Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Tape-Extensions

Hallo :)

ich wollte mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit diesen Tape-Extensions gemacht hat. Also angeblich sollen die super sein, weil die die Haare nicht kaputt machen und gut halten. Jetzt ist man da natürlich immer misstrauisch und deswegen wollte ich mal fragen, ob hier jemand diese Dinger hat.

Ich freue mich auf Antworten :)

von Charlii93 am 12.08.2015 um 15:45 Uhr
Und, was hast du so für Erfahrungen gemacht ? Schadet das deinem Haar ?
von Lady_Guinevere am 16.08.2015 um 19:40 Uhr
Die Tape-Extensions sind eine feine Sache! Die bei richtiger Handhabung Deine Haare nicht schädigen sollten. Wichtig ist einfach dass man das gesamte Zubehör zu den Tape-Extensions hat. Vor allem den richtigen Leimlöser um die Tape-Extensions wieder aus den Haaren zu entfernen. Neues Tape um die Extensions wiederzuverwenden. Wenn man die Tape-Extensions richtig anbringt, kann beinahe nichts mehr Schief gehen. Ausser dass man halt mal eine Strähne verlieren kann... wie bei allen Extensions..... Einfach niemals die Tape-Extensions OHNE Leimlöser aus den Haaren reissen, so leiden Deine Haare nicht!
von Amarata am 29.12.2016 um 00:44 Uhr
Das Tapen ist wirklich eine sehr feine Sache. So fein, dass man mit ruhigem Gewissen sagen kann: das kannst du mit einer Freundin alleine zuhause machen. Es handelt sich hierbei um eine Kaltmethode, die relativ schonend ist. Und mit dem passenden Löser, kinderleicht zu entfernen. Also deutlich einfacher, als z.B. Bondings aus den Haaren zu entfernen. Dies sollte immer der Profi machen.
Was aber auch wichtig ist, ist die Haarqualität. Stimmt die Haarqualität und wird das Haar gut eingearbeitet, kann jede Methode gut und "schonend" sein! Ich empfehle immer Schnitthaar. Mittlerweile gibt es auch Anbieter, die Tape In Extensions mit Schnitthaar anbieten. Meist konnte man immer nur Remyhaar (Mischhaar) bekommen. Leider waren/sind einige sogar mit einem Layer überzogen. Das macht das ganze nicht gerade "schön", weil es oft zur Filzung kommt und man öfters nachkaufen muss, wenn man bei dieser Methode bleiben mag (das gilt auch für Bondings). Es ist leider schwierig Anbieter zu finden, die Tape Ins mit Schnitthaar oder Rohhaar (unbehandeltes Haar) anbieten. Einer dieser Anbieter ist, wo ich bestelle, Hairfusion. Zur Zeit haben die aber Tape ins nur in Rohhaar da. Müsste man da mal anrufen oder via E-Mail erfragen, sollte man andere Farben oder so benötigen. Was man aber auch machen kann, ist auf Tressen umzusteigen und diese mit Tapes ins Eigenhaar anzubringen. Funktioniert genauso gut. So weit ich weiß, hat Hairfusion auch gefärbte Schnitthaartressen. Das passende Material fürs Tapen sollten sie auch da haben... auch Löser. Und wenn nicht, dann kann ich da Knoche GmbH ( www.toupet.de ) empfehlen. Die haben auch einen Onlineshop.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich