HomepageForenFrisuren-ForumWanted: Pflanzenhaarfarbe in einem schönen Bernsteinton

Wanted: Pflanzenhaarfarbe in einem schönen Bernsteinton

Cannelleam 05.04.2011 um 15:14 Uhr

Hallo Schönheiten,
nachdem ich meine Haare lange, lange mit Chemiehaarfarben belästigt habe, wollte ich ihnen einen Gefallen tun und mich an Pflanzenhaarfarbe herantasten. Das Ergebnis nach meinem ersten Färbeversuch entpricht jedoch nicht ganz meinen Erwartungen…
Meine Ausgangsfarbe war ein mittleres Blond, das ich dann (um nicht gleich mit einem ganz harten Kontrast zu starten)mit `Logona Goldblond`gefärbt habe. Der Farbton, den ich so erhalten habe, ist mir allerdings definitv viel zu gelbstichig. Ich vermute, dass dafür das in relativ großem Anteil enthaltene Kurkuma verantwortlich ist…
Was ich mir für mich wünsche ist ein warmer, karamelliger Bernsteinton mit leichtem Rotstich. Ich hoffe, ich habe das nicht allzu blumig ausgedrückt und ihr könnt euch etwas darunter vorstellen… Um euch ein Bild zu machen: es sollte in die Richtung der Haarfarbe von Julia Roberts(früher) und Kate Walsh gehen, die Addison inder Serie `Private Practice` spielt…
http://piekfein.blogspot.com/2010/10/rot-rot-rot.html
http://www.tvguide.com/News/Kate-Walsh-Return-1003107.aspx

Ich hoffe deshalb hier auf Beauties zu treffen, die sich mit Pflanzenhaarfarbe auskennen und mir sagen können, ob ich diesen Farbton mit Pflanzenhaarfbe erreichen kann oder ob ich doch mit Chemie nachhelfen muss. Ich habe in Gedanken bereits mit `Logona Mahagoni` oder `Sante Bronze` gespielt. Hat jemand von euch diese ausprobiert und kann mir etwas dazu sagen?
Natürlich weiß ich, dass Farbergebnisse bei Pflanzenhaarfarbe eine seeeehr subjektive Sache sind und bei jedem anders ausfallen, ich würde mich trotzdem über eure Erfahrungen und Tipps freuen.
Die allerliebsten Grüße! <3

Nutzer­antworten



  • von Cannelle am 24.04.2011 um 20:46 Uhr

    Ich versuche noch immer mein Glück, um meinem Wunschfarbton ein Stück näher zu kommen.
    Mit Maronenbraun von Sante habe ich meine Haarfarbe schon einen Tick bräunlicher bekommen, was mir auch schon etwas besser gefällt. Allerdings habe ich festgestellt, dass mir ein dunklerer Braunton mit einem Stich ins Rote besser stehen würde, da mein Hautton etwas wärmer ist…

    Um meinen Haaren einen schönen Braunton zu geben, habe ich jetzt schon einige Male mit PHF gefärbt und zwar mit einer weiteren Packung Maronenbraun, sowie Nussbraun-Kastanie von Logona. Ich habe die Farbe auch jedes Mal sehr lange einwirken lassen, einmal sogar über Nacht.

    Es hat sich jedoch exakt nichts mehr an meiner Haarfarbe verändert… Es scheint als ob meine Haare diesen Orange-Rot-Braunton um jeden Preis behalten wollen und keine andere Farbe mehr annehmen. 🙁
    Dabei habe ich auch die Temperatur beachtet. Damit sich auch das für dunklere Färbung zuständige Indigo entfalten kann, habe ich meinen Schwarztee auf ca. 60 Grad abkühlen lassen.
    Keine Chance, meine Haare wollen nicht braun werden.
    Kennt jemand eine Pflanzenhaarfarbe, die ein schönes sattes Braun auch auf relativ hellem Haar färben kann?
    Denn da mein Haar die Rotanteile in der PHF ziemlich aufzusaugen scheinen, könnte ich den Rotstich dann sicher immer noch ins Haar zaubern…
    Ich denke über Maronenbraun von Logona nach, da es laut den Farbkarten etwas dunkler zu färben scheint als Maronenbraun von Sante. Oder Nussbraun von Sante, da diese Farbe kaum Rot zu enthalten scheint.

    Wenn jemand Tipps weiß, freue ich mich sehr über Antworten!
    Ansonsten wünsche ich euch allen ein frohes Osterfest und hoffe, ihr hattet Erfolg bei der Eiersuche… 😉

  • von Cannelle am 12.04.2011 um 13:49 Uhr

    Gestern habe ich Bronze von Sante ausprobiert und leider ist der Farbton viel zu orangestichig geworden. Ich vermute es liegt daran, dass meine Ausgangsfarbe zu hell war. Wenn ich meinen jetztige Orangeton mit der auf der Packung angegebenen, auf mittelblondem Haar angewendeter Farbe vergleiche, muss ich sagen, dass es ziemlich treffend ist… Ich finde es nur nicht so schön.
    Ich habe die Pflanzenhaarfarbe ca. 5 Stunden einwirken lassen und bin auch froh, dass ich sie nicht noch länger in den Haaren gelassen habe, da der Farbton schon recht auffällig ist. Und das ist es auch, was mich stört. Ich hätte gern diesen schönen Ton, der nur rotbraun schimmert, aber eben nicht knallt. 😉
    Ich frage mich, ob ich meine Wunschfarbe bekomme, wenn ich jetzt mit Sante Maronenbraun darüber färbe… Oder Maronenbraun im Verhältnis 2:1 mit Sante Bronze mische…? Hat jemand von euch Beerchen vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen?
    Denn mit dem jetztigen Farbergebnis fühle ich mich echt nicht wohl, ich hatte Glück, dass wir zur Zeit Mottowoche in der Schule haben..
    Ich freue mich über Antworten. Allerliebste Grüße <ß

  • von Cannelle am 06.04.2011 um 13:53 Uhr

    Danke für eure Antworten <3 Seid ihr also der Meinung, dass ich meinen Wunsch-Farbton ohne Besuch beim Friseur oder Chemiehaarfarbe bekommen kann? Das würde mir sehr entgegenkommen, denn das wollte ich meinen armen Haaren und den armen Tierchen eigentlich nicht mehr antun…
    Ich werde von meinen Erfahrungen natürlich berichten 😉

  • von MissJoana am 05.04.2011 um 20:00 Uhr

    Von Logona Mahagoni würd ich dir abraten. Hatte ich vor Jahren mal, wird aber en ziemlich dunkles rot, also nicht das was du suchst!

  • von Cannelle am 05.04.2011 um 16:56 Uhr

    Oh mein Gott, ich habe mir gerade dein Fotoalbum angeschaut, Tee91- das ist wirklich GENAU der Farbton, den ich haben möchte! Das sieht allerliebst aus. Kannst du mir sagen, wie oft du ungefähr färben musstest, damit diese Traumfarbe entstanden ist und wie lang du deine Einwirkzeiten gehalten hast? Das würde mich sehr freuen, denn ich bin jetzt doch sehr geneigt, die Sante Pflanzenhaarfarbe in Bronze selbst auszuprobieren…

  • von Tee91 am 05.04.2011 um 16:03 Uhr

    hätte auch sante bronze vorgeschlagen,damit hab ich beim letzten mal auch gefärbt,kannst ja mal in meinem fotoalbum gucken..hatte aber vorher schon mit naturrot und mahagoni gefärbt,also kann sein,dass der rotstich nicht soo doll rauskommt,wenn man auf helleren haaren färbt..

Ähnliche Diskussionen

"Dunkle Kirsche" als Pflanzenhaarfarbe? Antwort

WildAngel am 18.02.2013 um 22:30 Uhr
Hallo ihr Lieben! Also, da ich weiß, dass viele von euch sich die Haare mit Pflanzenhaarfarbe färben, hab ich jetzt auch mal eine Frage diesbezüglich an euch 🙂 Ich färbe mir jetzt mittlerweile seit bestimmt 5...

Pflanzenhaarfarbe ohne Rotstich? Antwort

Sassel am 09.04.2011 um 13:41 Uhr
Heeey Mädels 🙂 Habe schon in der Sufu geschaut, aber keine eindeutige Antwort gefunden. Gibt es eine Pflanzenhaarfarbe OHNE einen Rotstich? Ich mag das an meinen Haaren einfach nicht so gerne und würde aber...