HomepageForenFamilien- & ElternforumWie viel Zeit in Jugend mit Eltern verbringen? Streit :(

Wie viel Zeit in Jugend mit Eltern verbringen? Streit 🙁

Knaeckeam 09.12.2011 um 13:21 Uhr

hallo ihr lieben..
ich hab einfach mal eine frage : ein andauerndes streitthema bei mir in der familie ist, dass meine eltern meinen ich würde zu wenig zeit mit ihnen verbringen.. in der woche bin ich hauptsächlich mit lernen beschäftigt (mache bald abi) und kann daher nicht oft bei meinen eltern sitzen.. und am wochenende unternehme ich tagsüber und abends meistens etwas mit meinen freunden oder lerne ebenfalls..jedoch essen wir jeden mittag gemeinsam und meistens auch abends.. aber ist das nicht total normal so? ich meine welche jugendlichen in meinem alter sitzen am samstag abend bei ihren eltern auf dem schoß und gucken filme mit ihnen?ich meine ich übernachte auch häufig am wochenende bei freunden, da ich außerhalb wohne und das so praktischer ist.. ich werde bald 18 und muss doch selbstständig werden und von meinen eltern loskommen oder? ich versteh einfach nicht, wie meine eltern mir das vorwerfen können..
wie war oder ist das bei euch?
wie viel zeit sollte man mit den eltern verbringen?
bin dankbar für jede meinung !! :*

Nutzer­antworten



  • von ashanti187 am 09.12.2011 um 22:24 Uhr

    na deine eltern können einfach nicht loslassen… sie denken halt noch immer, dass du das kleine mädchen bist… aber das bist du schon lange nicht mehr.

    in deinem alter – und auch schon jahre zuvor – war ich wochenends IMMER unterwegs. also tagsüber nicht unbedingt, aber freitag und samstag abend war ich immer on tour, war auf feten, in der disco,…
    ich würde das an deiner stelle weiterhin machen, so wie du es machst. gehört einfach in dem alter dazu und deine eltern müssen lernen, dass du erwachsen und eigenständiger wirst!

  • von scharlatan am 09.12.2011 um 20:17 Uhr

    wahrscheinlich wollen sie dich noch nicht flügge sein lassen. aber das müssen sie akzeptieren und sie sollten sich lieber freuen, dass du so selbstständig bist. vielleicht hilft nochmal ein klärendes gespräch, ansonsten mach weiter so. sie werden das schon einsehen. klar, zeit mit den eltern sollte man schon verbringen, aber es muss beiden gefallen. vielleicht könnte ihr gegenseitig eure wünsche nennen und versuchen einen nenner zu finden.

  • von schatzlein am 09.12.2011 um 18:05 Uhr

    hab den text sehr wohl gelesen, du aber offensichtlich meinen nicht. Ich schrieb”… seht ihr euch zum essen und ansonsten machst du dein ding”.
    Und ich finde sehr wohl, dass man selbstständig werden kann, selbst wenn man mit den eltern zusammen ist.

    Ich glaube auch nicht, dass sie dir dein wochenende “wegnehmen” wollen. ich mein bist du denn immer weg? jedes wochenende mit freunden was unternehmen? Da kann ich mir schon vorstellen, dass sie nicht begeister sind:
    Nochmal: man kann jemand der 18 wird und abi macht nicht damit vergleichen “ich bin mit 16 ausgezogen und hab ausbildung gemacht”. das ist doch was ganz anderes.
    Und elke, du liebst wohl deine tochter nicht so sher, das du sie gern um dich hast oder wie? Als Mutter müsstest doch du am besten wissen, dass das nichts mit “keine eigenen Hobbys” zutun hat, sondern das sie ihr kind einfach gern um sich haben. ich mein entschuldige, aber was bist du denn für eine Mutter, wenn du das nicht nachvollziehen könntest? Oder sind deine Kinder so schrecklich. Hört sich ziemlich abstruß an, sry.
    Was hat denn das mit verhätscheln zutun? also sry, aber du scheinst irgendwas falsch verstanden zu haben. es geht doch nur darum, dass die eltern der TE es gerne hätten, wenn die TE öfter mal bei ihnen ist und zb etwas mit ihnen unternimmt. was bitte hat denn das mit nicht selbstständig werden können zutun? Also irgendwie komm ich da grad nicht ganz mit….

  • von Knaecke am 09.12.2011 um 16:11 Uhr

    und vielen dank für eure meinungen, jetzt weiß ich, wie andere über so eine situation denken und wie es in anderen familien aussieht

  • von Knaecke am 09.12.2011 um 16:10 Uhr

    Ja, ich bin einzelkind, vielleicht fällt es meinen eltern desswegen auch schwerer, aber das wollen sie nicht zugeben.. es ist auch so , dass ich unter der woche öfter zusammen mit ihnen fernseh gucke, wenn ich nicht lerne.. aber die können mir doch nicht noch mein wochenende nehmen, die einziege zeit, wo ich mal meine freunde einplane.. ich wollte einfach wissen, ob ich damit übertreibe, wenn ich es ungerecht finde, dass sie mir desswegen ein schlechtes gewissen machen.. dass mir meine freunde auch wichtig sind und nicht nur sie..

  • von Elke_Muenchen am 09.12.2011 um 15:25 Uhr

    So dann mal ein Wort von einer Mutter mit 2 erwachsenen Töchtern. Ich finde, deine Eltern übertreiben es ohne Ende. Meine Kinder haben recht früh gelernt selbstständig zu sein. Wenn ich arbeiten war, konnte ich sie auch nicht von früh bis spät behätscheln und betätscheln.

    Vielleicht wollen sie aber auch einfach nicht wahrhaben, das ihr “kleines Mädchen” langsam mal erwachsen wird und ein eigenes Leben hat.

    @Schatzlein: was redest du denn da? Du tust ja grad so, als ob der armen Threaderstellerin alles verboten wird. Sie hat sich doch regelrecht beschwert, das ihre Eltern scheinbar erwarten, dass sie am Wochenende zu Haus ist und Mami und Papi Gesellschaft leisten muss, weil sie offensichtlich selbst keine Hobbys haben.

    Meine jüngste ist mit 16 ausgezogen, weil sie am neuen Wohnort einfach mehr Chancen auf eine Ausbildung hatte. Hätt ich sie deiner Meinung nach beglucken sollen? Also ehrlich.

  • von Mausi1201 am 09.12.2011 um 15:09 Uhr

    tja das kenne ich nur zu gut…ich bin mit 17 damals ausgezogen und das einzige kind von meinen eltern…die klammern total an mir und ich werde anfang nächstes jahr jetz 20 !!! sie wollen dass ich sie jedes wochenende besuchen komme und am liebsten die ganze zeit denn nur bei ihnen aufn dorf hier sitze und bloß nicht rausgeh oder mal nen tag noch zu meinen freund fahre… sie machen mir manchmal echt das leben schwer. vorallem zahlen sie noch meine miete weil ich erst im 1. lehrjahr bin und das halten sie mir denn immer vor wenn ich mal nicht kommen will.denn heißt es ich mag sie ja garnicht und weiß es nicht zu schätzen dass sie das alles tun und bla bla.
    aber so langsam reicht mir das jetz auch. es ist ja nicht so dass ich sie nicht sehen will.aber mein gott, wir sind jung und wollen doch nicht am wochenende mit den vorm tv sitzen. also ich bin grad dabei meinen eltern beizubringen dass ich langsam mal alt genug bin und das machen will was ich will^^ ist aber echt nicht so einfach. also ich kann dich da schon gut verstehen… so ne richtige lösung hab ich auch noch nicht, ohne dass es immer stress gibt,

  • von BarbieOnSpeed am 09.12.2011 um 15:05 Uhr

    schatzlein, du hast ihren text wohl nicht aufmerksam gelesen…
    sie macht ihr abi und lernt. übers wochenende trifft sie sich mit freunden. wo ist das problem? und sie isst sehr wohl gemeinsam mit den eltern.

  • von moonflower18 am 09.12.2011 um 14:50 Uhr

    Es ist ganz normal, dass du in deinem Alter langsam dein eigenes Leben führen willst. So wie du schreibst, klingt es so als ob du Einzelkind wärst?! Es fällt deinen Eltern bestimmt nicht leich dich loszulassen, aber ich frag mich warum sie nicht selber drauf kommen, dass Druck usw eher kontraproduktiv sind…. Wenn du Zeit mit deinen Eltern verbringen willst, dann tus….wenn nicht, dann lass es! Wie sollst du denn unabhängig und selbstständig werden, wenn sie deine Eltern dich ständig bei sich haben wollen??

  • von schatzlein am 09.12.2011 um 14:26 Uhr

    ähmm doch, bei uns ist das sehr normal gemeinsam zu essen. ich bin 21 und wenn ich daheim bin essen wir immer gemeinsam.
    Ich mein, was ist dein problem?
    Klar sollst du ihnen nicht “auf dem schoß” hocken, aber so wie du das beschreibst seht ihr euch zum essen und ansonsten machst du dein ding. Ich weiß ja nicht wie du familie interpretierst, aber so auf keinen fall. Ich finde es das natürlichste der welt, dass die eltern gerne was mit ihren Kindern zusammen machen. Und anscheinend hindern sie dich nicht daran selbstständig zu werden, immerhin übernachstet du ständig am WE woanders.

    Ich finde du solltest mal versuche die Perspektive deiner eltern zu betrachten und nicht nur deine sicht wahrzunehmen.
    Außerdem, was ist denn das “ich muss von meinen eltern loskommen und selbständig werden”.. hallo?? sind deine eltern so scheiße oder was? das mit dem selbstständig werden kommt nach dem abi noch früh genug, wenn du alleine wohnst.außerdem kann man das mit ncihteinander vergleich, leute die 16 sind und ne ausbildung machen und kohle kriegen und jemand der abi macht. aber egal.

    also ich finde ehrlich du machst den eindruck als willst du deine eltern nicht verstehen. So wie du es beschreibst lassen sie dir genügend freiraum und engen dich nicht ein. also sei mal mit dem zufrieden was du hast!

  • von BarbieOnSpeed am 09.12.2011 um 13:54 Uhr

    bei mir ists so wie bei goldschatz. erst wenn man auszieht, merkt man, wie gut man es bei mama hatte^^

    meine eltern haben sich auch immer darüber geärgert, dass ich nie mal nach unten ins wohnzimmer gekommen bin. aber ist doch normal in dem alter…

  • von Goldschatz89 am 09.12.2011 um 13:44 Uhr

    Also ich bin mit 16 ausgezogen und verbringe meine wochenenden oft zu hause. Meine Familie lebt 200 km von mir weg da genießt man es dann schon die mama mal wiedr um sich zu haben. Den sie ist schließlich einer der wichtigsten menschen in meinem leben.
    Aber vorher war das genau so wie bei dir wir haben halt zusammen abend gegessen und das wars und am we war ich auch unterwegs.
    Ich finde das ganz normal, solange du den kontakt nicht komplett abbrichst ist doch alles ok?

  • von loonie88 am 09.12.2011 um 13:25 Uhr

    ich denke mal, deine eltern haben ein wenig probleme mit dem loslassen. versuch verständnis dafür zu haben und rede mal mit ihnen, dass du deine freiheiten brauchst, weil du langsam erwachsen wirst.
    und wieviel zeit man mit den eltern verbringen sollte, kann man nicht sagen. ist schließlich bei jedem anders, ich verbringe auch kaum zeit bei meinen eltern, obwohl ich noch bei hinen lebe. aber sie sagen da auch nix gegen

  • von Angelsbaby89 am 09.12.2011 um 13:24 Uhr

    Wie wollen deine Eltern es denn dann bitte machen, wenn du mal arbeiten gehst? Da wirst du noch weniger Zeit für sie haben. Vor allem wirst du auch irgendwann ein eigenes Leben haben.

    Ich verstehe ihr Problem nicht, um ehrlich zu sein. Als ich 18 war, war ich so gut wie nie daheim, sondern nur weg

  • von Knaecke am 09.12.2011 um 13:21 Uhr

    puuush

Ähnliche Diskussionen

nur noch Streit mit meinen Eltern Antwort

Fisch_Lady am 21.11.2009 um 14:02 Uhr
hallo ihr Lieben , ich hoff ihr könnt mir weiterhelfen undzwar redet meine Mutter kaum noch mit mir, nur so wie hallo oder wenn ich sie frage aber dann antwortet sie genervt.Mein Vater is relativ normal zu mir aber...

Mutter - Streit - Ausziehen?! Antwort

Rosenrot am 05.10.2009 um 16:02 Uhr
Hallo meine lieben Erdbeeren. Kurz zu meiner Situation; ich bin 18 Jahre alt und Schülerin, wohne bei meiner Mutter (meine Eltern leben getrennt) und habe seit etwa 14 Monaten einen Freund. Aus mir nicht ganz...