HomepageForenGesundheitsforumAntibiotika und Alkohol

Antibiotika und Alkohol

ink_kittyam 16.05.2011 um 16:38 Uhr

Hey Mädels,

eins vorweg: ich bin mir bewusst dass man während der Einnahme von Antibiotika keinen Alkohol trinken sollte. Das hab ich auch nicht vor.
Allerdings habe ich heut (Montag) ein 3-Tages-Antibiotikum verschrieben bekommen, was ich demnach bis Mittwoch nehmen werde.
Am Samstagabend feiere ich meinen Geburtstag und hätte dort schon gern was getrunken. Ich hatte nicht vor mich total abzuschießen, aber 2-3 Cuba Libre hatte ich schon eingeplant.

Nun zur Frage:
Wie verhält es sich mit Antibiotika und Alkohol in meinem Fall? Wie gesagt, am Mittwoch sind die 3 Tage vorbei und am Samstag ist die Feier.
Ich hab schon im Internet recherchiert, aber nichts brauchbares gefunden. Und falls das kommen sollte: Ja, ich werde meinen Arzt fragen. Allerdings erst am Freitag. Ich dachte nur ich informier mich schonmal.

Danke im Voraus!

Nutzer­antworten



  • von tinkerbell_x3 am 24.09.2013 um 10:15 Uhr

    Ich glaub in dem Fall kannst du immer problemlos Alkohol trinken, das Antibiokatikum hast du ja dann schon paar TAge abgesetzt. Hatte letztens die gleiche <situation

  • von ink_kitty am 17.05.2011 um 08:37 Uhr

    Das klingt gut! Ich dank euch für die Hilfe!

  • von Danschi am 16.05.2011 um 21:53 Uhr

    Die Halbwertszeit (ist die Zeit, die der Körper braucht, bis er einen Wirkstoff zur Hälfte ausgeschieden hat)von Azithromycin beträgt bis zu 48 h. Wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe, hättest du bis dahin fast alles abgebaut.

  • von ink_kitty am 16.05.2011 um 21:38 Uhr

    Es heißt Azithrobeta. Der Wirkstoff ist Azithromycin. Ist das nun gut oder schlecht, Sonnenschein?

  • von ObsidianWhisper am 16.05.2011 um 19:21 Uhr

    also direkt am Tag drauf zB würde ich noch vorsichtig sein… aber von Mittwoch bis Samstag sind es ja 4 Tage.
    bis das AB vollständig aus dem Körper ist kann es zwischen 7 und 28 Tage dauern, je nach Stoffwechsel, Präparat und Dosierung…
    aber es wird ja langsam abgebaut, und auch wenn es nicht komplett weg ist wird es nich mehr seine volle Wirkung haben…
    ich würde jetzt vermuten, dass das ok geht, solange du nicht eins nach dem anderen wegsäufst, sondern mal Luft dazwischen lässt und abwartest, ob es dich nicht doch etwas heftiger trifft als sonst… wenn du merkst es wird zu viel kannst du ja aufhören 😉
    belehr mich eines besseren, falls der Arzt was andres sagt. ^^

  • von Sonnenschein191 am 16.05.2011 um 18:39 Uhr

    azithromycin ?

  • von Sparkz am 16.05.2011 um 18:06 Uhr

    Wie heißt das Antibiotikum das du einnimmst?

Ähnliche Diskussionen

Antibiotika hat heftige Zwischenblutung trotz Pille ausgeköst ?! Antwort

redmoonlight1 am 15.03.2014 um 18:57 Uhr
Liebe Mädels, nun muss ich dann auch mal eine Frage zum Thema Pille stellen. NEIN, keine Schwangerschaftsfrage xD. Also. Ich hatte vor 1,5 Wochen eine heftige Mandelentzündung. 1stes Antibiotika hat nicht...

Antibiotika - Geschmacksveränderung? Antwort

Berry24 am 27.07.2011 um 09:30 Uhr
Hallo, ich nehme seit 8 Tagen Antibiotika. Am Sonntag waren wir essen, hatte einen Salat mit Mozzarella und Schinken...ich fand den soo widerlich, säuerlich, wie als wär der Mozzarella schon alt und...