HomepageForenGedichte & KurzgeschichtenAn alle, die das Buch `Die Frau des Zeitreisenden` gelesen haben… es geht um das meiner Meinung nach unlogische Ende ^^

An alle, die das Buch `Die Frau des Zeitreisenden` gelesen haben… es geht um das meiner Meinung nach unlogische Ende ^^

verenyam 14.10.2009 um 13:30 Uhr

also ich hab das buch heute morgen fertig gelesen und bin total am ende!
ich hoffe sehr, dass jemand hier mir das erklären kann.

henry hat diese erfrierung mit… keine ahnung 40, 41? weiß nicht genau, wie alt er ist, das ist auch egal. auf jeden fall werden dann seine füße amputiert, richtig?

er stirbt mit 43. mit amputierten füßen.
und im jahr 2053 kommt er zu clare. er ist 43 und sie 82.
also dürfte er da keine füße haben!
ABER
da steht, dass er auf sie zugeht UND ! die höhe ist ja:

`Ich verlagere mein Gewicht von einem Fuß auf den anderen`

VON WELCHEM FUSS AUF WELCHEN? DER HAT DOCH GAR KEINE FÜSSE MEHR!

oder hab ich irgendwas übersehen? irgendwas vergessen?
BITEE erklärt es mir, das versaut mir das ganze ende ^^

danke schonmal und ganz liebe grüße 😉

Nutzer­antworten



  • von Sproggirl am 14.10.2009 um 17:54 Uhr

    Henry wird halt dann in dieses jahr gereist sein, bevor er seine beine verlor, noch in diesem jahr… Mach dir darüber nicht so Sorgen, um das gehts ja nicht, das wichtigste ist doch dass sie sich noch mal sehen, und da ist es egal wie!!

  • von vereny am 14.10.2009 um 13:57 Uhr

    aber da steht doch oben dran, dass er 43 ist, als sie sich sehen…

    `Donnerstag, 24.juli 2053 (Henry ist 43, Clare 82)`

    da steht ja immer das alter, das er gerade hat, egal in welchem jahr er ist…

  • von Sproggirl am 14.10.2009 um 13:54 Uhr

    er reist ja nicht zu ihr wo er keine füße hat, das war ja schon davor, wann wird nicht erwähnt, aber er hat sie mit 82 gesehen als er noch laufen konnte!

    Ich liebe dieses Buch, ich lese es gerade zum zweiten mal, ich habe so geweint und hätte am liebsten die tage drauf auch noch geweint, es war einfach so traurig das ende, aber trotzdem ist es mein allerliebstes Buch!!!
    `seufz`

Ähnliche Diskussionen

Eure Meinung zu diesem Zitat: "Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt, es sind ja nur Tiere." Antwort

Berry_Queen am 31.10.2011 um 10:56 Uhr
Adorno, Theodor W. (1903-1969) : Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und sagt, es sind ja nur Tiere. Was sagt ihr dazu? Übertrieben? Wahr? ..?

Welche Bücher habt ihr in der Schule gelesen? Antwort

Himbeerfreak am 18.01.2013 um 20:16 Uhr
Und welche davon haben euch gefallen? Welche nicht? Wir lesen im Moment `Emilia Galotti` von Lessing und ich finds bisher ganz schön. Mag den Schreibstil von ihm sehr gerne und die Geschichte ist auch ganz nett....