HomepageForenFrisuren-ForumJeden Tag Haarkur ?

Jeden Tag Haarkur ?

Rhytmam 11.10.2010 um 19:32 Uhr

Meine Haare sind extrem strapaziert und kaputt.
Kann ich für eine Zeit lang jeden Tag eine Haarkur machen?
Ich weiß, mein tägliches Waschen ist ungesund,
aber sonst sind sie am Ansatz fettig.

Ist es möglich,
in die Haarlängen täglich eine Kur zu packen?

Nutzer­antworten



  • von ginnli am 12.10.2010 um 17:19 Uhr

    ich find ne olivenöl-packung 1 mal pro woche toll…das geht,kostet wenig,ist natürlich…für mich perfekt ;))

  • von KitCatty am 12.10.2010 um 15:34 Uhr

    Ich habe für meine Haare auch schon einmal jeden zweiten Tag eine Haarkur genommen. Meine Haar ewurden dadurch besser. Aber ich könnte mir vorstellen, dass eine tägliche Haarkur bei fettigen Haaren nicht unbedingt sinnvoll ist.

  • von ObsidianWhisper am 11.10.2010 um 20:19 Uhr

    aaah was mir grad noch einfällt, war mal so ein Tipp: in die Längen na Spülung rein und dann erst das Shampoo vorsichtig aufm Ansatz verteilen und versuchen, nur da richtig zu waschen. dann einfach alles ausspülen und falls nötig nochmal Spülung drauf.
    aber so werden deine Längen nicht immer so heftig “mitgewaschen” – wenns dir eh nur um den fettenden Ansatz geht…

  • von ObsidianWhisper am 11.10.2010 um 20:17 Uhr

    hö, welcher Eigenschutz? Leni, meinst du echt der ist nachm WASCHEN noch da? 😀
    wie schon gesagt, es kommt v.a. auf die Produkte an.
    wobei ich manchmal, je nach Lust und Laune, auch alle 2 Tage (ich wasch meine Haare zum Glück nich täglich. mach halt notfalls einfach mal nen Zopf, is doch wurscht… solange du nich anfängst zu stinken oder die Haare so verträhnt fettig rumhängen xD)
    soll ja angeblich beschweren – das ist mir allerdings relativ wurscht.
    aber wie gesagt, dann würde ich noch eher versuchen mit zusammenzureißen und eben nicht jeden Tag waschen…

  • von Leni_21 am 11.10.2010 um 20:01 Uhr

    außerdem ist ne tägliche haarkur nicht gut für die haare, weil der eigenschutz dadurch auch verloren geht..damit wirds auf dauer nicht besser, sondern schlechter..und wie feelia schon sagt, naturkosmetik ist wirklich zu empfehlen und viel gesünder für die haare!

  • von Feelia am 11.10.2010 um 19:38 Uhr

    na dann steig zuerst mal auf silifreie sachen um,denn allein durch den umstieg auf NK fetten die haare schon weniger.zur not macht man sich halt mal en dutt.jeden tag waschen wenn die haare schon kaputt sind,is jawohl ma das kontraproduktiveste,dass man da machen kann-_-

    und lies mal bitte hier:

    http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2491

    ansonsten hat sekhmet natürlich recht.informier dich erstma über die richtige haarpflege und hochwertige produkte.
    (wenne zb jetzt weiter sili-haarkur reinschmierst,bringt das gar nix.dann besser gar keine kur..)

  • von sekhmet am 11.10.2010 um 19:34 Uhr

    würd ich nicht machen.. mit nem GUTEN shampoo waschen, danach ne ordentliche spülung rein. kur würde ich nicht öfter als zweimal die woche benutzen
    kaputte haare kann auch keine kur retten, die müssen ab. also wnens spliss ist oder sowas. ansonsten wie gesagt auf sehr gute produkte achten
    evtl auch mal öl ins haar, ich benutze kokosöl
    überpflegen schadet eher hab ich die erfahrung gemacht

Ähnliche Diskussionen

Keimöl als Haarkur geeignet? Antwort

juicyBerry am 04.07.2011 um 23:28 Uhr
Hallo ihr Nachteulen ;D, ich wollt grad ins bettchen und über nacht ne kur in meinen haaren wirken lassen. hab geguckt was die küche so an ölen gibt. leider nichts verwendbares, da das olivenöl glas gerade mal...

Mayonaise als Haarkur 🙂 Antwort

Herzstillstand am 07.05.2012 um 09:12 Uhr
Guten Morgen ihr Lieben, ich möchte allen die Probleme mit trockenen, spröden Haaren mal ein Hausmittelchen verraten, das es in sich hat: Mayonaise! Nachdem ich meine Haare vor zwei Tagen etwas aufgehellt habe...