HomepageForenFrisuren-ForumShampoo wechseln – sinnvoll?

Shampoo wechseln – sinnvoll?

Svenja33am 24.09.2011 um 12:34 Uhr

Soo Ladies,

ich hab in den letzten Wochen irgendwie schneller fettige Haare als sonst, normal wasch ich sie jeden zweiten Tag und das klappte bis jetzt auch immer super. Jetzt nicht mehr wirklich..meint ihr es wäre sinnvoll das Shampoo zu wechseln?? Benutze das alverde shampoo hibiskus jetzt schon seit längerem, und wenn ich wechseln sollte, zu welchem Shampoo dann?
Danke schonmal für eure Hilfe!

Nutzer­antworten



  • von eiX4e am 17.11.2016 um 23:02 Uhr

    Ich würde empfehlen, pro Naturals ? ?

  • von XcloverX am 24.09.2011 um 23:18 Uhr

    Also soweit ich weiß, soll man nicht dauerhaft immer nur das gleiche Shampoo verwenden, darum wäre es bestimmt gut, mal zu wechseln 😉
    Ich hab das gleiche Problem.. Meine Haare sind immer nach 1 Tag wieder so fettig, dass ich sie waschen muss, kaufe auch jedes mal ein anderes shampoo im Moment aber hab das perfekte leider noch nicht gefunden, darum kann ich dir leider keins empfehlen :/
    Zur zeit benutze ich Herbal essences – Strahlend sauber
    aber glaube, dass das nicht besonders gut für die Haare ist, auch wenn es etwas gegen fettige haare hilft…

  • von Feelia am 24.09.2011 um 17:30 Uhr

    also nicht dass dus falsch verstehst:dieses öl kommt nur auf die kopfhaut.dafür ist gedacht…natürlich kannste aber auch öl zur pflege der haare benutzen oder kuren damit mixen,shampoo pimpen oder nen tropfen ins selbstgemachte leave-in (rezepte usw gibts natürlich im langhaarnetzwerk)-dazu musst du aber erst das für dich richtige öl finden.manche schwören zb auf olivenöl,andere auf kokosöl und wieder andere (wie ich) benutzen da ausschließlich sehr leichte öle wie das weleda wildrosenöl wegen feenhaar,das leicht beschwert wird…

  • von Feelia am 24.09.2011 um 17:27 Uhr

    ups hatte khadi falsch geschrieben…das hier ist das öl,das ich meine:
    http://www.indien-produkte.de/product_info.php/info/p9_Khadi-Amla-Haar–l.html
    ich war scharf drauf wegen kopfhautproblemen (jucken vor allem,vermute bei mir ein seborrhoisches exem,ab und zu leichte schuppenbildung) und dem wissen,dass man starkem nachfetten mit öl halt vorbeugen kann.muss sagen:das öl ist definitiv einer meiner haarigen grale.:-Dohne gehts nicht mehr,echt nicht.dazu ein mildes shampoo und die tipps beherzigen (nicht unnötig innen haaren rumfummeln usw) und du hast super chancen,dass du künftig noch seltener waschen musst…;-)

  • von Feelia am 24.09.2011 um 16:35 Uhr

    das öl von kadhi gibts nur online bei denen zu kaufen;-) ich hab hier allerdings nur ne probe,die mir ne liebe EL-userin zugeschickt hat.
    ich trags vorm waschen auf (entweder am abend vorher oder stunden vorher).einfach mitm fingerspitzen scheitelweise auf den ansatz und einmassieren.bei trockenen haaren (grad hab ichs mal ausnahmweise aufs feuchte gepackt,aber nur,weil ich noch ne andere haarkur drin hab,die aufs feuchte haar sollte).ansich machts anfeuchten fürs haaröl auf die kopfhaut ja auch keinen sinn,gewaschen werden sie ja eh danach…

  • von Svenja33 am 24.09.2011 um 13:42 Uhr

    danke für diesen langen informativen text 🙂 das kadhi haaröl, wenn du es vor dem waschen benutzt, tust du es dann ins trockene oder ins nasse haar und wo kann man sowas kaufen?

  • von Feelia am 24.09.2011 um 13:37 Uhr

    naja generell sollteste auf ein möglichst mildes shampoo achten,wie tee schon sagte sollen die tenside eben möglichst mild sein.denn je stärker du das haar entfettest,desto stärker fettet es nach…logisch.
    ich teste derzeit das sante familiy shampoo gingko,das ist supermild.zudem mag ich auch die heymountain shampoos sehr gern.außerdem pflege ich meine kopfhaut vor jeder wäsche mit kadhi haaröl,das verhindert bei mir ebenfalls schnelles nachfetten.
    ich konnte durch die umstellung von KK auf NK übrigens meinen waschrythmus relativ schnell von allen 2-3 tagen auf alle 4-5 tage verlängern.einfach auch mal etwas ausfetten lassen,nicht unnötig drin rumfummeln (halt nur zum entwirren und frisieren ins haar fassen,sonst aber nicht),ne kalte rinse nicht vergessen,nicht föhnen (und wenn kalt oder lauwarm nur anföhnen).all das hilft.
    mittlerweile wasch ich übrigens nur noch 1 mal pro woche,weil sie halt solange frisch bleiben:-)ist sogar egal jetzt,ob ich fr,sa oder so wasche,auf einen tag mehr oder weniger kommts nicht mehr an.
    zur eigentlichen frage:ich wechsel mein shampoo eher selten,benutzt ansich monatelang dasselbe.merk ich,sie liegen nicht mehr so toll wie sonst,wechsel ich halt wieder zu einem anderen (2-3 hab ich ansich immer zuhause).

  • von redmoonlight1 am 24.09.2011 um 13:35 Uhr

    hab alverde auch nicht vertragen . Dann bin ich zu balea sahmpoo und spülung in einem mit uv schutz gewechselt. Meine Haare sahen super aus . Auch nicht fettig . Problem war nur, dass ich einen Inhaltsstoff nicht vertragen hab und deshalb ausschlag bekommen habe. Mittlerweile bin ich bei Nivea shampoo und spülung in einem. Ist ne blaue flasche mit grüner Schrift. Iist auch Silikonfrei

  • von Tee91 am 24.09.2011 um 13:33 Uhr

    kein ding 😉 ach ja,wenn du nen edeka in der nähe hast,kannste ja mal nach dem shampoo gucken:

    http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB2/viewtopic.php?t=5144&highlight=golden+heart

    ist im langhaarnetzwerk sehr beliebt!

  • von Svenja33 am 24.09.2011 um 13:28 Uhr

    du scheinst dich damit ja richtig gut auszukennen 😉 gut das du genau weißt was deine Haare vertragen und was nicht 😉 danke für die Tipps ich werd mich mal umschauen 🙂

  • von Tee91 am 24.09.2011 um 13:27 Uhr

    also henna olive mochte ich ne zeit lang auch gerne,kam aber irgendwann mit den ammonium lauryl sulfaten gar nicht mehr klar.wie gesagt,ich nehme nur noch shampoo von heymountain,das ist auch nur mit zuckertensiden.ansonsten musste mal bei logona,sante,lavera,neobio etc gucken,alles was auf -glucoside endet ist ein zuckertensid.

  • von Svenja33 am 24.09.2011 um 13:23 Uhr

    sorry hab dein beitrag jetzt erst gesehen @ tee91. Und in welchem Shampoo sind diese Zuckertenside drin?

  • von Svenja33 am 24.09.2011 um 13:21 Uhr

    @tee91 : das heißt ich könnte theoretisch auch versuchen anstatt alverde hibiskus mal alverde henna-olive zu benutzen? ich muss nicht unbedingt direkt die marke wechseln??

  • von Tee91 am 24.09.2011 um 13:20 Uhr

    @svenja:vllt trocknet das alverde deine kopfhaut zu sehr aus,da sulfate enthalten sind!in dem fall würde ich auf shampoo mit zuckertensiden umsteigen!

  • von Girl_next_Door am 24.09.2011 um 13:19 Uhr

    Ich mag das Henna Oliven-Shampoo von Alverde sehr gern, hab den Eindruck, dass sie dann wesentlich langsamer fetten als zB nach dem Gebrauch vom Alverde Aprikosenshampoo, was ich aber auch gern mag-riecht einfach so gut 😉

  • von Tee91 am 24.09.2011 um 13:18 Uhr

    @jaqu:kommt drauf an.wenn du zB plötzlich zu schärferen tensiden wechselst,kann das der kopfhaut ziemlich zu schaffen machen.aber ich nehme auch nicht immer dasselbe shampoo,bleibe allerdings immer bei der gleichen marke,also heymountain,und wechsel da immer durch,je nachdem ob meine haare gerade was reichhaltiges brauchen,oder was leichtes!so kriegt das haar nicht immer dieselben nährstoffe und es ensteht weder “überpflegtheit” noch ne austrocknung!

    viele haben aber auch ihr festes lieblingsshampoo und fahren damit genauso gut!

  • von Svenja33 am 24.09.2011 um 13:17 Uhr

    ich mein ja auch nicht das es schädlich ist das Shampoo zu wechseln, hab ich nie gesagt 😉 und zu welchem ich wechsel ist das egal??? versuche sie auch solange fetten zu lassen wie es geht, wenn ich z.B sonntags mal nur zuhause bin.

  • von Jaqu1911 am 24.09.2011 um 13:12 Uhr

    Aus welchem Grund sollts denn schädlich fürs Haar sein, wenn man öfter seine Haarpflegeprodukte wechselt? Würde mich ja jetzt echt mal interessieren.

  • von Jaqu1911 am 24.09.2011 um 13:10 Uhr

    stimme RockabyllieGirl zu. Lass se doch einfach mal fetten (wenn du frei hast z.B.), wasch sie dann und schau dann wie es wird.

Ähnliche Diskussionen

alverde shampoo - echt so toll? Antwort

briiii am 15.02.2011 um 20:37 Uhr
hi, ich probiere seit ca anderthalb wochen das alverde shampoo aus, allerdings bin ich nicht so begeistert....meine haare wirken davon irgendwie schon abends fettig obwohl ich sie erst am morgen gewaschen habe...das...

Silikonfreies Shampoo von Balea Antwort

sugarisa am 18.10.2010 um 10:17 Uhr
Da ich ständig Probleme mit meinen Haaren hab, weil sie unten total kräuseln und am Ansatz ständig fettig werden, hab ich beschlossen mir das Shampoo von Balea mal zu kaufen. Hier wurde überall geschrieben, dass es so...