HomepageForenFashion-ForumKleider in der Schule?

Kleider in der Schule?

liesewerneram 10.07.2012 um 10:15 Uhr

Hallo desired-Mädels, im letzten Schuljahr sind mir immer häufiger die Mädchen aufgefallen, die richtig kurze Kleider in der Schule getragen haben und dazu hoch hackige Schuhe. Ist das nicht ein wenig zu viel für die Schule? Ich meine ich bin in Jeans und in T-Shirt zur Schule gegangen. Vielleicht mal eine kurze Hose wenn es warm ist, aber doch nicht im Minisommerkleid, oder? Was haltet ihr davon?

Nutzer­antworten



  • von lisalouboutin am 18.07.2012 um 15:35 Uhr

    ich seh das wie die meisten hier, es kommt immer darauf an wie kurz und auch auf die kobination. was ich meine ist, dass zb hohe heels, ein super kurzes kleid mit viel ausschnitt für die schule too much sind, aber ein kurzes sommerkleid mit normalen heels und wenig ausschnitt schon ganz anders wirken können.

    ich selber trag auch oft kürzere kleider für die schule, einfach auch weil ich öfter danach mit freundinnen in der stadt was unternehme, shoppen und so und mich deswegen sicher nicht extra umziehen werde…

  • von Ninafashion am 12.07.2012 um 15:17 Uhr

    Ich finde, es sollte alles noch vertretbar sein. Dass Eltern manchmal überreagieren, ist klar, aber trotzdem sollte man es gerade in der Schule nicht übertreiben, da das auch viele Lehrer nicht so gut finden und meinen, man möchte sich dadurch einen Vorteil verschaffen – was sich ja dann eher zum Gegenteil auswirkt….

  • von Nine_ am 11.07.2012 um 20:41 Uhr

    Also Kleider und Röcke in der Schule sind vollkommen in Ordnung, es kommt immer auf die Länge an und wie tief ausgeschnitten sie sind. Wenn das Kleid/der Rock kurz unterm Arsch endet, dann ist es eindeutig zu viel. Die Kombi spielt natürlich auch ne Rolle. Ein relativ kurzer Rock wirkt mit dem tief ausgeschnittenen Top und hohen Schuhe nochmal ganz anders als mit nem Shirt Ballerinas.
    Ich bin jetzt 26 und mir ist es schon damals an der Schule aufgefallen, dass die Kiddies immer freizügiger rumrennen, man konnte richtig die Hormone arbeiten sehn. Viele können eben nicht mehr zwischen Schule und Disco unterscheiden.

  • von missesnice am 11.07.2012 um 17:14 Uhr

    Wie die meisten hier find ich das es halt einfach drauf ankommt, was für Kleider, was für Schuhe, was für Röcke..
    Teilweise muss ich auch echt lachen, wenn ich die Mädels zur Schule stöckeln sehe (va die 15-17 J.), aber mei..
    Ich lach auch, wenn ich Studentinnen sehe, die gekleidet sind wie fürs Staatsbanket obw es nur ne VL ist.
    Ich persönlich kann differenzieren, ob ich in ne Schickimicki Bar gehe oder in die Uni /Schule- da hab ich schon verschiedenes an.
    Gott sei Dank, fänds super langweilig, immer den gleichen Kram zu tragen..Bei vielen ists aber inzw der Fall^^.

  • von MEMORYCARD am 11.07.2012 um 12:25 Uhr

    @Alextchu: kommt allerdings auch aufs Alter an. Ich hab in der Schule so oft 15jährige mit PARTY (!!) Heels und – kleidchen gesehen. Nicht so schlichten schwarzen Pumps oder Stiefeletten, sondern richtige Highheels. Und wer sein Kind, ja KIND, so ausm Haus lässt..na, versteh ich nicht.

  • von Alextchu am 10.07.2012 um 23:08 Uhr

    ich ziehe im im winter und im sommer kleider an – wieso auch nciht in die schuhe? und wieso sollte ich da auf meine absaztschuhe verzichten? die 5 oder 10cm bringen niemanden um. ich finds auerdem schoen. es bedeutet ja nicht gleich, dass ich genauso in nen club gehen wuerde. keiner hat sich mal beschwert – und wenn, haette die beschwerde bei mir niht viel gebracht. Es war eben nicht zu kurz und wirkte nicht so, als ob ich die schule mit dem strich verwechselt haette 😀
    bei mir an der schule laufen uebrigens ziemlih viele maedels in kleidern rum. ueberwiegend im sommer. ich wuesste nicht, wo da das problem sein sollte. Es sind eben die klamotten, die man bei dem wetter tragen kann 🙂

  • von missGOLDEN am 10.07.2012 um 22:56 Uhr

    ach Gott`chen lass die Tussi`s doch so sein 😉 Nein im ernst hat nichts damit zu tun. aaaber im Sommer ein Shirtkleid zu tragen finde ich persönlich nicht schlimm ; da ich eh ein Leggingsmensch bin & niemals Kleider ohne Strupfhose (dunkel) etc trage finde ich es in dem Fall nicht schlimm .. ich weiß noch früher in der Schule… hab ich auch immer Gedacht oh jee too much ; aber nun würde ich auch noch einmal so zur Schule gehen 🙂 hihi

  • von Finlay am 10.07.2012 um 22:45 Uhr

    seh jetzt kein problem bei kurzen kleidern und miniröcken im sommer

    aber high heels find ich auch too much

  • von hexe0712 am 10.07.2012 um 21:18 Uhr

    Ich war auf einem sehr “traditionellen” Gymnasium und da war es von den Lehrern und der Schulleitung gar nicht gern gesehen, wenn die Mädels Miniröcke und Hotpants an hatten oder insgesamt sehr freizügig gekleidet waren. Meine Freundin wurde sogar mal aus dem Unterricht geschickt, weil ihre Hose ziemlich tief saß und man ihren String gesehen hat.
    Bei manchen Mädchen an meiner Berufsschule frag ich mich auch ganz oft, wie kurz der Rock noch wird, wenn sie auf Party gehen. Zumal es manche auch echt nicht tragen können…

  • von CHiKiT4_l0ver am 10.07.2012 um 21:15 Uhr

    ach ja, und außerdem lenkt es auch den männlichen lehrer (und auch männlcihe schüler) ziemlich von ihrem lernstoff ab, wenn ein mädchen mit high-heels und mini-mini-rock zur schule erscheint.
    sexuelle belästigung nicht ausgeschlossen.

  • von CHiKiT4_l0ver am 10.07.2012 um 21:11 Uhr

    das “phänomen” sehe ich auch immer öfters an unserer schule. aber die mädels tragen dann nich normal-kurze röcke und schuhe mit max. 4cm absatzhöhe, sondern deren röcke sind soo kurz, dass man es schon einen gürtel nennen könnte und die schuhe die sie anhaben, sind schon zwischen 7-10 cm hoch!
    dazu noch total überschminkt teilweise (smokey eyes, knallrote lippenstift usw.)
    am tag der abitzeugnisvergabe gabs ein mädchen aus der parallelklasse, deren kleid war soo kurz, dass man von weitem schon ein bisschen von ihrem tanga sehen konnte. als sie mit ihrer klasse auf der bühne stand, hatte man von den plätzen aus bei ihr ALLES gesehn, obwohl ich und meine klasse in der 3. reihe saßen. ziemlich billig und nuttig. aber naja, wenn manche es so sehr nötig haben und so wenig selbstbewusstsein haben, sollen sies doch machen. 🙂

  • von Love_Lipstick am 10.07.2012 um 17:20 Uhr

    *mehr

  • von Love_Lipstick am 10.07.2012 um 17:18 Uhr

    Ein hübsches luftiges Sommerkleid find ich absolut okay. Ist doch nicht weniger freizügiger als ne Hotpants wie ich finde. Außerdem ist es sehr angenehm. Aber hochhackige Schuhe in der Schule sind für mich ein No-Go. Obwohl Shuhe mit Keilabsatz sind an der Grenze

  • von liesewerner am 10.07.2012 um 16:19 Uhr

    Also ich hab ja auch nichts dagegen, wenn das ein annehmbares Kleid ist. Ein hübsches Sommerkleid, was eben die Kniee umspielt und so. Aber im Ernst, eine Mitschülerin von kommt seit eh und je mit solchen Kleidern hier in die Schule

    http://nelly.de/de/kleidung-f%C3%BCr-frauen/kleidung/partykleider/stars-by-jonas-hallberg-2231/rita-dress-223100-14/

    Und dann nichtmal was drüber. Ich finde das schon ein bisschen zu aufgedonnert für die Schule. Sie hat auch schon öfters mal Hinweise vom Lehrpersonal bekommen, dass es eine Art Kleidungsregel gibt an unserer Schule.

  • von Papillon95 am 10.07.2012 um 16:18 Uhr

    Ist mir in meiner Schule auch schon öfter aufgefallen. Kleider sind, finde ich, in der Schule vollkommen ok, aber sie sollten nicht zu kurz sein und ich würde auch keine HighHeels dazu tragen 😀
    Ich selbst traue mich aber nicht wirklich überhaupt Kleider in der Schule anzuziehen, geschweige dann kurz Hosen oder einen Rock. Hab das diese doofen Komplexe 😛

  • von love_star am 10.07.2012 um 16:06 Uhr

    @Schellisissi, da gebe ich dir recht, wohne zwar in einer stadt,aber in einer richtig guten und teuren gegend. und da ist es halt wie in nem dorf. ich trage grundsätzlich zur arbeit röcke oder ein dunkles schlichtes shirt kleid. weißt du wie oft getuschelt wird? jeden tag. das so ätzend. ich meine ich muss das anziehen. kann ja auch nichts dafür.

    und zm tread was heißt für dich knapp? wenn die aussen wie auf ner party ok, aber so

  • von winkekatze am 10.07.2012 um 14:31 Uhr

    Ich geh auch desöfteren mit wirklich kurzen Kleidchen und hochhackigen Schuhen in die Uni. Zu Schulzeiten habe ich das auch schon gemacht.

    In Uni und Schule sitzt man eh meistens rum, nichts kann auf der Tanzfläche verrutschen und weite Strecken zu Fuß muss man dort auch nicht zurücklgegen.

    Mir würde kein einziger Grund einfallen warum man sich in Schule und Uni nicht knapper kleiden sollte.

    In meiner Freizeit bin ich allermeistens mit Hund unterwegs, da trag ich dann im Normalfall FlipFlops und Shorts.

    Mir geht das so auf den Geist, dass Mädels die sich freizügiger kleiden hier gleich als nuttig abgestempelt werden, ist echt scheisse jemanden nur aufgrund seines Aussehens gleich auch charakterlich abzustempeln..

  • von CuteHummingbird am 10.07.2012 um 12:52 Uhr

    Naja, die Welt wird zum Catwalk und die Mädchen von heute zu Dauer-Models. Also, dass ihr das nicht verstehen könnt, tzztzzztzzz…. Sie müssen doch für den Ernst des Lebens üben und wenn man sie auf ihren High Heels durch die Gegend watscheln sieht, weiß doch jeder ganz offensichtlich, dass sie ihren Traum von was weiß ich totaaaaaaaaaaal Ernst nehmen! Das muss auch in der Schule sein, damit jeder sieht, dass sie Mathe und Co NIEMALS fürs Modeln brauchen.

    Aber jetzt mal im Ernst. Wenn ich solche Wackelgestelle mit Minikleidchen tagsüber rumrennen sehe schäme ich mich regelrecht fremd. Da vergeht es einem persönlich, Kinder in die Welt zu setzen aus Angst, die werden genau so….. Meine Meinung.

  • von Elke_Muenchen am 10.07.2012 um 12:22 Uhr

    Da sollten sich wohl eher die Eltern fragen, was sie falsch gemacht haben… meine Töchter wären nicht so rumgelaufen, wie die Nutten von der Straßenecke. Schließlich ist das ne Schule und keine Disco oder ein Puff… Abgesehen davon, das meine Töchter eh nie große Fans von Röcken und Kleidern waren.

    Aber wenn es nur die Bekleidung wäre.. dazu kommt ja teilweise noch eine Tonne Schminke im Gesicht, damit man mindestens schon aussieht wie 18, auch wenn man erst 12 ist.

  • von fridayn8 am 10.07.2012 um 12:05 Uhr

    Ich denke das gleiche wie Killbilly 😉 ich laufe so oft durch die Stadt und denke mir, meine Mutter hätte mich so auf keinen Fall vor die tür gelassen!!!

    Finde es teilweise shcon richtig übertrieben

  • von xwhatsername am 10.07.2012 um 11:11 Uhr

    Ich finde es nicht schlimm mit einem Kleid in die Schule zu gehen, solange es nicht zu kurz ist. Hohe Schuhe trage ich sowieso nie tagsüber.

  • von jullileinchen am 10.07.2012 um 11:00 Uhr

    also kleider hatte ich schon ab und zu zur schule an… aber die gingen dann eben bis zum knie… hochhackige schuhe? kommt drauf an… meine sommersandalen hatten auch so 5cm absatz oder meine winterstiefel… aber das find ich noch ok

    wenns zu sehr nach disko aussieht, gehört es auf keinen fall in die schule… und ich frag mich dann immer welche eltern ihre kinder so zur schule gehen lassen!

  • von louei am 10.07.2012 um 10:47 Uhr

    also mit normalen sommerkleidern, die nicht zu kurz sind habe ich in der schule keine probleme, aber manchmal sehe ich auch mädels bei denen ich denke ach du kacke wie kann man nur so aus dem haaus gehen…

  • von Emma2 am 10.07.2012 um 10:41 Uhr

    Ich versteh dein problem nicht ^^ ich hatte auch mal kleider und röcke in der schule an die kurz waren^^ na gut ich hatte keine schuhe mit absätzen dazu an. Aber trotzdem jedem das seine , wenns dir nicht passt schau nicht hin .

  • von killbilly am 10.07.2012 um 10:40 Uhr

    wenn man teilweise sieht, wie die heute in die schule gehen, denke ich mir oft meine mama hätte mich so nieeee in die schule gelassen^^

    und so mach ich mich nicht mal fertig wenn ich feiern gehe
    man kanns natürlich nicht wieder über alle sagen. ist natürlich völlig ok, wenn man mit kurze sachen anzieht, ist immer nur das ding wie kurz

  • von Smeesy am 10.07.2012 um 10:35 Uhr

    kleider gerne, aber so aufgebrezelt muss nicht sein. ist ja schule und nicht disco

  • von Schnuppi83 am 10.07.2012 um 10:33 Uhr

    Also ich finde Kleider in der Schule auch irgendwie etwas übertrieben, zumal wenn sie zu kurz sind. Ich meine, dass ist die Schule und kein Catwalk!
    Sowas gabs zu meiner Schulzeit ja nicht

  • von Evelyn93 am 10.07.2012 um 10:21 Uhr

    Wieso sollte man denn keine Kleider in der Schule tragen? Klar, zu kurz dürften sie nicht sein, aber was ist falsch daran, wenn man auch in der Schule gut aussehen möchte? Gut, man muss natürlich aufpassen, dass man sich nicht zu sehr aufstylt sonst könnte es doch mal Ärger geben an unsrer Schule. Und ich finde, man sollte die Kleider in der Schule mit einer Leggins kombinieren, aber so an sich finde ich das jetzt nicht so schlimm

Ähnliche Diskussionen

Zu aufreizend in der Schule!? Antwort

LadyChocoLatexx am 14.06.2010 um 18:52 Uhr
Hey Mädels, heute in der Schule saßen zwei Freundinnen & ich auf dem Schulhof & haben über ein Mädchen " gelästert ", das eine echt knappe HotPants anhatte, bei der wenn sie sich gebückt hat sogar der Po...

Kleider aufhängen Antwort

sana232 am 25.05.2010 um 20:41 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich brauche eure Hilfe. Ich habe eine große Kommode in meinem Zimmer stehen (ca 1,80m breit, 1m hoch und 60cm tief). Nun nimmt die Kommode aber viel Platz in der Breite weg. Leider bräuchte ich aber...