HomepageForenFrisuren-ForumKurze Haare, Schlechtes Selbstbewusstsein?

Kurze Haare, Schlechtes Selbstbewusstsein?

smilemileam 05.07.2012 um 02:24 Uhr

Hallo Mädels,

Ich habe mir 2009 die Haare raspelkurz schneiden lassen und habe sie bis 2011 wachsen lachsen sodass sie schon bis unter die Brust gingen. Ich war echt richtig stolz. So leider hab ich sie mir dann gefärbt und alle meine Haare sind kreuz und quer abgebrochen!!! Ich war am Boden zerstört. Ich musste sie mir jetzt wieder bis zur Schulter abschneiden lassen und es sind immernoch ungleichmäßige Stufen drin. Vielleicht übertreib ich einfach, denn jeder sagt das es ganz gut aussieht, aber ich bin tot unglücklich. Was haltet ihr von kurzen Haaren? Ist euch das auch schonmal passiert? Habt ihr vielleicht Tipps für mich wie ich mich wieder besser fühle? Auch wenn es sich jetzt für die meisten bescheuert anhört ich weine einfach nur noch deswegen und ich sehe das sogar als Grund warum mein Freund sich von mir getrennt hat.

Nutzer­antworten



  • von xwhatsername am 05.07.2012 um 18:32 Uhr

    Mir wurden die Haare auch mal schulterlang abgeschnitten und ich habe es gehasst ! Ich hab mir dann wenigstens richtig schöne Stufen schneiden lassen und eine coole Farbe reingemacht. Dann war es nicht ganz so schlimm.
    ABER NIE WIEDER !
    Tipp: Wie wäre es mit Clip-in Extensions bis deine Haare wieder gewachsen sind ?

  • von Smeesy am 05.07.2012 um 14:51 Uhr

    ach herrje, man kann auch übertreiben. mit dem richtigen schnitt können kurze haare besser aussehen als lange. steht natürlich nicht jedem, aber deshalb an selbstbewusstsein verlieren? nee.

  • von AniRasmussen am 05.07.2012 um 11:22 Uhr

    Sofern du nicht Samson (Bibel) bist solltest du nicht an Stärke verlieren, wenn deine Haare einmal kurz sein sollten.

  • von specialEdition am 05.07.2012 um 11:20 Uhr

    Du übertreibst.
    ECHTES Selbstbewusstsein verliert man auch bei ner Glatze nicht- weils nicht vom Aussehen abhängt.

    Ich zum Beispiel hatte Haare bis zur Taille (kannste auf meinen Fotos mal gucken) und die waren einfach nur Hammergeil. Naturblond, extrem dicht, voluminös aber trotzdem glatt. Ich hab meine Haare geliebt und ich hab jeden Tag komplimente dafür bekommen.

    TJa. Dann hab ich die Pille abgesetzt und durch das Hormonchaos in meinem Körper sind sie mir ausgefallen. Ich wollte sie retten und hab sie nicht abgeschnitten- aber ich hatte nur noch so richtig hässliche Fusseln am Kopf und schon richtig kahle Stellen am Kopf! Ich sah aus als hätte ich grade ne Chemotherapie…

    Also das ist sicher schlimmer als das was du erlebt hast- zumal du ja auch noch selbst schuld bist- hätteste NK benutzt, wär das nicht passiert. damit färben auch leute, die ihre Haare VERGÖTTERN- also da passiert den Haaren nix.

    Jedenfalls: Weißt du was ich gemacht hab? Ein Kopftuch getragen, gewartet bis meine Haare wieder angefangen haben nachzuwachsen (hat ca ein jahr!! gedauert) und dann hab ich sie Kinnlang abgeschnitten- und zwar selbst (lass keinen Frisör an meine Haare ran- außer zum Hochstecken oder so). und weißt du was?! Es sieht super aus. Ich hab mir selbst nen schrägen Pony verpasst und ich krieg voll viele Komplimente das mir die kurzen Haare voll super stehen und sogar meinem Freund gefällts obwohl der lange Haare an Frauen vergöttert.
    Es ist alles ne Sache der Sichtweise und der Ausstrahlung!
    Mein Gott, es sind doch nur Haare!

    Krieg dich ein und denk mal ein bisschen darüber nach wie viele Menschen es gibt die ECHTE Probleme haben.
    Selbstbewusstsein hängt sicher nicht von den Haaren ab.

  • von Love_Lipstick am 05.07.2012 um 11:10 Uhr

    nein kurze Haare sind nicht so mein Typ. Ich hatte mal kurze Haare und fühlte mich gleich unwohl wie du. Also setze ich auf Extensions (;

  • von DoMundo am 05.07.2012 um 10:28 Uhr

    Ja, du übertreibst. Lass deine Haare auf eine Länge abschneiden, dass sie wieder gesund sind und dann heißt es: mehr plfegen als quälen.
    Wenn sich dein Freund wegen deiner Haare von dir getrennt hat, dann wohl eher, weil du ihn mit deinen vermeindlichen Problemen genervt hast und nicht, wegen des Haarschnitts…

  • von CuteHummingbird am 05.07.2012 um 10:01 Uhr

    Du musst deine Haare auch schonen, wenn du sie lang haben willst…. Ich denke, du fühlst dich eh unwohl mit den kaputten “Chemieleichen” nun, und da gibt es 2 Möglichkeiten:
    1. Haare kurz schneiden, der Radikalschritt und dann langsam an deine Haare gehen, statt sie zu quälen einfach mal eine Ruhepause gönnen.
    2. INTENSIVE Pflege der Chemieleichen! Das macht sie zwar nicht wieder ganz, aber du kannst regelmäßig die Spitzen kürzen bis alles, was kaputt ist, draußen ist. Aber da musst du echt viel Geduld reinpacken, denn die Bruchstellen können bei schlechter Pflege hochwandern und der gesunde Ansatz kann durch zu viel Pflege wieder kaputt gehen. Also überlege es dir gut!

  • von Angelsbaby89 am 05.07.2012 um 09:36 Uhr

    Du übertreibst wirklich. Bis zur Schulter ist doch nicht eine “Kurzfrisur”.

    Lass sie halt wachsen und jut is. Tja, und wenn du das nächste Mal färben willst, nimm halt PHF

  • von maruthecat am 05.07.2012 um 08:43 Uhr

    ich stimme gnd zu! und beim nächsten mal, wenn du deine haare wachsen lassen willst, dann geh regelmäßig zum spitzenschneiden, dann bricht dir auch nix mehr ab..

  • von Girl_next_Door am 05.07.2012 um 08:37 Uhr

    Ich finde, du übertreibst da etwas. Klar, Haare sollen einem selbst gefallen und wenn man sich unwohl fühlt, wirkt sich das auch auf die Ausstrahlung und aufs Selbstbewusstsein aus. Aber sie sind doch nicht alles… Lass dir nen schönen Schnitt verpassen, vielleicht nen stufigen Bob? Dann gehts dir sicher wieder besser.

Ähnliche Diskussionen

Bitte um Hilfe! Haare IMMER WIEDER kaputt!!!! Antwort

Celine am 29.12.2017 um 13:33 Uhr
Hey, bin neu hier und kenne mich noch nicht wirklich aus. Ich habe ein ganz großes Problem mit meinen Haaren. Also nun zu mir. Ich bin ein Mädchen, 16 Jahre alt. Habe von Natur aus aschblonde, lange und dicke Haare....

Pixie Cut und die Reaktion Eurer Umwelt darauf Antwort

Anjachristine am 12.07.2011 um 11:35 Uhr
Ich habe mir heute einen Pixie Cut schneiden lassen - wollte ich schon ewig mal habe, habe mich nur nie getraut. Da meine Haare eh nur kinnlang waren, brauchte ich nicht so viel Mut - obwohl doch jede Menge an...