HomepageForenFrisuren-ForumArganöl für die Haare, Erfahrung?

Arganöl für die Haare, Erfahrung?

Hummelpups88am 18.05.2012 um 18:31 Uhr

Hey Ihr Lieben!

Also ich bin seit einer weile auf NK umgestiegen und benutze verschiedene Öle (Kokosöl, Macadamianussöl, Jojobaö, Mandelöl) ja nach Lust und Laune aber am besten komm ich mit den Macadiamanussöl zurecht 🙂

Ich muss auch erstmal den Haarexperten hier danke sagen 🙂 seit ich nur noch NK benutze sind meine Haare super weich und glänzen wie bolle obwohl ich eine starke krause habe 🙂 ich werd jedesmal richtig bekloppt nach dem waschen wie natürlich weich die sind ohne das klitschige Gefühl der Silikonschicht.

Achso zurück zu meiner eigentlichen Frage^^ Benutzt hier jemand Arganöl? Wenn ja, wie ist das, kommt ihr gut klar damit? wie ist die Wirkung?
Im Langhaarnetzwerk hab ich auch schon ein paar Erfahrungsberichte gelesen aber ich wollte hier einfach mal nach Erfahrungen fragen 🙂

Also wer Erfahrung damit gemacht hat haut bitte in die Tasten 😀
Achso nochwas was haltet Ihr von den indischen Haarölen (weiß jetzt keine genauen Namen) ?

Ganz liebe Grüße vom Hummelpups88 😉

Nutzer­antworten



  • von RobertK am 24.08.2017 um 13:27 Uhr

    Sehr interessanter Artikel über die Verwendung von Rizinusöl in der Haarpflege: http://rizinusol.de/blog/rizinusol-fur-haare/

  • von sharongonzalez am 07.12.2016 um 17:17 Uhr

    Definitiv Pro Naturals! ??

  • von eiX4e am 03.11.2016 um 23:36 Uhr

    Ich liebe Pro Naturals ??

  • von goo3Chaez7u am 27.07.2016 um 20:22 Uhr

    Pro Naturals ist das Beste, das ich je benutzt habe ??

  • von Sommernacht25 am 12.05.2014 um 14:37 Uhr

    Ich finde Arganöl für Haare auch ganz brauchbar.

  • von sinaspringer am 14.08.2013 um 10:06 Uhr

    Also Arganöl ist klasse für die Haare, es macht sie etwas dicker und einfach gesünder. Hier ein paar Infos: http://www.arganoel360.net/arganoel-haare.html LG Sina

  • von Tee91 am 18.05.2012 um 23:31 Uhr

    @hummelpups: bei öl gibts kein allgemeingültiges “besser” oder “schlechter”. meine haare mögen zB kein olivenöl,andere kommen damit super klar.jojobaöl ist an sich super für die kopfhaut,weil es dem sebum sehr nahe kommt,aber scheinbar ist es nicht reichhaltig genug,daher würde ich es an deiner stelle auch mal mit rizinusöl versuchen.das sollte man allerdings mit einem anderen öl mischen,weil es sehr dickflüssig und zäh ist.ich misch es immer 1:1 mit traubenkernöl und füge dann noch ätherische öle hinzu (salbei,rosmarin,patchouli und bergamotte),damit das haarwachstum angeregt und die kopfhaut beruhigt wird.kannst du ja auch mal ausprobieren,am besten erst mal ohne äth. öle,die verträgt nicht jeder.also rizinusöl ist echt suuperreichhaltig,ich kenne bisher kein reichhaltigeres öl,das könnte dir also auf jeden fall helfen 🙂

  • von BinnyWinny am 18.05.2012 um 22:56 Uhr

    Ich verwende Jojobaöl sehr gerne, gekauft wirds von der Apotheke, wo meine Mum arbeitet.
    Aber Macadamianussöl klingt auch sehr interessant, muss ich auch mal ausprobieren.
    Meine Mum meint, soweit sie weiß, die meisten Kunden vom Arganöl regelrecht schwärmen, es sind recht viele, die dann auch gute Tipps geben, davon hab ich auch richtig profitiert beim Hennafärben 😉

  • von Hummelpups88 am 18.05.2012 um 20:52 Uhr

    @ tee91 – ist denn traubenkernöl besser als jojobaöl für die kopfhaut?? weil ich ziemlich trockene kopfhaut habe ;-( und mir das öl nicht sonderlich viel hilft..und olivenöl mag ich nicht.

  • von Lelana am 18.05.2012 um 20:27 Uhr

    Ich habe das Arganöl von BEHAWE. Ich nutze es nicht alleine, mixe mir diverse Öle für das Haar und auch Cremes und Shampoos selbst.
    Mit der Kombi bin ich sehr glücklich.
    Ich finde es gut.. 😉

  • von Tee91 am 18.05.2012 um 20:07 Uhr

    @PatriciMariposa: wenn man bedenkt dass ich für 400ml kokosöl nur knapp 5 € bezahle,find ichs schon recht happig^^

    @wob: naja,wenn du nur in supermärkten und drogerien guckst kannste das auch nicht finden^^im reformhaus und im biomarkt gibts alle genannten öle,außerdem kann ich noch die onlineshops von behawe und dragonspice empfehlen,wenn man mal was ausgefalleneres haben will (hab mir zB bei behawe passionsfruchtkernöl bestellt,das kriegt man natürlich nicht mal eben im biomarkt^^).

  • von wobwobwob am 18.05.2012 um 19:54 Uhr

    Sorry, ist zwar keine Antwort aber dafür eine Frage 🙂
    Wo kauft ihr das ganze Öl? Ich such schon seit 3 Wochen Kokosnussöl oder ähnliches aber hab in Drogeriemärkten und Supermärkten nix entdeckt :-/ bzw wo kauft ihr Macadamianussöl? Danke 🙂

  • von Tee91 am 18.05.2012 um 18:54 Uhr

    also solange du mit deinen jetzigen ölen gut zurecht kommst,seh ich eigentlich keinen grund,auf so ein teures zu wechseln 😉 ich hab keine erfahrung damit,und möchte auch nicht so viel geld für ein öl ausgeben,wenn ich mit traubenkern- und kokosöl (und rizinus für die kopfhaut) super zufrieden bin! aber wenn du es aus neugier dennoch mal ausprobieren willst gibt es bei behawe probegrößen,da kannste ja nichts mit falsch machen 😛

  • von Hummelpups88 am 18.05.2012 um 18:43 Uhr

    ja ich bin halt von dem Macadamianussöl auch sehr begeistert, ich probier aber gerne auch mal neue sachen aus

  • von Elliphant am 18.05.2012 um 18:38 Uhr

    hey! Benutz selbst kein Arganöl, aber muss sagen, dass ich mit Macadamianussöl auch am besten fahre. Hab deshalb auch nichts weiteres mehr ausprobiert.
    Gruß

  • von Hummelpups88 am 18.05.2012 um 18:32 Uhr

    vielleicht gibts hier ja Krause Köpfe die sogar Arganöl benutzen..

Ähnliche Diskussionen

Jemand erfahrung mit blond me? Antwort

Principessa93 am 04.05.2014 um 12:57 Uhr
Hallo und zwar habe ich von Natur aus aschblondes hast und habe die Haare richtig hell blond. Und da ich wegen Ansatz färben nicht immer zum...

mobiler friseur!!wer hat erfahrung??? Antwort

PinkCat am 13.07.2010 um 23:27 Uhr
hallo, habe aus kijiji eine freiseurin gefunden die am freitag zu mir kommt! und die schneidet und färbt meine haare für 80 euro, muss dazu sagen das ich lange dicke haare habe und viel farbe brauche! naja jetzt...