HomepageForenFashion-ForumErkennt ihr gefälschte Markenklamotten?

Erkennt ihr gefälschte Markenklamotten?

Taucherqueenam 19.07.2012 um 13:50 Uhr

Hallo Mädels,

ich war neulich in der Stadt und da habe ich einfach eine ganze Gruppe Mädels mit Designertaschen gesehen. Die waren aber alle noch total jung und daher glaube ich nicht, dass sie sich die Originale leisten können aber ich konnte es nicht erkennen.

Erkennt Ihr es immer sofort, wenn klamotten oder Accessoires gefälscht sind?

Nutzer­antworten



  • von hano71 am 22.07.2012 um 18:25 Uhr

    ich brauche keine markenklamotten oder Taschen

  • von Kleiderkiste am 20.07.2012 um 16:58 Uhr

    Also mir ist das total Egal, warum sollen die denn keine fakes Tragen? Fakeklamotten bzw. gefälschte Markenklamotten können auch gut aussehen! Wer soll sich schon so teure Markenklamotten leisten können? Also ich kanns nicht!

  • von jullileinchen am 20.07.2012 um 11:46 Uhr

    nö, weils mir 1. scheißegal ist was andere leute tragen/kaufen und 2. ich keinen wert auf “marken” lege… ok, einzige ausnahme sind meine chucks… aber das ist was anderes 😀

  • von love_star am 20.07.2012 um 00:51 Uhr

    ja erkenne es, wobei ich selbst markenkleidung trage aber kaufe NUR sachen im sale. denn die wahre wechselt sehr sehr schnell und dann muss man nur einpaar monate warten und schon ist es billiger^^. ich steh voll auf die taschen von oililly die sind so süß

  • von Vampress am 19.07.2012 um 23:06 Uhr

    Ich lege absolut keinen Wert auf Markenklamotten, erkenne keine Fälschungen und trage auch keine Markenklamotten AUßER meinen geliebten Doctor Martens Stiefeln, und ja hier erkenne ich eine Fälschung. Is mir aber noch nie unter gekommen, da ich nur in seriösen Shops kaufe ^^

  • von MissAnalena am 19.07.2012 um 22:56 Uhr

    Also ich kaufe keine gefälschten Klamotten. Ich bin mir sicher, dass ich sowas als Laie nicht erkennen würde, weil die Fälschungen halt zum Großteil wahnsinnig gut gemacht sind. Hätte ich mehr Kohle würde ich auch mehr Markenklamotten tragen, allerdings kann ich auch ohne leben. Eins weiß ich aber genau: Es macht eben doch nen Unterschied und man bezahlt nicht nur die Marke! Ich hab nen Hosenanzug und ein Kostüm von Armani und die sind von der Qualität, Verarbeitung und vor allem vom Komfort nicht mit günstigen Klamotten vergleichbar!

    Zum Thema Fälschungen: Ich unterstütz sowas nicht, da damit nicht nur Arbeitsplätze und Umsätze verloren gehen, sondern auch das Image der Firmen drunter leidet. Ich finde, sowas muss einfach nicht sein!

  • von CHiKiT4_l0ver am 19.07.2012 um 22:14 Uhr

    barbieonspeed: muss nicht unbedingt sein, es gibt durchaus gefälschte markentaschen, die sowohl innen als auch außen sehr gut verarbeitet sind (klasse A).
    da steht meistens sogar noch z.B. “made in france” oder “made in italy” drauf.
    der einzige unterschied ist z.B. muster ist etwas verändert, Logo ist etwas anders usw.

  • von CHiKiT4_l0ver am 19.07.2012 um 22:11 Uhr

    es gibt 2 klassen von fälschungen: klasse A und klasse B.
    klasse A sind die teuren fälschungen, die du nur anhand von feinen details unterscheiden kannst.
    klasse B dagegen siehst du schon vom weitem/auf dem ersten blick, dass es fälschungen sind (z.B. anderes monogramm, verfälschte namen usw.)
    und sie sind deutlich günstiger vom preis her als klasse A.

  • von Fleischwurst89 am 19.07.2012 um 17:04 Uhr

    Wenn man drauf achtet, erkennt man gefälschte Markenmode immer – die Sachen sind einfach nicht gut verarbeitet, haben nicht die gleiche Qualität. Außerdem ist das Gesamtbild entscheidend – jemand mit dreckigen Fingernägeln, abgewetzten Sneakers und einer Primark-Jeans hat eben nunmal eher eine gefälschte Louis Vuitton bei sich als eine echte.

  • von Ninafashion am 19.07.2012 um 16:24 Uhr

    dann doch lieber keine Markenklamotten als sichtbar gefälschte..sowas ist echt daneben, finde ich..

  • von StodeK am 19.07.2012 um 15:57 Uhr

    Ich achte da nicht drauf und mir ist das ehrlich gesagt auch egal!
    Das sich diese jungen Mädels diese Originale besitzen liegt entweder daran dass es ein Geschenk war ( von wem auch immer Mama, Papa, Großeltern) oder dass sie einfach gespart haben um sich das zu kaufen ?! Ich habe mir auch mit 17 eine GG&L gekauft, habe aber auch länger nicht viel Geld ausgegeben und auf mein Konto geguckt und gesagt “das kannst du dir jetzt gönnen”.

  • von WildAngel am 19.07.2012 um 15:32 Uhr

    Ich achte da ehrlich gesagt nicht wirklich drauf. Und wenn es gut nachgemacht ist, würde ich es vermutlich nicht erkennen.

  • von Korni09 am 19.07.2012 um 15:26 Uhr

    also, nein ich würde es vermutlich nicht erkennen auf den ersten blick, denn mich interssiert das nicht allzu sehr. was ich halt doof finde, wenn du solche riesen aufschriften wie adidas aufm pulli hast und der ist dann auch noch gefälscht. irgendwie bescheuert. dann doch eher was gediegenes, wenns schon gefälscht sein muss. in der türkei bringen sich meine bekannten immer bench sachen mit. die sind nicht schlecht und mir fällt es auch kaum auf. würd ich fast auch anziehen.

  • von BarbieOnSpeed am 19.07.2012 um 15:25 Uhr

    achso und ein sicheres zeichen ob plagiat oder nicht ist die innere verarbeitung. da kannste schon fast drauf wetten.

  • von Smeesy am 19.07.2012 um 15:22 Uhr

    nö, weil mir markenklamotten total wurscht sind

  • von specialEdition am 19.07.2012 um 15:22 Uhr

    ja das erkenne ich.
    und mir ist es nicht egal- wenn ich die Kohle hätte würd ich ehrlich gesagt nur Markenklamotten tragen, was das angeht bin ich ne echte tusse ;D
    aber da ich es mir nicht leisten kann, ist es momentan wirklich nicht schlimm für mich das ich überhaupt keine Marken besitze (außer Chucks von Converse)

  • von AniRasmussen am 19.07.2012 um 15:21 Uhr

    In der von dir beschriebenen Situation würde ich wohl auch ins Stutzen geraten. Gewissheit über Original oder Fälschung bekommt man aber erst durch die nähere Betrachtung und Überprüfung der Qualität.

  • von Evelyn93 am 19.07.2012 um 15:15 Uhr

    Wenn das richtige Kopien sind, erkennt man gefälschte Markenklamotten oder Taschen an der Qualität. Eine gefälschte Loui Vuitton hat zum Beispiel eine grauenhafte Qualität, oder ein Hermés Tuch.

  • von BarbieOnSpeed am 19.07.2012 um 15:15 Uhr

    es gibt nicht nur eine art der fälschung^^ bei einigem erkennt man es sofort, bei anderen nicht. meist erkennt man es an der schlechten verarbeitung oder dass irgendwelche nähte gerissen sind / henkel total abgenutzt sind. oder wenn die tasche gar keine vernünftige form hat, sozusagen dünn und leer aussieht.

    bei echten markentaschen passiert das nicht. hab meine seit fsat 3 jahren und da sind nur die unteren 4 ecken etwas abgenutzt, sonst sieht sie super aus.

    außerdem haben mädels, die sich sowas “leisten” können (oder die eltern^^) meist nicht nur ne teure tasche, sondern auch der rest ist hochwertig. wer mit klamotten von H&M runläuft und kaputten schuhen, hat wahrscheinlich keine echte designertasche^^

  • von Alextchu am 19.07.2012 um 15:12 Uhr

    es gibt geläschte markensachen, die genau so aussehen wie die echte war, und solche, die dem original aehlich aussehen. Die zweiten kann man dann als fake erkennen, wenn man genau weiss, wie das original aussieht.
    Ab und zu kann ich sie erkennen (meistens dann, wenn sie im laden sind oder zB adidas falsch geschrieben ist) aber es ist wirklich selten, da ich mir die teuren klamotten nicht anschaue.

  • von Youko09 am 19.07.2012 um 15:03 Uhr

    Was hat das mit dem Alter zu tun und vor allem mit “sich selbst leisten”?
    Das können auch einfach nur diese Art von Kindern gewesen sein, die von ihren Eltern alles in den Ars** gesteckt bekommen.
    Aber ich lege absolut keinen Wert auf MArkensachen, von daher ist es mir sowieso egal.

  • von Angel_Eyez am 19.07.2012 um 15:01 Uhr

    mir is das total egal ob da aldi oder versace draufsteht ?-)

Ähnliche Diskussionen

Ballettkleidung Antwort

miriam24 am 13.03.2009 um 12:01 Uhr
Mädels, ich weiß, dass ist nicht jedermanns Fall.. ABER ich werde mich jetzt demnächst wohl zum Balett anmelden. Muss unbedingt was für meine Figur tun und Fittnessstudio ist nicht so unbedingt mein Fall. Woher bekomm...

Wie kann ich meinen Klamottenstil verändern ohne mich zu "verkleiden"? Antwort

CheshireCat4 am 29.01.2011 um 14:12 Uhr
Hallo ihr Lieben, in letzter Zeit erwische ich mich immer wieder dabei, wie ich Mädels in der Straßenbahn, auf der Straße usw. anstarre und für ihren tollen Stil bewundere. Ich war früher viel in der Punk/...