HomepageForenFrisuren-ForumIntensivtönung= Färben ? ( Country Colors)

Intensivtönung= Färben ? ( Country Colors)

seidensockeam 23.04.2011 um 14:22 Uhr

Hallo,
Ich würde mir gerne zum ersten Mal die Haare färben bzw tönen. Ich würde sie mir nicht gerne direkt färben, weil ich erst mal schauen möchte, wie mir die Farbe steht. Nun habe ich eine Farbe gefunden die mir ganz gut gefällt und zwar von Schwarzkopf Country Colors Mittelgoldbraun. Auf der Verpackung von Country Colors steht, es sei eine Intensivtönung und es würde 6-8 Wochen halten. Nun habe ich hier ein bisschen rumgelesen und mehrmals haben Mädels geschrieben, dass Intensivtönung auch bei Country Colors nur ein anderer Begriff für eine dauerhafte Färbung sei. Na, was denn nun? Hält diese Country Colors Farbe für immer oder wirklich nur 6-8 Wochen??
Wäre echt froh, wenn mir jemand in Sachen Country Colors helfen könnte! Danke 🙂

Nutzer­antworten



  • von Osterhaeschen33 am 06.05.2014 um 12:37 Uhr

    Ich wollte auch gerade fragen, ob es Country Colors überhaupt noch gibt? Vor Jahren habe ich mir damit mal die Haare rot gefärbt und das sah auch recht natürlich aus. Ich mochte die Country Colors und könnte sie empfehlen.

  • von tiffany301 am 13.09.2013 um 11:45 Uhr

    gibt es Country Colors überhaupt noch? Die hab ich bei meinem DM schon lange nicht mehr gesehen.

  • von corinnacorinna am 29.08.2013 um 14:03 Uhr

    Country Colors finde ich ganz gut. Die Farben glänzen schön und es lässt sich Cut auftragen. Also ich hatte noch nie Probleme damit und noch keinen Färbeunfall 😉 Ja, das hält auch genau so lange, wie es auf der Packung steht. Zumindest bei mir…

  • von ModeGoettin86 am 19.07.2013 um 15:09 Uhr

    country colors hab ich noch nie probiert.

  • von Kaenguru123 am 12.04.2013 um 14:24 Uhr

    Country Colors finde ich ganz gut.

  • von Fashiongirl92 am 12.04.2013 um 13:23 Uhr

    Das müsste auch bei Country Colors auf der Packung stehen. Schau mal bei den Haltbarkeitsstufen.

  • von Kalifornierin am 05.04.2013 um 16:43 Uhr

    Ich habe tatsächlich auch eine Intensivtönung von Country Colours zuhause und traue mich aus demselben Grund nicht, sie auszuprobieren. Ich habe nämlich auch schon oft gehört, dass eine Intensivtönung letztendlich auch eine Färbung ist.

  • von Juliette am 10.12.2012 um 13:37 Uhr

    Ich probiere auch mal Country Colours aus.

  • von seidensocke am 23.04.2011 um 17:53 Uhr

    ok, vielen Dank =)

  • von Feelia am 23.04.2011 um 17:51 Uhr

    -nein,man benötigt wegen der restfarbe,die bei intensiv-tönungen bliebt,keinen warnhinweis.weil man sich vorher drüber informiert,was man da benutzt.und wenn man sieht,man muss 2 produkte mischen,is klar,dass Country Colors eine färbung ist, rein technisch gesehen.
    -wenn du eine neue farbe testen willst, mach das mit einer einfachen tönung statt Country Colors, bei der NICHTS gemischt wird.die gehen auch,wenn du nicht grad hellblonde haare hast oder blondierte strähnen rückstandslos wieder raus.
    -zur ansatzfärbung: das is der normal übliche vorgang,dass man bei einer coloration nur den ansatz nachfärbt.so macht es auch der friseur.das bisschen,dass da evtl mimimal über den nachgewachsenen ansatz hinausgeht,ändert nix am endergebnis:du färbst ja nicht dunkler,sondern dieselbe farbe wie in den längen.und kleckerst ja nicht ständig.da passiert nix.

  • von Feelia am 23.04.2011 um 17:43 Uhr

    alles,was entwickler enthält,ist eine permanente färbung.
    also hält eine solche intensivtönung von Country Colors permanent,auch wenn diese anfangs schneller verblassen als colorationen.

  • von seidensocke am 23.04.2011 um 17:42 Uhr

    Ich habe dunkelblonde Haare. Also die unteren Haare sind braun und oben die sind schon von der Sonne etwas blond. Ich würde halt echt gerne mal was neues ausprobieren aber ich habe auch etwas Angst, dass ich nach ein paar Wochen/Monaten zu dem Entschluss komme, dass meine Naturhaarfarbe einfach am besten zu mir passt und dann gibt es ja quasi kein zuück mehr. Ich will eh keine Farbe, die zu krass von meiner Naturhaarfarbe abweichen, finde das unpraktisch wegen dem Ansatz. Achja noch eine Frage, wie ist das denn, wenn ich mir die Haare selbst färbe und dann den Ansatz nachfärben will, kann ich mir dann einfach die selbe Haarfarbe nochmal kaufen und da ein bisschen auf den Ansatz schmieren? Oder wie kann ich mir das vorstellen? Und werden dann die Stellen, die ich “doppelt” färbe dunkler als der Rest? Weiß jemand was ich meine?

  • von seidensocke am 23.04.2011 um 17:26 Uhr

    hm naja, ich hatte noch nie Farbe in meinen Haaren außer vor Ewigkeiten mal ne Tönung, und die ging ganz einfach wieder raus. Die Tönungen halten ja so 15 Haarwäschen und das wären bei mir 2 Wochen und dann dachte ich, dass ne Intensivtönung von Country Colors genau sowas wie ne normale Tönung ist, nur dass sie etwas länger hält. Ich weiß ja nicht, vielleicht färbst du deine Haare oder du redest mit Freundinnen, die das machen, drüber dann weiß man sowas natürlich. Aber ich hab sowas bisher nicht gewusst 😉 und dann wäre es meiner Meinung nach schon toll, wenn da sowas wie ein Warnhinweis auf der Country Colors Packung wäre.

  • von seidensocke am 23.04.2011 um 17:06 Uhr

    Ja sicher, das mach ich ja hiermit auch 😉 Aber, wenn man im Geschäft steht und da steht, dass das nach 8 Wochen wieder weg ist und man sich drauf verlässt… das ist dann nicht so prickelnd. Ich finde schon, dass die dann auf der Packung darauf aufmerksam machen sollten, dass es eben NICHT mehr ganz raus geht. Ich habe auf der Country Color Packung geschaut und da steht kein Wort davon.

  • von CheshireCat4 am 23.04.2011 um 16:08 Uhr

    Komplett weg ist die Country Colors Farbe dann nicht, nein, es gibt einen Ansatz und ausgewaschene Restfarbe. Je nach Pflege sieht die Country Colors Farbe halt bis zu 8 Wochen frisch aus, aber dann ist sie halt nur noch bleich.
    Das Problem ist, dass in den meisten Intensivtönungen auch bei Country Colors ein gewisser Prozentsatz Wasserstoffperoxid oder Ammoniak oder was auch immer drin ist, der sich nicht ums Haar legt sondern in die Struktur eindringt. Das kannst du dann eben nicht mehr weg waschen.

  • von seidensocke am 23.04.2011 um 14:41 Uhr

    ja, danke. Also sollte ich mich besser nicht drauf verlassen, dass die Farbe bei Country Colors nach 8 Wochen wieder weg ist? Aber das ist ja dann Betrug oO

  • von CheshireCat4 am 23.04.2011 um 14:29 Uhr

    Sobald du mehrere Chemikalien mischen musst um das Färbemittel zu erhalten, ist es eine Farbe und keine Tönung mehr. Bei Intensivtönungen wie Country Colors gibt es halt den (je nachdem wie man es nimmt) Vor- oder Nachteil, dass sich die Grundfarbe rauswäscht mit der Zeit und man dann halt so einen Farbmischmasch auf dem Kopf hat. Country Colors wäscht sich also nicht vollständig raus und schädigt die Haare wie eine Coloration.
    Tönungen sind nicht so schädlich, aber man kann da eben nur dunkler färben. Zum Ausprobieren lohnen sich Packungen wie Country Colors aber trotzdem. Hoffe, ich konnte helfen.

Ähnliche Diskussionen

Haare färben trotz Strähnen - Braun mit blonden Strähnen auf blond! Antwort

Tini154 am 11.03.2011 um 22:52 Uhr
Guten Abend Mädels 🙂 Ja so wie der Titel schon sagt, möchte ich mir die Haare färben. Habe erst blonde Haare gehabt aber mein Ansatz war schon wieder sichtbar. Der war im Gegensatz zu meinen restlichen Haaren...

Dunkelblonde Haare blond färben Antwort

passione78 am 05.07.2013 um 07:22 Uhr
Halli hallo, ich habe recht dunkelblonde Haare. Blond färben habe ich mich bisher immer nicht getraut, aber jetzt im Sommer möchte ich so gerne etwas leuchtender blonde Haare haben. Man kann doch sicher problemlos...