Wochen 18 und die Straßen sind ja mittlerweile auch frei und nichtmehr glatt, aber ich darf einfach nicht alleine mit unserem Auto fahren…
noch nichtmal eine Strecke von 5 min nur in unserem Ort…
Lieber zieht mein Vater sich nochmal an und fährt mich, als mir die Schlüssel zu überlassen.
Ich kann doch fahren, ich hab den Führerschein doch schon ein halbes Jahr. Ich weiß nicht, wie ich sie überzeugen soll, mir auch mal das Auto zu geben 🙁

Nutzer­antworten



  • von Cherrylin1986 am 07.01.2011 um 08:30 Uhr

    Das Auto gehört nunmal nicht dir und sie machen sich Sorgen und ich kanns irgendwo natürlich verstehen. Das Einzige, was du machen kannst, ist reden reden reden und wenn das nichts bringt, musst du es wohl oder übel akzeptieren.

  • von Faye am 06.01.2011 um 19:58 Uhr

    Oh man du Arme. Sowas kann ich immer nicht nachvollziehen. Meine Eltern haben mich gerade bei schwiergien Wetterbedingungen fahren lassen als ich noch 17 war, damit ICH lerne wie man damit umgeht und wie sich das fährt. Wie sollst du denn später damit zu recht kommen? Soll dann auch immer dein Vater kommen und dich fahren? Solltest du deine Eltern vllt. mal Fragen…

  • von Verilicious am 06.01.2011 um 19:12 Uhr

    alleine fahren…meinte ich

  • von Verilicious am 06.01.2011 um 19:09 Uhr

    ich würd auch sagen, dass sie es nicht böse meinen. Und auf manchen Straßen, die nicht ganz geräumt waren, ist es wirklich sehr glatt im Moment.
    Also ich fühl mich da auch nicht immer ganz sicher (hab seit 6 Jahren nen Führerschein). Also sie machen sich wohl echt nur Sorgen.

    Ich weiß ja nicht, wie schätzt du es ein? Würden sie dich wohl fahren lassen,wenn grad das Wetter anders wäre? Oder wollen sie eher generell mitfahren?
    Also meine Mum hatte damals auch immer Schiss, als ich den Führerschein frisch hatte.
    Sie wollte dann ne zeitlang, dass ich ne SMS schreib, wenn ich angekommen bin. Ich fand`s damals nervig aber vllt wäre das ja n Vorschlag? Dann könntest du alleine schreiben und deine Eltern können beruhigt sein, weil sie wissen, dass du gut angekommen bist?!

  • von Evchje am 06.01.2011 um 19:05 Uhr

    Das kenne ich, ich habe das ganze Leid 1 1/2 Jahre mitgemacht…bei meinen Eltern hat alles reden nichts gebracht…also habe ich gespart und mir mein eigenes Autochen gekauft.

    Aber (ja, jetzt kommt das aber) deine Eltern haben Recht, es ist wirklich gefährlich bei diesem Wetter zu fahren! Auch wo die Straßen getaut sind, heißt es nicht, dass man so einfach fahren kann, auch jetzt ist teilweise noch Eis auf der Straße.
    Vllt schaffst du es deine Eltern zu überreden, dass du mit dem Auto zu einem Verkehrssicherheitstraining gehen kannst, das hilft dir in solchen Situationen mit dem Auto umzugehen, und lässt vllt auch deine Eltern ruhiger werden?!

  • von schlagsahne92 am 06.01.2011 um 18:37 Uhr

    da hab ich echt glück gehabt … durfte sofort fahren gleich nach der fahrprüfung heim dann in urlaub usw bin eig realitv oft gefahren … jetzt bin ich seit september darf ich jetzt alleine fahren (endlich 18!!!) und bekomm eig des auto immer wenn ichs brauch auch im winter bei dem schneechaos hab ichs bekommen und darf auch morgen wieder fahren (geh mit freunden schwimmen). würd des auto auch fürn urlaub mit freunden bekommen wenn wir wissen würden wo wir hin fahren wollen 🙂 …. red doch einfach nochmal mit deinen eltern und vll macht ich einfach nen kompromiss ihr fahrt noch ein paar mal zusammen zum übung bekommen und dann einfach mal anfangen erst kurze strecken und dann immer länger

  • von rosaCherry am 06.01.2011 um 18:32 Uhr

    sorry wollte das nicht 2 mal schicken

  • von rosaCherry am 06.01.2011 um 18:31 Uhr

    also ich habe meinen führerschein ein jahr. also ist das jetzt mein zweiter winter und ich habe auch meine prüfung bei so einem Winter gemacht.
    ich hab auch nicht viel Erfahrung, ein Jahr ist ja nichts gegen die 20-30 Jahre, die unsere Eltern ihren Führerschei haben.

    ich kann dir sagen das es wirklich gefährlich ist bei diesem wetter zu fahren. Vorallem weißt du nicht, wie du in einer wirklichen gefahrensituation, beispielsweise wenn du rutschst und dir ein auto entegenkommt reagieren musst.
    da gibt es auch keine regel, also weiß das niemand zu 100%

    sei einfach froh das deine eltern angst um dich haben 😉 sicher wirst du bald öffter fahren können.
    Nehme es ihnen nicht böse.

  • von rosaCherry am 06.01.2011 um 18:31 Uhr

    also ich habe meinen führerschein ein jahr. also ist das jetzt mein zweiter winter und ich habe auch meine prüfung bei so einem Winter gemacht.
    ich hab auch nicht viel Erfahrung, ein Jahr ist ja nichts gegen die 20-30 Jahre, die unsere Eltern ihren Führerschei haben.

    ich kann dir sagen das es wirklich gefährlich ist bei diesem wetter zu fahren. Vorallem weißt du nicht, wie du in einer wirklichen gefahrensituation, beispielsweise wenn du rutschst und dir ein auto entegenkommt reagieren musst.
    da gibt es auch keine regel, also weiß das niemand zu 100%

    sei einfach froh das deine eltern angst um dich haben 😉 sicher wirst du bald öffter fahren können.
    Nehme es ihnen nicht böse.

  • von Purzelmaus87 am 06.01.2011 um 18:16 Uhr

    Ich hätte genau den selben Vorschlag wie WildAngel gemacht.
    Nimm es deinen Eltern nicht krumm. Die machen sich wahrscheinlich nur Sorgen. Und was jetzt auf den Straßen los ist, ist auch der Hammer. Mein Freund kam gestern vom Berg nicht los, weil um ihn herum noch alter Tiefschnee war, in dem er stecken blieb. Abartig!
    Ich denke, es ist für dich das Beste, wenn du mit jemand erfahrenem auf dem Beifahrersitz das Fahren bei dem Wetter übst. Das ist auch nicht böse gemeint oder so. Ich hab meinen Führerschein jetzt 5 1/2 Jahre und hab ehrlich gesagt auch etwas Schiss, bei dem Wetter zu fahren.

  • von WildAngel am 06.01.2011 um 18:06 Uhr

    Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber bei uns sind die Straßen im Moment schon noch sehr glatt. Also ich kann deine Eltern verstehen. So wie es sich da oben anhört, bist du noch nicht so oft Auto gefahren, seit du deinen Führerschein hast und hast dementsprechend nicht viel Übung. Schlag doch mal vor, dass ihr zusammen irgendwo hin fahrt und du fährst. Einfach damit du noch ein bisschen mehr Übung bekommst. Ich bin mir fast sicher, dann darfst du bald auch alleine mit dem Auto fahren.

Ähnliche Diskussionen

Flugdrachen zum Steigen lassen? Antwort

Neelo am 01.11.2018 um 08:45 Uhr
Hey, wir haben uns überlegt, dass wir das nächste Mal, wenn es wieder etwas windiger ist, mit den Kindern Drachen steigen lassen wollen. Dummerweise haben wir aber keine Drachen und müssten die erstmal irgendwo...

Spirale vorzeitig entfernen lassen Antwort

schreibeline am 26.04.2010 um 18:00 Uhr
Hey Mädels, vor ca. 3 Jahren hab ich mir die spirale einsetzen lassen. seitdem habe ich ständig schmerzen vor während und nach den tagen, habe vermehrt akne auf dem rücken und nehme kontinuierlich zu. rückblickend war...