HomepageForenFamilien- & ElternforumUnglücklich in der Familie… ich weiß nich mehr weiter

Unglücklich in der Familie… ich weiß nich mehr weiter

Seikoam 22.05.2011 um 15:29 Uhr

Hallo Mädels,
ich bin sehr unglücklich in meiner Familie. Ich war jetzt eine Zeit im Ausland und habe bei einer anderen Familie gelebt und seit ich wieder zurück bin, komme ich mit meiner Familie gar nicht mehr klar.
Meine Mutter nörgelt nur an mir herum. Wenn wir irgendwo sind, dann verbietet sie mir permanent den Mund. Und meine Mutter ist furchtbar nachtragend. Wenn irgendetwas vorfällt – und sei es so etwas banales, wie dass ich vergessen habe den Tisch abzuräumen – dann bekomme ich den ganzen Tag den bösen Blick ab. Ich wusste früher nicht, was damit gemeint war, aber jetzt, wo ich es ständig zu spüren bekomme, stresst es mich sehr. Ich bin einfach furchtbar unglücklich. Meine Eltern haben mir gegenüber auch gar keinen Respekt, neulich hab ich ein Telefongespräch mitangehört, das mein Vater, in dem Wissen, dass ich unter ihm sitze, oben auf dem Balkon geführt und er meinte so zu seinem Freund: “Ja unsere Tochter.. ja ja, seit sie wieder aus Japan zurück ist, sie sitzt nur am PC, kocht für uns gar nichts nur für sich, ist immer schlecht drauf, wie die Made im Speck!”
Ich mein HALLO? Man lästert doch nicht über die eigene Familie ab!!
ICh habe auch schon oft versucht mit meinen Eltern darüber zu reden, mein Vater meinte nur: Ach Ignorier deine Mutter doch einfach.
Meine Mutter fing wie immer ihre “Ach mir gehts doch auch so schlecht”- Liste an. Und ich bekomme immer zu hören, was ich doch für eine schlechte Tochter bin. Ich würde am liebsten ausziehen, aber da ich gerade Abi mache habe ich kein Geld. Außerdem, wo soll ich denn hin? Ich wohn in nem kleinen Dorf, da müsste ich weiter weg. Außerdem wäre es ein Skandal in der Verwandtschaft und für meine Mutter. Meine Mutter ist nämlich Lehrerin und das würde ja ihren ruf schädigen und bla bla. Abgesehen davon, von den Verwandten würde mich höchstens meine Großmutter aufnehmen und bei der wärs dann auch nicht viel besser, weil sie so gläubig ist und ständig versucht mich zu 2-stündigen Beten und Kirchgang zu zwingen. Sie können mich einfach nicht so lassen wie ich bin.
Meine Eltern verstehen sich auch nicht so wirklich. Ich weiß dass sie sich noch lieben, aber sie respektieren sich nicht. Bevor ich im Ausland war, habe ich wohl auch darunter gelitten, aber seit ich wieder hier bin, bin ich nur am Weinen und meine Familie hat dafür gar kein Verständnis. Ich versuche doch sowieso ihnen alles recht zu machen. Ich koche Vormittags für sie, räume auf, Putze, dann kommen sie nach hause und ich darf mir anhören, dass sie heute statt Reis lieber Fleisch gehabt hätten.
Was soll ich denn nur tun?
Ich darf auch mit niemandem darüber reden, das hat mir meine Mutter strengstens verboten.
Die ganze Situation macht mich einfach nur unglücklich. Das macht mich kaputt! ICh kann einfach nicht mehr!

Nutzer­antworten



  • von okade am 23.05.2011 um 11:25 Uhr

    Lass dich nicht unter buttern, geh deinen eigenen Weg. Halt so viel Abstand wie möglich von denen, was schwer ist wenn man im eigenen Haus wohnt, ich weiß das 😀 Aber wenn man versucht sich abzuschrimen ist das immer noch besser als daran kaputt zu gehen

  • von Seiko am 22.05.2011 um 16:41 Uhr

    @ senfti: Wenn ich studiere, dann werde ich sowieso in eine andere Stadt ziehen. Aber bis dahin hab ich noch ein paar Jahre.

    @Schokiii: Es geht nicht um Pubertät. Ich verstehe sowieso nicht, warum es immer heißt, “Das kind ist halt in der Pubertät” nur weil es findet, dass die Mutter nörgelt.

    Für mich ist die Situation einfach nur noch untragbar. Das Kochen ist das Wenigste dabei.

  • von senfti am 22.05.2011 um 15:52 Uhr

    du könntest je am abend vorher mit deinen eltern reden was gekocht werden soll.es hilft manches mal sich zu unterhalten und auf deine eltern einzugehen.
    ich kann mir vorstellen das es für dich manchesmal schwierig ist doch ich glaube du solltest die klügere sein und rücksicht nehmen,ich glaube deine eltern sind es nicht gewöhnt sein auch auf dich rücksicht zu nehmen.wenn du noch keinen studienplatz hast,dann könntest du ja auch in einer entfernteren
    ort studieren,erkundige dich einmal auch aob deine eltern dir einen zuschuss geben müssen,wage etwas und lass dich nicht klein machen

  • von Schokiiiii am 22.05.2011 um 15:37 Uhr

    Meine Familie ist ähnlich:
    Mein Vater und Opa sind auch voll peinlich und reden mit meinen Freunden über private Dinge.
    Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber das finden sie witzig -.-
    Jaaa und meine Mutter, wie die nörgelt!
    Und das wegen jeder Kleinigkeit!!!!!
    Na ja, Pupertät.
    Doch wenn sie jetzt, wie du sagst, lieber “Fleisch statt Reis” mag,
    ganz ehrlich, ich würde sie voll anschreien.
    Denn das Kochen kann man von einem Kind, Teenie nicht erwarten.
    Wir haben jaa auch Schule oder?

  • von Schokiiiii am 22.05.2011 um 15:37 Uhr

    Meine Familie ist ähnlich:
    Mein Vater und Opa sind auch voll peinlich und reden mit meinen Freunden über private Dinge.
    Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber das finden sie witzig -.-
    Jaaa und meine Mutter, wie die nörgelt!
    Und das wegen jeder Kleinigkeit!!!!!
    Na ja, Pupertät.
    Doch wenn sie jetzt, wie du sagst, lieber “Fleisch statt Reis” mag,
    ganz ehrlich, ich würde sie voll anschreien.
    Denn das Kochen kann man von einem Kind, Teenie nicht erwarten.
    Wir haben jaa auch Schule oder?

Ähnliche Diskussionen

Seine Familie akzeptiert mich nicht Antwort

Salzstange am 09.07.2009 um 14:24 Uhr
Danke schonmal fürs lesen.... ´ Es ist so schade und hab mir echt voll Mühe gegeben aber die Familie von meinem Freund ist voll komisch zu mir. Ich hab das Gefühl ich kann denen nichts recht machen, keiner spricht...

Bin soo verzweifelt!! Familie bricht auseinander! =`( Antwort

TechnoErdbeere am 30.07.2010 um 07:14 Uhr
Also... es geht um meine Eltern. Mein Vater und meine Mutter sind mittlerweile 37 Jahre verheiratet und meine Mutter hat vor ca. 3 - 4 Jahren erfahren, dass er sie schon seit 5 Jahren betrügt! Meine Mutter war total...