HomepageForenGesundheitsforumBester Einnahmezeitpunkt fürs Antibiotikum?

Bester Einnahmezeitpunkt fürs Antibiotikum?

Lollypopam 10.07.2012 um 10:45 Uhr

Hey Mädels, ich stecke gerade ein bisschen in der Zwickmühle.
Folgende Situation: Ich hatte vor ca 2 Wochen eine Blasenentzündung und habe von der Ärztin ein Einmal-Antibiotikum verschrieben bekommen (Monuril 3000). Da ich nur knapp über 50 kg wiege hat es mich dementsprechend weggebombt ^^ aber dafür wirkt es eben schneller. Hatte das Antibiotikum am Donnerstag genommen und war Freitag und Samstag noch ziemlich fertig davon (Solange das eben noch im Körper ist).

Leider ist die Blasenentzündung wohl nicht komplett weg, deswegen habe ich gestern nochmal das Antibiotikum verschrieben bekommen. Allerdings bin ich gerade in der Klausurenphase, d.h. ich schreibe heute eine Klausur und am Donnerstag und Freitag jeweils auch noch eine. Wenn ich heute Abend das Antibiotikum nehme habe ich Angst dass ich morgen nicht mehr genug lernen kann (Habe die Lernzeit ja vorher eingeplant und die würde mir jetzt fehlen).

Am Freitag ist die Theoriephase zuende und ich muss noch 400 km heimfahren, d.h. direkt nach der letzten Klausur nehmen fällt auch flach.
Wenn ich das Antibiotikum dann Freitag Abend nehme fällt das ganze Wochenende ins Wasser an dem meine beste Freundin ihren Geburtstag feiert und an dem ich meinen Freund seit langem wieder sehe, v.a. weil ich direkt danach eine Woche nach Mallorca fliege.

Am liebsten würde ich das Antibiotikum sofort nehmen da die Blasenentzündung ja schließlich nicht gut für meinen Körper ist, aber ich will auch nicht die restlichen Klausuren verhauen 🙁

Was würdet ihr tun?

Nutzer­antworten



  • von Equinox am 10.07.2012 um 17:22 Uhr

    ob das antibiotikum die pille beeinflusst hängt nicht damit zusammen wie “leicht” oder irgendwas es ist…
    es gibt antibiotika, die die pille generell nicht beeinflussen, es gibt ja verschiedene substanzklassen und die wirken alle unterschiedlich.
    nachzulesen, was deine pille beeinflusst und was nicht, ist das im beipackzettel deiner pille und in dem des antibiotikums.
    ich hatte damals bei der blasenentzündung ciprofloxacin, da gibts keine interaktionen mit meiner pille.

  • von xwhatsername am 10.07.2012 um 14:59 Uhr

    Lollypop:
    Nein ist schon lange her ;D Aber frag einfach deine Ärztin nach einem leichten Antibiotikum und zur Sicherheit kannst du ja nochmal beim Frauenarzt fragen, wie sich das mit der Pille verträgt.

  • von fridayn8 am 10.07.2012 um 12:02 Uhr

    Ich würde an deiner Stelle auch nochmal mit deinem Arzt sprechen, wenn du ihm das alles schilderst, kann der dir bestimmt was anderes verschreiben, was du vllt länger nehmen musst, was dich aber nciht so umhaut

  • von Lollypop am 10.07.2012 um 11:24 Uhr

    Oh wow das hätte ich auch gerne 😀 weißt du noch wie das hieß? (:

  • von xwhatsername am 10.07.2012 um 11:22 Uhr

    Lollypop:
    Das Antibiotikum was ich bekommen habe, war so leicht dass es die Pille auch nicht beeinträchtigt hat ;D Ich denke schon, dass man das Rezept umtauschen kann.

  • von Lollypop am 10.07.2012 um 11:14 Uhr

    Monuril ist ein Einmal-Antibiotikum, d.h. man muss nicht mehrere Tabletten über mehrere Tage hinweg nehmen sondern nur einmal einnehmen. Dementsprechend höher ist natürlich die Dosis. Praktisch ist das ganze weil zB mein Freund mich am we drauf besuchen kam und dadurch dass das Zeug nur 3 Tage im Körper bleibt und nicht 7-8 Tage ist die Wirksamkeit der Pille schneller wieder hergestellt. 😉 Deswegen hab ich das damals bekommen..

    Kann man Rezepte denn im Nachhinein noch umtauschen? Also eingelöst hab ichs noch nicht!

  • von lucy_18 am 10.07.2012 um 11:11 Uhr

    Ja geh am besten nochmal bei deiner Ärztin vorbei und schildere ihr dein Problem. Es gibt bestimmt ein schwächeres Medikament das die gleiche Wirkung erzielt, nur mit weniger starken Nebenwirkungen.

  • von xwhatsername am 10.07.2012 um 11:08 Uhr

    Was hat dir deine Ärztin denn da gegeben ?? Ich habe immer nur ganz leichte Antibiotika bekommen und hab nichts davon gemerkt. Meine Blasenentzündungen sind davon auch immer weggegangen, obwohl ich das chronisch hatte. Lass dir lieber was anderes verschreiben, wenn du es sowieso nicht einnehmen willst.

  • von Lollypop am 10.07.2012 um 10:53 Uhr

    Achso, so schlimm dass ich es nicht aushalten könnte ist es übrigens nicht. Ich liege einfach die ganze Zeit im Bett mit ner Heizdecke und viel Tee und lerne 😉 dann merke ich eigentlich nichts von der ganzen Geschichte. Nur sobald ich in den Studienräumen bin mit der starken Klimaanlage merke ich die BE..

  • von Lollypop am 10.07.2012 um 10:51 Uhr

    Puush anti BE 😀

Ähnliche Diskussionen

Frage zu Antibiotikum! Antwort

Snowwhite88 am 19.09.2010 um 11:28 Uhr
keine angst, meine frage hat nichts mit der pille oder so zu tun. wäre froh, wenn mir jemand helfen könnte. also ich hab ne erkältung. donnerstag morgen war noch alles gut. dann vormittags auf der arbeit hats...

Periode schwächer wegen Antibiotikum? Antwort

Bekkili am 10.01.2010 um 10:10 Uhr
Hallo Mädels..ich habe am Montag die Weisheitszähne rausgemacht bekommen & nehme seitdem Antibiotikum. Am Montag habe ich auch meine letzte Pille genommen. Meine Periode kam am Freitag (wie immer) aber viel...