HomepageForenFamilien- & ElternforumSuche passenden Namen zu “Castiel”! ;-)

Suche passenden Namen zu “Castiel”! 😉

babyredam 21.07.2012 um 00:41 Uhr

Hey Ladys!
Ich weiß es ist schon spät, aber ich habe da mal eine Frage an euch. Ich habe meinem Verlobten erlaubt das er den Namen aussuchen darf wenn wir einen Jungen bekommen. Er will ihn unbedingt “Castiel” nennen und die meisten wissen vielleicht das der Name von der Serie “Supernatural” kommt. Da habe ich gesagt das ich den Namen gut finde, aber nur unbedingt als Rufnamen. Habt ihr eine Idee was dazu passen würde. Meine Freundin meine John oder Jo, aber die beiden Namen kommen auch in der Serie vor! 😉

Lieben Gruß Babyred! 😉

Nutzer­antworten



  • von casmum am 08.08.2018 um 19:03 Uhr

    bin erst jetzt auf diese seite gestoßen
    finde es faszinierend welche einstellung manche leute haben denn ich kannte castiel schon vor der serie supernaturel und mein verlobter durch die serie .. na und ?? irgendwo müssen namen her kommen der name wird vom engel cassiel abgeleitet und wir haben uns bewusst dafür entschieden ihn als erstnamen zu nehmen nicht weil wir nen blumentopf wollten sondern weil er dann unverkennbar ist
    und 2016 (als er geboren wurde) wurde castiel im register gefunden 😉

  • von SuicideSquad am 22.07.2012 um 13:22 Uhr

    Was die Weiber hier für nen Scheiß erzählen.
    Unzählige Kinder werden nach Film oder Buchcharakteren benannt, bleibt ja auch garnicht aus, irgendwqo muss man nen schönen Namen ja iwann das erste mal gehört haben.
    Die Argumentation ein Kind nach einem Seriencharakter zu benennen sei dfämlich ist an den Haaren herbeigezogen, wenn er den Namen nunmal bei Supernatural gehört hat und ihn shcön findezt ist das doch kein Problem.
    Mir gefällt der Name auch sehr gut und in Kombination mit einem Namen wie Noah klingt das toll.

  • von angelbaby01 am 22.07.2012 um 11:56 Uhr

    ich liebe supernatural und bin auch ein fan der serie. aber mal ganz ehrlich ein kind nach einer serienfigur zu bennen find ich schon schlimm. castiel ist ja ein schöner name von mir aus für einen hund oder eine katze oder so aber nicht für einen menschen. vor allem nicht wenn der nachname dann müller oder ähnliches ist. passt meiner meinung nach überhaupt nicht! und wenns ein mädchen wird heisst es dann “rennesme” weil du vielleicht auch noch ein twilightfan bist oder was? sorry aber geht gar nicht.

  • von hasi1990 am 21.07.2012 um 19:27 Uhr

    @ lini wieso sollte man ihn nicht aussprechen können? Das ist doch nun wirklich leichter als Jason oder sonstiges^^

    zur TE
    Ich finde, es ist egal, wo der Name her kommt. Hauptsache es gefällt.
    Und ich find ihn als 2. Name schön und würde vllt Noah als Rufname nehmen. Das klingt nicht schlecht.

  • von jullileinchen am 21.07.2012 um 18:41 Uhr

    oh mann… wenn man sich anhand von ner serie namen aussucht, sollte man einfach keine kinder kriegen… bis man reif genug ist -.-

  • von love_star am 21.07.2012 um 16:50 Uhr

    @Schellisissi, nach einem buch/film/serie zu bennenen ist in deutschland verboten. hab meinen bekannten angerufen ,der halt die namen überprüft und dieser ist auch gar nicht regestriert,man könnte sich zwar aus leipzig ein dokument zuschicken lassen doch dies ist sher kostspielig und aufwendig

    @Lelana, danke schön…. habe drei vornamen

  • von sekhmet am 21.07.2012 um 16:04 Uhr

    @lelana

    wieso nicht? soll ja nur einer als rufnahme benutzt werden?

  • von Lelana am 21.07.2012 um 15:51 Uhr

    Uargh!! Bloss kein Doppel-Name!!!

  • von Stephylein am 21.07.2012 um 13:59 Uhr

    Mir wäre jetzt auch als erstes Justin oder Jason eingefallen… Im Ernst, tut euch und dem Kind das doch nicht an. Man gewinnt übrigens keinen Blumentopf für den exotischsten Babynamen, auch wenn viele das noch immer zu glauben scheinen 😉

    “Ich habe meinem Verlobten erlaubt das er den Namen aussuchen darf wenn wir einen Jungen bekommen.”
    Man sollte den Namen des Kindes immer gemeinsam aussuchen. Beide sollten gleichermaßen von dem Namen überzeugt sein, nicht dass einer nachher den Kindsnamen bereut, nur weil man dem Partner zuliebe ausgewählt wurde. Mir ist klar, dass du das jetzt nicht so siehst, da dir der Name momentan auch gefällt. Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass einige Mütter die komische Namenswahl ihrer Kinder irgendwann bereuen oder bereut haben.

  • von kajanga am 21.07.2012 um 13:47 Uhr

    Dazu passen wüden: ” Justin” , “Kevin” oder auch ” Jeremy-Pascal”. 😉 Nein , mal ganz im Ernst: Ich wäre bei solchen exotischen Namen immer etwas vorsichtig. Sie mögen vielleicht nett klingen, aber ( junge) Eltern wissen oft gar nicht, was sie ihren Kindern damit ” antun”. Statistisch gesehen werden Kindern mit ausländisch klingenden Doppelnamen in der Schule von Lehrern sogar manchmal schlechter eingeschätzt, als sie es eigentlich sind. Hierzu ein Bericht:

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/ungerechte-grundschullehrer-kevin-ist-kein-name-sondern-eine-diagnose-a-649421.html

    Dieser Bericht ist wirklich keine Einzelannahme. Da meine Mutter Grundschullehrerin ist, kann ich aus eigener Quelle berichten, dass auch sie zugibt, nicht ganz unvoreingenommen zu sein , wenn sie z.B von einen “Steven Gabriel” in der Liste ihrer künftgen Klasse liest.
    Ich persönlich würde meinem Kind einen eher typischeren deutschen Namen geben, natürlich gibt es aber auch wirklich hübsche stilvolle ausländische Namen, nur manchmal ist weniger eben auch mehr, weshalb ich auf einen Doppelnamen verzichten würde 🙂

    P.S. ich möchte hier wirklich niemandem zu nahe treten, der z.B. einen netten “Kevin” kennt. Ich bin auch der Meinung, dass man nicht am Namen verallgemeinern kann, wer intelligent ist und wer nicht. Dennoch bin ich der Meinung , dass es die von mir beschriebenen Vorurteile gibt und rate somit in Gedanken an das Kind von dem Namen “Castiel” ab.

  • von linimaus91 am 21.07.2012 um 13:05 Uhr

    Ach du Scheiße, ist der Name hässlich. Und wie unreif ist es bitte, ein Kind nach einer Serie zu benennen?! Davon abgesehen wird den Namen niemand korrekt aussprechen können.

  • von mondenkind89 am 21.07.2012 um 11:14 Uhr

    oh mann, das arme kind. aber naja, geschmäcker sind nun mal verschieden. ne antwort auf deine frage hab ich aber leider nicht…

  • von OnkelTomsHuette am 21.07.2012 um 09:37 Uhr

    ich denk dann immer nur an die fast pensionierten lehrer inner grundschule, die dann sagen: “der kleine Ka-Schtiel liest jetzt seine Hausaufgaben vor”

    ich mag den namen gar nicht, deswegen fällt mir auch nix ein, was dazu passen würde!

  • von Girl_next_Door am 21.07.2012 um 09:11 Uhr

    Als zweiten Namen fänd ichs ok, aber als ersten würd ich das Gängigeres nehmen. Alexander, Lukas oder so.

  • von my_pink_lady am 21.07.2012 um 08:51 Uhr

    ööhhhh… das arme kind wird sowas von gehänselt werden später… bitte red ihm das aus und gib ihm einen normalen namen. das ist ja wie serafina chantal

  • von love_star am 21.07.2012 um 02:52 Uhr

    in deutschland ist er übrigens nicht regestriert habe ich vorhin gelesen

  • von love_star am 21.07.2012 um 02:51 Uhr

    @pummel, ich weiß ja nicht in welcher region die wohnen, da ein bekannter meinte bei solchen ungewöhnlichen namen wird erstmal nachgefragt woher die den haben und er erzählte letztens das ein kind hannah montana heißen sollte… wurde aber abgelehnt. die achten da verstärkter drauf

  • von pummel am 21.07.2012 um 02:40 Uhr

    warum sollte das amt den namen nicht annehmen? ist doch ein ganz normal anerkannter name..
    ist zwar auch nicht mein favorit, klingt aber ganz okay, würde auch was kurzes, einsilbiges nehmen, finde auch, dass ben und david ganz gut dazu passen.
    lasst nur euren nachnamen nicht außer acht 😉

  • von love_star am 21.07.2012 um 01:40 Uhr

    ich denke sowieso nicht,dass das standesamt denn namen annimmt

  • von Anki9 am 21.07.2012 um 01:20 Uhr

    also doch nicht englischklingend, ok, das wusste ich nicht.
    bin dennoch der meinung, dass der vorname zum nachnamen passen sollte.
    also castiel dann als 2. namen? das finde ich ok.
    finde david noch ganz schön

  • von love_star am 21.07.2012 um 01:17 Uhr

    der name ist mega sch…. sorry, ich mag zwar die serie finde aber nicht,dass man ein kind danach benennen sollte

  • von DeneChan am 21.07.2012 um 01:12 Uhr

    Na ja die Abkürzung von Castiel wäre ja dann “Cas” wa 😉
    Ist er denn so ein Fan von Supernatural? Finde auch, dass es eher zu dem Nachnamen passen sollte…

  • von babyred am 21.07.2012 um 01:05 Uhr

    hier mal zur Hilfe:
    Herkunft:
    hebräisch
    jüdisch
    Bedeutung:
    Castiel (oder auch Cassiel) ist der Name eines Engels. Die hebräische Übersetzung lautet `Gott ist mein Schutz`

    Und aussprechen tut man ihn: Kastijel

  • von Anki9 am 21.07.2012 um 00:49 Uhr

    ich kenn die serie nicht und bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, wie man den namen ausspricht. also kannst du dir sicher sein, dass das in zukunft oft passieren wird. und ich finde, englischklingende vornamen sollten auch den passenden nachnamen haben.
    und was dazu passt? puh, schwierig. ben vllt? ich würde irgendwas kurzes nehmen.

  • von babyred am 21.07.2012 um 00:43 Uhr

    *aber nun nicht unbedingt als Rufnamen….sorry schon spät und vertippt 😉

Ähnliche Diskussionen

Schönster Vorname: Wie würdet Ihr Euer Kind nennen? Antwort

Sina am 09.01.2009 um 16:28 Uhr
Hi ihr Lieben, Vielleicht könnt ihr mir helfen: Eine Freundin von mir kriegt ein Baby und weiß einfach nicht wie sie es nennen soll... Obs ein Mädchen oder ein Junge wird weiß sie noch nicht.. Ich find ja Luca für...

Mit 25/26 zu jung für ein Kind? Antwort

Xyla90 am 23.11.2010 um 19:21 Uhr
Hey ihr Lieben, habe gerade meinem Freund/Verlobten(22 - ich bin 20) beiläufig erzählt, dass ich gerne so mit 25-26 ein Kind bekommen würde. (Wir sind jetzt 5 Jahre und 2 Monate zusammen). Er hat mich total...