HomepageForenFamilien- & ElternforumMutter ist unzufrieden mit ihrem Leben

Mutter ist unzufrieden mit ihrem Leben

pippilotta10am 13.12.2011 um 17:39 Uhr

Hallo ihr lieben meine Mutter ist schon fast ihr ganzes Leben jetzt Hausfrau und mein Vater geht arbeiten, wir also die Kinder sind mittlerweile alle Erwachsen und auch teilweise schon ausgezogen und ich merke immer mehr wie unzufrieden meine Mutter ist. Sie geht kaum noch unter Leute trifft sich nicht mit Bekannten und meckert immer nur rum. Ich habe schon so oft versucht sie mal mit zu nehmen in die Stadt oder sonstiges aber irgenwie ist sie so in ihrem Trott, dass sie darauf nicht eingeht.. Wisst ihr was ich da machen kann ? Kennt ihr sowas auch ?

Nutzer­antworten



  • von ObsidianWhisper am 14.12.2011 um 00:37 Uhr

    hmm… wenn sie nicht drauf eingeht, kannst du wohl nicht viel tun.
    hast du sie schonmal darauf angesprochen, dass das dein Eindruck ist und warum sie denn nicht mal was unternimmt bzw. ob sie nicht mal gerne was anderes sehen/machen würde? vielleicht öffnet ihr das eher die Augen als wenn du sie nur einlädst und sie ablehnt.

  • von scharlatan am 13.12.2011 um 19:30 Uhr

    sie muss wohl unter leute und auch mal andere gesichter sehen. aber da kannst du nicht viel machen, außer vielleicht mal den ein oder anderen vorschlag. im endeffekt muss sie selber zusehen und auch selber die lust dazu haben.

  • von Ninchen9 am 13.12.2011 um 19:01 Uhr

    hm irgendwo stimmt deine überschrift aber nicht. klar ist es wohl so, dass sie sich das so zurechtlegt und zurückzieht, aber vllt fühlt sie sich gerade damit wohl (auch wenn es aus psychologischer sicht falsch ist)?
    du kannst ja mal mit ihr reden, dass du vermutest, dass sie ihr leben nicht mehr mag oder sie etwas stört… und dann muss sie selbst entscheiden ob sie was ändert.

  • von WitchStella am 13.12.2011 um 18:23 Uhr

    genau. sie braucht hobbies oder eine aufgabe. vielleicht kann sie sich ja ehrenamtlich in der gemeinde, an einer schule,… engagieren (hausaufgabenbetreuung, besuchsdienste,…) oder sie sucht sich eine arbeit (halbtags in einer bäckerei/einem laden im verkauf,…).
    denn ich denke, ihr fehlt einfach eine aufgabe. bisher waren “die kinder” ihre aufgabe und sonst nichts. da ihr sie jetzt nicht mehr dauernd braucht bzw weg seid, fehlt ihr ihr kompletter lebensinhalt, also braucht sie eine neue “sinnvolle” aufgabe.

Ähnliche Diskussionen

Geburtstagsgeschenk für meine Mutter Antwort

PrincesaLissy am 10.04.2014 um 12:22 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich stelle mir mal wieder die Frage: Was schenke ich meiner Mutter zum Geburtstag? Habt ihr gute Ideen? Dann bitte her damit 🙂 Alles Liebe und erdbeerige Grüße 🙂

Meine Mutter erdrückt mich Antwort

Kuscheltigerin am 16.03.2011 um 14:10 Uhr
Hallo an alle, ich wende mich jetzt zum ersten Mal an ein forum. Weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. Meine Mutter klammert sich so sehr an mich dass sie mich einfach nur noch nervt. Ich muss sie jeden Tag...