HomepageForenGesundheitsforumBlutabnahme & Antibiotika

Blutabnahme & Antibiotika

kelebekceylanam 28.10.2011 um 22:50 Uhr

Hallo Mädels,

mir ist soeben bei mir was aufgefallen, das sich hier was überschneidet und da brauch ich euren Rat. Vielleicht kam das bei einer von euch schon vor oder jemand kennt sich hierbei aus. Also es geht um folgendes:

Ich habe demnächst einen Termin bei meiner Hausärztin zur Blutabnahme. Aber in der selben Woche habe ich auch eine Behandlung beim Zahnarzt wo ich die ganze Woche durchgängig (3 mal am Tag) Antibiotika nehmen muss.

Meine Frage:
Besteht hierbei eine Gefahr für einen verfälschten Bluttest?

Sollte ich dann meinen Termin zur Blutabnahme verlegen? Schließlich darf ich die Antibiotika nicht vergessen, da es hierbei um eine Keimbehandlung geht.

Wäre super, wenn ich vor Montag hierfür eine genaue Antwort kriegen könnte, da ich ja dann bei meiner Hausärztin anrufen und den Termin ändern müsste.

Danke 🙂

Nutzer­antworten



  • von kelebekceylan am 29.10.2011 um 17:16 Uhr

    @Schatzlein, das war nich auf dich bezogen. Diese kritisierende Aussagen auf eine harmlose Frage fand ich nur unnötiges “Senf dazu geben”.

    Bei meiner Untersuchung geht es eigentlich nur um das Übliche.

  • von schatzlein am 29.10.2011 um 15:52 Uhr

    Frag deinen Arzt…
    und ich bin aus dem “medizinischen” fachbereich, zumindest würde ich sagen ich hab mehr ahnung als die meisten. Aber da wir nicht wissen, was sie genau im Blut untersuchen, kann dir kein Mensch hier sagen, ob es was ausmacht oder nicht. Also ruf (oder montag wenn ihr keinen feiertag habt)morgen deinen Hausarzt an, und sag ihm das du 2 sorten antibiotika nimmst mit namen xy und ob das eine auswirkung auf die Blutuntersuchung hat. Was zur Hölle ist da so schwer?Der MUSS das sowieso wissen, wenn dir Blut genommen wird.

  • von kelebekceylan am 29.10.2011 um 15:01 Uhr

    Was ist dran so schlimm, wenn ich hier nachfrage?

    Außerdem kommt es ja vor, dass auch Leute mit medizinischem Wissen auch sich in solchen Foren befinden.

    Bitte nur noch konstruktive Kommentare!

  • von Felice87 am 29.10.2011 um 14:17 Uhr

    warum vertraust du dem Halbwissen eines Internetforums, anstatt lieber gleich am Montag anzurufen und denen das sagen? Die werden dir schon sagen ob das in Ordnung is oder ob du den Termin lieber verschieben solltest

  • von loonie88 am 29.10.2011 um 12:47 Uhr

    ruf am besten beim arzt an und frag nach, das ist das sicherste!

  • von kelebekceylan am 29.10.2011 um 12:28 Uhr

    Ich bin jetzt grade nicht zu Hause und kann somit nicht nachschauen aber ich habe mal geguckt im Internet, was da so eingesetzt wurde und meine ich muss zwei von den dreien hier sein:
    – Metronidazol
    – Clarithromycin
    – Tetracyclin

    Auf dieser Seite nachzulesen
    http://www.micro-ident.de/zahnaerzte/therapie/uebersicht-antibiotika.html

    Wenn ich heut abend wieder zu Hause bin, kann ich genauer sagen, welche davon ich nehmen muss.

  • von kelebekceylan am 29.10.2011 um 12:15 Uhr

    Hm. Ich nehme aber nicht nur ein Antibiotikum. Sind schon zwei verschiedene die ich nehmen soll. Darum hab ich auch Antibiotoka geschrieben, müsste die Pluralform sein oder nich?

  • von Trienemaus am 29.10.2011 um 11:50 Uhr

    Es kann die Blutabnahme beeinträchtiges. Es kommt drauf a welche Werte kontrolliert werden sollen. Z.B. bei Entzündungswerten wird die Entzündung durch das Antibiotikum unterdrückt.
    Ruf am besten in der Praxis an.

  • von schatzlein am 29.10.2011 um 11:14 Uhr

    erstmal nimmst du ein AntibiotikUM 😉 (nur das die nicht denke du hast überhaupt keinen plan).
    Ich würd einfach die Hausärztin anrufen und fragen. Ich bin mir nicht sicher, aber eigentlich dürfte sich das nicht stören. Nur du musst bescheid sagen, dass die das wissen. Und zur Blutabnahme musst du ja auch nüchtern kommen. Ich weiß nicht welches Antibiotikum du nehmen sollst, manche muss man ja auch zur Mahlzeit nehmen (damit man es besser verträgt oder die Wirkung wie gewünscht länger anhält). Am besten du fragst einfach mal nach, so ne generelle Antwort ist da eher schlecht.

Ähnliche Diskussionen

Antibiotika - Geschmacksveränderung? Antwort

Berry24 am 27.07.2011 um 09:30 Uhr
Hallo, ich nehme seit 8 Tagen Antibiotika. Am Sonntag waren wir essen, hatte einen Salat mit Mozzarella und Schinken...ich fand den soo widerlich, säuerlich, wie als wär der Mozzarella schon alt und...

Antibiotika und Alkohol Antwort

ink_kitty am 16.05.2011 um 16:38 Uhr
Hey Mädels, eins vorweg: ich bin mir bewusst dass man während der Einnahme von Antibiotika keinen Alkohol trinken sollte. Das hab ich auch nicht vor. Allerdings habe ich heut (Montag) ein 3-Tages-Antibiotikum...