HomepageForenFashion-Forum80% aller Frauen tragen die falsche BH-Größe!!

80% aller Frauen tragen die falsche BH-Größe!!

Leastaram 09.04.2012 um 22:10 Uhr

Und wer denkt, dass Körbchengröße A = klein, B = normal, C= mittel D= groß und E = riesig bedeutet, der irrt sich. Das ist ein KLISCHEE!

Die Körbchengröße hängt stark vom Brustumfang ab. Jemand der die BH-Größe 90F hat, hat VIEEEL größere Brüste als jemand, der 70F hat.

Unglaublich ist es deswegen auch, dass es in z.B. in Deutschland keine geringere Unterbrustweite als 70 gibt!!! Also z.B. 65.

Ihr kennt es doch alle, das System fängt bei 70A an. Was ist aber mit denen, die eine kleineren Brustumfang haben!?

Ich habe z.B. erst 70A getragen, dann 75B und dann dann 80C.
Irgendwann hab ich mal nen neuen BH gebraucht und bin in ein Fachgeschäft gegangen. Die BH Verkäuferin fragt mich, welche BH-Größe ich hab. Ich antworte ihr: Da bin ich mir nicht so sicher, aber ich schätze mal so 80C. Sie schaut mich verdutzt an und meint, dass das gar nicht sein kann, weil ich so zierlich bin. Sie hats ausgemessen und es kam heraus, dass ich ihn Wahrheit 70F brauche! Was meint ihr, was ich für Augen gemacht hab..

Wenn ihr in google “Busenfreundinnnen” eingibt, findet ihr ein supertolles Forum, dass euch gerne weiterhilft, wenn ihr eure richtige BH-Größe herausfinden wollt.

Was ich auch noch erschreckend ist, dass selbst so manche BH-Verkäuferin sich absolut nicht auskennt, und selbst ans Klischee A= klein E= groß glauben. >,<

Liebe Grüße,
Leastar

Mehr zum Thema Richtige BH-Größe findest du hier: So findest Du die richtige BH-Größe

Nutzer­antworten



  • von BarbieOnSpeed am 11.04.2012 um 00:04 Uhr

    65er BHs gibts auch bei H&M.

    bei mir gibts da nicht viel auszumessen^^ A ist klar, weil alles andere zu groß ist und 75 passt perfekt, da 70 zu eng ist und 80 zu weit.

  • von ObsidianWhisper am 10.04.2012 um 23:51 Uhr

    Paradebeispiel meine Mutter – die hat neulich nen Bikini anprobiert und mich nach meiner Meinung gefragt, und das einzige was mir dazu einfiel war: OH GOTT, WIE KANN DIESE FRAU EINEN BH TRAGEN, DER SO ENG IST DASS ER ROTE DRUCKSTREIFEN IN DER HAUT HINTERLÄSST???

    sowas sollte einem auffallen… ganz ehrlich…
    hab sie dann auch drauf hingewiesen. und dennoch trägt sie den weiter.
    also da wundern mich die 80% Frauen mit falscher Größe dann auch nicht mehr!

    aber wovon soll es denn sonst abhängen, ob ein BH passt? also mich regt es auf, wenn die Trägerlänge nicht passt, oder wenn irgendwo am Körbchen auch nur ein paar Millimeter weit was absteht. das muss schön überall anliegen, darf aber gleichzeitig auch nicht so eng sein dass es die Brust nach oben leicht rausdrückt. und dasselbe bei der Weite – solche Druchstellen kann ich gar nicht ab, aber genauso find ich es unangenehm wenn der BH nicht richtig anliegt und rauf-runter rutscht.
    welche Faktoren kommen da denn noch dazu – man misst doch eh nur Körbchengröße und Umfang und rechnet diese in die Größe ein?

  • von Alextchu am 10.04.2012 um 17:31 Uhr

    Ich bin immer noch verwundert über Menschen, die das nicht wissen.

    Und 65 gibts selten von teueren Marken. Aber sie gibts 🙂 Das wäre eigentlich optimal für mich 😀 Aber nein, gibts sehr, sehr selten.

    Spätestens wenn man zwei Größen hat, die `passen`, sollte man sich sorgen machen. Aber nein, man beachtet das nciht und shoppt weiter fleißig falsche Größen 😀

    Soweit ich weiß, geht dsa ganze dann auf den Rücken, wenn man ne falsche Größe lebenlang trägt. Aber so genau hab ich das jetzt auch nicht in erinnerung ^^

  • von salifornia1005 am 10.04.2012 um 15:52 Uhr

    Also ich habe auch ewig die falsche Größe getragen, hat zwar mehr oder weniger alles gepasst, aber Kreuzschmerzen hatte ich total. (Letztendlich ein Körbchen zu klein und der Unterbrustumfang etwas zu groß) Hab mich dann auch mal im Fachgeschäft vermessen lassen und bin erstmal aus allen Wolken gefallen. Aber selbst die gemessene Größe passt nicht immer, so dass ich manchmal tatsächlich ein Körbchen größer nehmen muss.
    Also muss ich auch erstmal alles ausprobieren.

    Mittlerweile bestell ich meine Sachen im Internet und hab jetzt auch bei den englischen Seiten mehr oder weniger im Griff, welche Größen bei welchem Modell passen, da die englischen Größen oftmals nicht mit den angegebenen deutschen übereinstimmen.

    Aber gut, jeder sollte wohl selbst entscheiden wie er das handhaben möchte….

  • von SuicideSquad am 10.04.2012 um 15:00 Uhr

    Es ist nicht so, dass jede Frau automatisch merken muss, dass ein BH richtig sitzt.
    Wenns zwickt oder was rausfällt, ja klar, das merkt man. Aber das sind ja nicht die einzigen Anzeichen für einen schlecht sitzenden BH und wenn man noch nie einen gut sitzenden BH hatte, weiß man eben nicht, das der BH den man trägt und ganzu opkay findet, eigl garnicht der Richtige ist.

    Ich werd mich dort registrieren und mich beraten lassen.
    Mein BH stört mich eigl garnicht, aber ich bin mir sicher, das es BHs gibt die wesentlich besser passen als die, die ich bisher gekauft habe.

  • von Penelo am 10.04.2012 um 11:43 Uhr

    @Meine_Herrin

    du sagst es…so ne “Fachgeschäfts Bikinihose” ist bei mir mal gerissen -__-! das Teil war wohl zu klein und hat die dauerspannung nicht ausgehalten lol

  • von Meine_Herrin am 10.04.2012 um 10:44 Uhr

    Ich war schon in so einigen Fachgeschäften (großer Busen) und die dort empfohlenen und gekauften BH´s waren nie wirklich das wahre. Seit ich meine Größe alleine bestimme, gibt es keine Probleme mehr.
    Fachgeschäft ist also nicht das “Wundermittel” für alle Frauen.
    Und man glaube es kaum, ich habe auch meinen letzten Wachstumsschub ganz alleine bewältigt 😉

  • von sonni77 am 10.04.2012 um 10:23 Uhr

    Ich habe auch wahrscheinlich schon öfter zum falschen BH gegriffen. Die fallen ja auch ganz unterschiedlich aus! Am besten ist es wirklich, man lässt sich in einer Dessous-Abteilung/ oder -Geschäft beraten. Mittlerweile gebe ich für einen gut sitzenden, hübschen BH auch gerne mal ein paar Euro mehr aus – es lohnt sich! 🙂

  • von Penelo am 10.04.2012 um 10:22 Uhr

    wow, genau das dachte ich bis jetzt auch immer….aber die bhs in zb 70a haben ja viel kleinere “schalen” als ein C oder D körbchen?! o.O
    ich glaub ich hab da was nicht ganz verstanden xD

    eine freundin von mir hat auch kleine brüste…kleiner als meine (ich habe 75B) aber sie muss trotzdem einen c nehmen weil ich kreuz so breit ist dass sie die anderen gar nicht zu machen könnte :/

  • von jullileinchen am 09.04.2012 um 23:22 Uhr

    ich kann mich obsidian nur anschließen

    man MERKT wenn ein BH nicht richtig sitzt!
    ich zb hab früher rückenschmerzen bekommen… weil ich die falschen bhs hatte… weil ich erst richtig zierlich… dann moppelig und wieder dünner wurde… das heißt es hat geschwankt, aber ich hatte als schülerin natürlich nicht das geld mir ständig neue bhs zu kaufen… deswegen rückenschmerzen

    jetzt hab ich ein stabiles gewicht und meine passende bh größe dazu… die berechnet sich übrigens aus unterbrustumfang und brustumfang… unterbrustumfang ist logischerweise die ZAHL… und der unterschied zum brustumfang die körbchengröße also der BUCHSTABE…
    da kann man aber keine regel ableiten, dass wenn man mit dem einen rauf bei dem anderen runter geht!

  • von SundayMorning am 09.04.2012 um 23:17 Uhr

    Also ich kann nur eins sagen: Mir ist es richtig egal! Da ich meine BH´s grundsätzlich im H&M kaufe und die IMMER passen in meiner größe mache ich mir da garkeinen kopf.

    War am Wochenende mal in nem “fachgeschäft” und siehe da, KEIN einziger BH hat mir da richtig gepasst, weil einfach die meisten bh´s total unterschiedlich ausfallen.

    Also von daher…

  • von ObsidianWhisper am 09.04.2012 um 23:06 Uhr

    was ich dazu sage?
    es heißt: wenn ihr EINGEBT. nicht eingibt.

    ansonsten – man spürt doch verdammt noch mal wenn der BH um den Oberkörper viel zu weit sitzt!?
    wie man nicht merken kann, dass man 70 braucht statt 80…
    (erinnert mich etwas an den Satz “Dummheit tut weh”.)

    ansonsten klingt die Überschrift für mich ziemlich nach ner ach-so-skandalösen Entdeckung… die mal wieder übertrieben hochgepusht wurde. aber gut, wem`s Spaß macht ^^ ich kann trotzdem nicht glauben dass man es nicht spürt wenn ein BH nicht passt. aber ich versteh auch die Leute nicht, die in Billig-High Heeks durch die Gegend stöckeln können. vielleicht bin ich auch einfach zu empfindlich. aber ich spür jedenfalls was passt und was nicht.

    “Es gibt da so ne Regel (vergleichbar mit dem BMI), nach der man sich richten kann und die besagt eben, wenn man mit dem Unterbrustumfang eins runter geht (also in diesen 5er Schritten), dann gehts mit der Körbchengröße eins rauf.”
    dann ist die wohl, genau wie der BMI, viel zu einseitig und deswegen nicht zutreffend. meiner Erfahrung nach ist das jedenfalls auch überhaupt nicht so!

    “PS: Und selbst wenn die Größe richtig ist – oft sitzt der BH trotzdem schlecht.”
    damit hat Chiara allerdings recht. ich muss auch in “meiner Größe” ca. 20 Modelle anprobieren. es gibt ja auch verschiedene Brustformen, zum Beispiel haben meine Mutter und ich die relativ weit auseinander bzw. sie fangen weit seitlich an, manche BHs drücken da seitlich dann. aber auch das spür ich – und die darf man dann halt einfach nicht tragen 😉 auch wenn sie noch so hübsch sind, was nicht passt passt halt nicht.

  • von Leastar am 09.04.2012 um 23:06 Uhr

    Ah, ich hab mich verschrieben.

    Ich hab den Chantelle BH in 70E und bräuchte ihn eigentlich größer von der Körbchengröße her.

    @Voisin
    Ja, ich war in einem Fachgeschäft, das Problem ist aber, dass der BH am Anfang gepasst hat.. mit der Zeit jedoch dann nicht mehr (obwohl ich nicht zugenommen hab.)

  • von Leastar am 09.04.2012 um 23:03 Uhr

    @ChiaraFay
    Deswegen bin ich auch überrascht, dass hier anscheinend alle gleich zum Fachgeschäft gehen und mich fast schon als dumm betiteln, nur weil ich einige Zeit den falschen BH für mich getragen habe. ;O

    Hängt ja von vielen Faktoren hab, von denen du schon einige genannt hast.. Form, Marke, etc.

    Und der BH hat insofern schon gepasst, da meine Brust nicht rausgegangen ist. Gehalten hat er sie aber kaum, was ja eigentlich Sinn und Zweck des BHs ist!

    Und so selbstverständlich ist das nicht, dass die Leute den richtigen BH tragen. Schaut euch doch nur mal um.. wieviele Brüste hängen und wieviele Frauen “Brötchen” haben.. mehr als ihr denkt.

  • von Leastar am 09.04.2012 um 22:56 Uhr

    @Voisin
    Ok, vielleicht hab ich mich da etwas doof ausgedrückt. Ich sag damit nicht, dass 70F meine richtige Größe ist. Ich hab 1 BH in Chantelle, wo noch etwas rausrutscht, ich bräuchte also 70E. Bei einem anderen Marke (bin mir grad nicht sicher) passt der perfekt.

    Bin auch noch dabei meine richtige Größe ganz rauszukriegen, denke aber, die hängt auch von der jeweiligen Marke ab. Ich probier da noch etwas. ;D

    @ChiaraFay
    Ganz genau das ist es, was ich meine.

  • von Leastar am 09.04.2012 um 22:45 Uhr

    @RockabillyBabe
    Da ich keine Einnahmen daraus bekomm, kann es auch nicht direkt als Werbung betrachtet werden. Außerdem wenn Feelia das Langhaarnetz angeben kann, dann kann ich dieses Forum hier wohl auch angeben.

    @Emma2
    Bei dieser BH-Verkäuferin gab es auch Kunden, die haben jahrzehntelang! die falsche BH-Größe getragen, so selten ist das nicht.

    @Voisin
    Es gibt da so ne Regel (vergleichbar mit dem BMI), nach der man sich richten kann und die besagt eben, wenn man mit dem Unterbrustumfang eins runter geht (also in diesen 5er Schritten), dann gehts mit der Körbchengröße eins rauf.

    @Nantke21
    Nein, weil sich meine Brust im Laufe der Jahre verändert hat und ich mich mit 15 nicht wirklich auskannte. War auch in keinem Fachgeschäft oder so, als ich den ersten BH gekauft hab.

  • von Nantke21 am 09.04.2012 um 22:38 Uhr

    Und du hast nicht gemerkt, dass dir ein Unterbrustumfang von 80 zu groß ist, wenn du nur 70 brauchst?
    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen 😀

  • von Emma2 am 09.04.2012 um 22:29 Uhr

    wenn man das als “frau “selbst nicht merkt ist man entweder 11 Jahre alt und hat sich mit watte ausgestopft oder ein Mann !!

  • von Corax3 am 09.04.2012 um 22:22 Uhr

    ja das mit der falschen größe stimmt echt… 😀 ich hab se immer eine nummer zu klein… ne nummer größer wär dann shcon mega erschreckend für mich keine ahnung..

  • von Lifornia am 09.04.2012 um 22:22 Uhr

    Mhhh, hab davon gehört, bin aber so wie es jetzt ist zufrieden ^^ und trag auch schon seit jahren die gleiche größe 🙂

  • von RockabillyBabe am 09.04.2012 um 22:20 Uhr

    werbung ist hier verboten.

  • von Brombeerstrauch am 09.04.2012 um 22:17 Uhr

    Hab auf einer anderen Seite das mal ausrechenen lassen und ich hab eine ganz andere Größe als die die ich sonst immer gekauft habe, sie haben aber auch immer gepasst…. ?-)

  • von sekhmet am 09.04.2012 um 22:16 Uhr

    hm joa ist mir bekannt
    ich hab übrigens auch schon 65er bhs gesehn..

  • von Leastar am 09.04.2012 um 22:11 Uhr

    Bin gespannt, was ihr dazu sagt. =D

Ähnliche Diskussionen

Hochzeitsgast-beige tragen? Antwort

Yurina am 19.07.2013 um 19:43 Uhr
Ich bin zu der Hochzeit der Cousine meines Freundes eingeladen und wollte fragen ob es okay ist einen beigen Blazer zu einem farbigen Kleid zu tragen?Ich weiß, dass manche es eng sehen mit den Farben und ich...

Shorts mit Strumpfhosen tragen???! Antwort

HauteCouturexx am 27.01.2014 um 15:52 Uhr
Hallo zusammen! Ich wollte fragen, was ihr davon haltet im Winter Shorts mit Strumpfhosen zu tragen? Bis vor einiger Zeit hat mir das noch überhaupt nicht gefallen, doch mittlerweile fand ich es bei einigen Mädels...