HomepageForenFashion-ForumDermal Anchor im Nacken – Erfahrungen?

Dermal Anchor im Nacken – Erfahrungen?

Lea_Malibuam 06.10.2011 um 12:19 Uhr

Hey Mädels,

werde mir nächsten Monat oben genanntes stechen lassen. Ungefähr so soll das dann ausschauen:

http://www.extremepiercing.de/images/microdermals_by_extremepiercing_09.jpg

Meine Frage ist, ob jemand von euch so eins im Nacken hat? Oder an anderen Körperstellen. Sprich Abheilzeit, wie genau das gestochen wird etc.

Danke schon mal! 🙂

Nutzer­antworten



  • von coer am 06.10.2011 um 20:02 Uhr

    Finde ich absolut schön! Hat eine Freundin von mir auch.
    Soll angeblich zu 80 % rauswachsen, was ja auch verständlich ist, da es ein Oberflächenpiercing ist.
    Man kann es -soweit ich weiß- umsonst nachstechen lassen, weil es sehr teuer ist. Meine Freundin musste über 70 Euro dafür bezahlen.
    Ich selbst würde es nicht machen, aber es ist auf jeden Fall sehr schön anzusehen! 🙂

  • von Mioley am 06.10.2011 um 18:43 Uhr

    Kann nur die Erfahrung von einer Freundin weitergeben. Sie ist dauernd mit ihren Haaren dort hängen geblieben. Dauernd ist es ein bisschen eingerissen gewesen und irgendwann ist es rausgewachsen.

    Sie fand es mega schön, würde es aber nicht nochmal tun weil es mit den langen Haaren einfach keinen Sinn hatte.

  • von Claudia1212 am 06.10.2011 um 15:15 Uhr

    @ladyShirin: du machst dir die dinger selbst?? wow! hut ab, das könnt ich nicht *gg*

  • von Smeesy am 06.10.2011 um 15:10 Uhr

    ei, die dinger finde ich grenzwertig 😀 aber viel spaß damit

  • von LadyShirin am 06.10.2011 um 13:32 Uhr

    Wenn es gut gemacht wird ist das Ding innerhalb von 15 sekunden drin . wenn nicht kann es schon n bisschen länger dauern . das an den Rippen hab ich bei wildcat machen lassen für 79€ . da ich das ziemlich teuer fand war ich danach bei einem anderen piercer – kleiner laden und dementsprechend auch weniger erfahrung . Billig für nur 35 € aber so auch die Leistung . wie gesagt blutete noch 2 tage nach und der vorgang war auch nicht zu vergleichen . er nahm von vornherein zu wenig haut und musste so mehrmals nachstanzen .. auch das gewebe mit der haut , die ja eigentlich dann in der Kanülle sein sollte , hing noch in dem “Loch” meiner Hand fest , das er dann mit einem skalpell abschnitt . dann blutete es erst mal und anstatt das dermal anchor schon in der zange festgeklemmt zu haben musste er es dann erst mal mit der Zange zu packen bekommen , was auch wieder zeit in anspruch nahm . Da ich danach weder 80€ ausgeben wollte noch erneut so eine schlechte Arbeit bezahlen wollte, bestellte ich mir im internet die benötigten Dinge selber und machte mir mein schönes Dermal im Brustbereich 🙂 . Die Schmerzen sind schliesslich die gleichen .. also wenn ich das hinbekomme dann mach dir mal keine gedanken 😉

  • von BelleRomania am 06.10.2011 um 13:13 Uhr

    naja von “stechen” kann da ja keine Rede sein.. dabei wird deine Haut ein wenig eingeschnitten, da kommt dann dieses Implantat samt Gewinde rein und da wird dann der Aufsatz reingedreht.. Finde es schön, würde es aber nicht machen lassen.. Gerade im Nacken hätte ich Angst dass ich an meiner Kleidung hängen bleibe (hab kurze Haare, daher wäre an den Haaren hängenbleiben kein Problem bei mir)

  • von Lea_Malibu am 06.10.2011 um 12:49 Uhr
  • von Lea_Malibu am 06.10.2011 um 12:48 Uhr

    Danke für die Antworten!

    @ Ja, bei meinen bisherigen Piercings (Ohr) hab ich auch immer Octenisept mitbekommen 🙂
    Wie viel hat deins denn gekostet? Wie lange hat es gedauert bis es “fertig” war?
    Bei meiner Piercerin sind das 65€.

    Ich freu mich schon drauf 🙂

  • von LadyShirin am 06.10.2011 um 12:44 Uhr

    achja und zur pflege ekommst du entweder n spray direkt vom piercer mit (wenn es ein guter ist , ist es meistens dabei ) oder du kaufst es dir selber . Da kann ich dir Octenisept empfehlen ist preiswert und gut ..
    du solltest deine finger allgemein davon lassen da du ja auch bakterien daran hast aber mindestens 2 mal täglich es säubern . zu mir meinten die mit einem taschentuch und wattestäbchen . ich kann dir aber nur den Tipp geben , dass du das spray darauf sprühst und es vorsichtig mit zahnseide aussenrum säuberst. so entfernst du auch den dreck darunter.. hmm wenne noch iwelche fragen hast schreib einfach . aber ich denke mal das wirst du dann auch alles noch da erfahren ..

  • von jullileinchen am 06.10.2011 um 12:38 Uhr

    ne freundin hat das grad machen lassen… glaub abheilzeit war 2 wochen, weil jetzt ists schon gut und das ist noch nicht so lange her 😀

    sie meinte nur es hat tierisch weh getan 😀

  • von LadyShirin am 06.10.2011 um 12:36 Uhr

    Habe eins zwischen Brustbereich und Hals , zwei an der Hand und eins am Rippenbogen ( in einem der Tattoos integriert ) .

    zum Vorgang (wikipedia) : Als erstes wird meist die Stelle lokal betäubt. Dann wird mit einem Skalpell eine Inzision gemacht. Mit einem stumpfen Werkzeug trennt der Modifier die Hautschichten und formt so eine Gewebetasche. Mit einem Dermal Punch wird das Loch für den Stab gestanzt und das Implantat eingesetzt. Für die Dauer der Heilung wird ein kurzer Aufsatz aufgeschraubt. Diese Heilungsphase wird begleitet von Schwellungen, Verfärbungen der Haut und auch Schmerzen.

    also bei mir wurde gar nichts betäubt . Zu den Schmerzen . Es ist unangenehm aber du wirst es überleben . Ich bin nicht so schmerzempfindlich und kann sagen dass du dir darüber keine Sorgen machen musst . Und anders als bei meinen Piercings , hatte ich damit danach gar keine Schmerzen sondern nur beim vorgang des einsetzens selbst . An der Hand hat es noch 2 Tage immer ein wenig nachgeblutet aber die ersten Tage solltest du eh ein pflaster darüber kleben . erstens zum schutz und zweitens damit druck darauf ausgeübt wird damit es richtig dareinwachsen kann .und du musst halt aufpassen dass du bei anziehen nicht daran hängen bleibt sonst kannst du es dir schnell rausreissen . Sauna , Solarium und Sport ( weil du schnell schwitzt und das nicht fördernd ist ) solltest du in den ersten 4 wochen vermeiden hat man mir gesagt , da ich aber sonnenbankjunkie bin bin ich immer direkt in den nächsten tagen ( mit pflaster ) gegangen und es ist gar nichts passiert , aber da reagiert ja jeder anders . ich persönlich kann halt nur sagen dass ich bis jetzt keinerlei probleme damit hatte und mir mit sicherheit auch noch n paar machen werde.. viel spass damit 🙂

  • von tonilicous am 06.10.2011 um 12:26 Uhr

    Auuua 😀 Nein, keine Erfahrungen damit… Aber informier dich doch mal im Internet ? In Piercing-Foren wirst du bestimmt mehr finden als in der EL..

  • von Lea_Malibu am 06.10.2011 um 12:19 Uhr

    Puuush!

Ähnliche Diskussionen

Erfahrungen mit bonprix? Antwort

sammy_cat am 13.04.2010 um 20:00 Uhr
hallöchen, ich habe mir mal paar sachen auf der seite von bonprix angesehen und da sind schon paar tolle sachen dabei. hat ihr da schonmal bestellt und wenn was haltet ihr zb. von der kleidung? qualität? wie...

Erfahrungen mit Schuhtempel24.de? Antwort

EliErdbeeri am 15.03.2012 um 15:00 Uhr
Hey Mädels ich wollte mal fragen ob und wenn wasfür Erfahrungen ihr mit Schuhtempel 24 habt? Die Schuhe dort sehen zwar sehr, sehr gut aus, aber ob die Qualität und so auch passt wollte ich mal wissen. Denn nicht,...