HomepageForenFrisuren-ForumKaputte Spitzen: Was tun?

Kaputte Spitzen: Was tun?

oliliaam 17.01.2013 um 18:03 Uhr

Hallo Mädels!
Ich habe ungefähr schulterlange Haare und die Spitzen sind momentan echt sehr splissig. Ich will mir meine Haare aber nicht noch kürzer schneiden lassen. Was kann ich tun? Habt Ihr eine Idee?

Nutzer­antworten



  • von ZauberfeeJulia am 18.01.2013 um 09:47 Uhr

    Ich mach regelmäßig selbst nen Spliss-Schnitt. Da kommt nur weg was auch weg muss. Dauert zwar, also Zeitaufwand ist dabei, aber das ist es mir wert. An meine Haare lasse ich keinen Frisör mehr 😉 Mach das immer selber.

  • von sugarSkull777 am 17.01.2013 um 23:39 Uhr

    Hey ist dein/ euer Ding meins nicht 😉 da bastel ich lieber Deko, aber an meine Haare lass ich da lieber nen Profi ran. Jedem das seine

  • von Avellnuss am 17.01.2013 um 23:34 Uhr

    Ich bin allgemein der Meinung:
    Lieber kürzere aber gesunde Haare, als lange und kaputte.

  • von MrsManou am 17.01.2013 um 23:03 Uhr

    “Meine Friseuse meinte letztes Mal, dass das Stuss sei, dass man lange nicht zum Friseur geht, um sich die Haare wachsen zu lassen, weil sie dann immer kaputter werden und dann alles ab muss.”

    Da hat sie auch vollkommen recht. Regelmäßiges Spitzenschneiden ist wichtig, nur so können die Haare lang UND schön bis in die Spitzen werden, es dauert nur etwas länger, aber diese Geduld sollte man haben, wenn man keine kaputten Haare will. Je nach Haartyp reicht es manchen, alle 3-4 Monate die Spitzen zu schneiden, ich schneide meine alle 1-2 Monate ca. 1cm ab und trotzdem habe ich inzwischen die “BH-Längen-Marke” geknackt.

    @Miss_sO: Wüsste nicht, was an deinen Tipps schlecht sein soll, meiner Meinung nach hast du mit ALLEN voll und ganz recht. Essig legt die Schuppenschicht wieder an, was für Glanz sorgt. Seltener waschen trocknet Kopfhaut UND Haare nicht so sehr aus und schont sie somit beide. Und auch der Tipp, nur den Ansatz zu shampoonieren, ist gut, denn das heraublaufende Wasser reinigt die Längen genug. Würde man sie auch noch damit einreiben und es noch einwirken lassen, würde man die Haare nur unnötig austrocknen.
    Ölkur hilft den meisten auch sehr gut. Also, bitte, wunderbare Tipps. 😉

    @sugarSkull777: NOCH EINMAl. 😉

    Es gibt zig Anleitungen, wie man es superleicht alleine und ganz ohne Verrenkungen hinbekommt, egal, ob man einen U-Schnitt, einen geraden Schnitt, einen V-Schnitt oder einen Spliss-Schnitt machen möchte. Bitte geh nicht von dir aus, nur weil du glaubst, dass du es nicht könntest (was ich ebenfalls für Quatsch halte), muss das nicht heißen, dass es niemand hier hinbekommt. Ich hab`s auch geschafft und x andere Mädels hier auch. Man muss nur die richtigen Tricks anwenden und das Ganze ist kein Problem mehr. Wenn man sich nicht absolut doof anstellt, kriegt man das hin.

  • von misstuetue am 17.01.2013 um 22:53 Uhr

    ja es ist doch auch okay wenn du es nunmal nicht kannst. deswegen kann man diesen tipp trotzdem raten, da es immerhin eine einfache und leicht zu erlernende methode ist sich die spitzen selber zu schneiden. also versteh ich jetzt hier dein problem nicht?
    wenn du es nicht kannst – bitte.
    aber das muss nicht heißen, dass es andere auch nicht können!

  • von sugarSkull777 am 17.01.2013 um 22:36 Uhr

    @misstutue na erstens mal könnte man das ganze schief schneiden. Und das mit dem verrenken ist auf meine haarlänge bezogen. Ich wüsste nicht wie ich es fertig bekommen sollte die hintere Partie gerade hinzubekommen. Hey wenn ihr euch die Spitzen selber schneiden wollt bitte macht das doch. Nur würde ich nicht jedem hier dazu raten da es am Ende schief gehn könnte. Und nur weil man nicht an sich selbst rumschnibbeln will heißt das nicht dass man sich nicht mit dem Thema Haar weiter beschäftigt ^^
    Nicht jeder Friseur bekommt meine Spitzen so schön hin wie Mein Frieseur also bezweifel ich mal dass ich es könnte 😉

  • von ConnySu am 17.01.2013 um 22:29 Uhr

    Da hillft nur Spitzen schneiden. Um so laenger du wartest um so kaputter werden die. Dann zieht der Spliss noch hoeher und dann muss man am Ende viel mehr abschneiden.

  • von ashanti187 am 17.01.2013 um 21:44 Uhr

    ich mach mir immer kokosöl in die spitzen, lass es stundenlang einwirken und wasch anschließend die haare. hilft meinen spitzen total gut!

  • von Miss_sO am 17.01.2013 um 21:31 Uhr

    Meiner Meinung nach sollte sie bei der Länge und vorallem WEIL sie sich die Haare wahrscheinlich nun wachsen lassen möchte doch zum Friseur gehen.
    Viele Friseure haben Scheren, speziell zum Spliss schneiden, die warm bzw heiß sind und somit das Haarende versiegeln um dauerhaft den Spliss zu bekämpfen.
    Was ich der TE noch raten möchte ist die Haare SELTEN zu waschen, klingt ekelig aber wenn man es erstmal versucht dann gewöhnen sich die Haare auch daran und können bis zu 5 Tagen GUT aussehen OHNE zu fetten…
    Wichtig ist dafür ein Silikonfreies am besten ein aus der Natur bezogenes Shampoo, beim einshampoonieren MUSS mann NICHT unbedingt die VOLLE Haarlänge beachten sondern nur den fettigen ansatz, das strapaziert das Haar auch weniger. Da ich keine Kuren benutze weil da immer Parfüm zugesetzt ist verwende ich Apfelessig, das macht dir Haare schön glänzend!
    Gut ist auch wenn du vielleicht einmal die Woche oder alle 2 Wochen, je nachdem wie oft du deine Haare wäschst, eine selbstgemachte Ölmaske in die Haare einmassierst (und Kopfhaut). Olivenöl mit 100% Minzöl ist ein wahres Wundermittel und fördert das Haarwachstum.

    Viele werden jetzt bestimmt gegen den ein oder den anderen Vorschlag sein und ich mein das ist auch ok, bei mir hats gut geholfen und es hilft mir auch weiterhin… 🙂

  • von misstuetue am 17.01.2013 um 21:05 Uhr

    Dabei kannst du so viel falsch machen und Verrenkungen sind nicht ausgeschlossen.

    hahaha ich packs nicht^^ verrenkungen?? sag mal wie schneidest du deine haare? im schneidersitz? während des yogas?? was ist an einem splissschnitt bitteschön falsch?? man schneidet die gesplissten enden ab, das sind wenn überhaupt 2mm die da weggehen, da passiert rein garnichts wenn man sich nicht all zu doof anstellt!

  • von Angelsbaby89 am 17.01.2013 um 20:46 Uhr

    @sugarskull: Tja, entweder man kanns, oder nicht. Wenn du schon weißt, dass du das nicht kannst du es ja lassen, ne? ^

    Gibt aber durchaus Leute, die sich mit dem Thema Haare n bisschen intensiver beschäftigen und daher auch Schneidetechniken selbst beherrschen

  • von sugarSkull777 am 17.01.2013 um 20:29 Uhr

    Naja wie das ganze dann aussieht will ich nicht wissen… Würd sowas immer beim Friseur machen. Warum bei sowas wichtigem wie den Haaren sparen?

  • von maoamii am 17.01.2013 um 19:43 Uhr

    benutz vll ne gescheite bürste..diese plastikbürsten reißen nur und machen die haare kaputt….ich benutzte zum kämmen nur noch den tangle teezer (bei dm gekauft) super teil. Meine haare reißen nciht mehr beim kämmen, finde echt das es was hilft…
    ansonsten hilft echt nur erstmal die kaputten spitzen abschneiden und dann pfleen..

  • von Feelia am 17.01.2013 um 19:38 Uhr

    stimme mrsmanou in allen punkten zu,so siehts aus.
    und ich schneid übrigens auch selbst seit ein paar jahren-is gar kein problem.und beim splissschnitt muss man sich echt doof anstellen,um den zu verderben xD

  • von MrsManou am 17.01.2013 um 19:35 Uhr

    @sugarSkull777: Das stimmt auch nicht so ganz. Ich schneide mir meine Spitzen auch selbst oder meine Mum macht es. Es gibt im Internet zig Anleitungen dafür, die auch super funktionieren. Und bei einem einfachen Splissschnitt kann man nicht allzu viel falsch machen, da muss man sich schon sehr doof anstellen. Auch verrenken muss man sich mit der richtigen Technik nicht.

  • von sugarSkull777 am 17.01.2013 um 19:32 Uhr

    Von misstuetue`s Vorschlag sie einach selber zu schneiden Rate ich dir dringend ab! Dabei kannst du so viel falsch machen und Verrenkungen sind nicht ausgeschlossen. Geh lieber zum Friseur die können das sogar die die im der günstigeren Preisklasse liegen. Und danach jede Woche eine Garrkur 6-10 min einwirken lassen. Und ansonsten conditionier nach dem Shampoo benutzen. Es macht die Haare kämmbarer und beugt so auch etwas dem spliss vor 😉

  • von MrsManou am 17.01.2013 um 19:24 Uhr

    ” Eine gescheite Haarpflegeserie gehört dazu und Schutz beim Glätten.”

    Es muss keine vorgegebene Pflegeserie sein, Hauptsache, es ist kein Chemiekram mit Silikonen usw. . Und Glätten sollte man lieber ganz sein lassen, wenn man gesunde Haare haben möchte.

    Es gibt Leute, die vertragen Silikone, Chemie UND sogar Glätten und die können sowas ja gerne nutzen und machen – aber die meisten Haare vertragen es eben doch nicht und insofern sollte man die Finger besser davon lassen.

  • von MrsManou am 17.01.2013 um 19:22 Uhr

    Du MUSST sie abschneiden, denn sonst frisst sich der Spliss bald durch`s ganze Haar und dann müsstest du dir erst recht kurze Haare schneiden lassen – dann aber richtig kurz! Also mach`s lieber jetzt, bevor es ganz zu spät ist – und vor allem: Pflege deine Haare in Zukunft besser! Dann kommt es gar nicht erst so weit.

  • von Feelia am 17.01.2013 um 18:57 Uhr

    japp die anderen haben natürlich recht,du musst sie schneiden.und gescheit pflegen natürlich.zudem sollte klar sein,dass haare,die auf der schulter aufstoßen wie bei dir,natürlich vermehrt zu spliß neigen.darum solltest du sie möglichst selten offen tragen.

  • von Angelsbaby89 am 17.01.2013 um 18:38 Uhr

    Nix außer schneiden. Sosnt frisst es sich NOCH höher und du musst NOCHMEHR schneiden.

    Dan wohl lieber jetzt, ne?^^

  • von misstuetue am 17.01.2013 um 18:11 Uhr

    kauf dir eine frisörschere und mache sooft es geht einen splissschnitt. dadurch vermeidest du spliss und deine haare haben auch die gelegenheit zu wachsen. ich mache das seit jahren und habe keinerlei probleme mehr mit spliss. anfangs braucht man zwar etwas übung (die heiligen haare, hoffentlich macht man nix falsch^^) aber nach einiger zeit bekommste das schon locker hin 🙂

  • von maruthecat am 17.01.2013 um 18:08 Uhr

    ach mädel. wenn die spitzen sich spalten gibt es nichts, was du tun kannst, außer abschneiden! vorbeugend nach dem splissschnitt solltest du dann deine spitzen besser pflegen wie z.b. mit ölen.

  • von BridgetJones87 am 17.01.2013 um 18:06 Uhr

    Ich will es fast nicht aussprechen……aber die müssen ab 🙁 danach pflegen, pflegen, pflegen was das zeug hält, damit die schön wachsen können. Eine gescheite Haarpflegeserie gehört dazu und Schutz beim Glätten.

  • von olilia am 17.01.2013 um 18:04 Uhr

    Push

Ähnliche Diskussionen

Spitzen schneiden - ja oder nein? Antwort

selena3435 am 25.09.2014 um 12:55 Uhr
Hey Girls, ich will mir schon seit etwa einem Jahr die Haare lang wachsen lassen, aber immer wenn ich zu einer bestimmten Länge komme, machen meine Spitzen schlapp, so dass ich wieder zum Spitzen schneiden muss. Ich...

trockene und kaputte haare Antwort

rosiposi am 03.04.2012 um 11:24 Uhr
Hi desired-Mädels, ich weiß langsam echt nicht mehr was ich mit meinen Haaren machen soll. hatte noch nie die gesündesten Haare, da ich aber ne kurzhaarfrisur habe und die regelmäßig geschnitten werden, war es...