HomepageForenGesundheitsforumDer Backenzahn, Milch & Sojaprodukte.

Der Backenzahn, Milch & Sojaprodukte.

Reichi_Fritzam 24.06.2011 um 13:20 Uhr

Hallo

ich hab mir gestern abend den backenzahn unten rechts nach langer zeit, ziehen lassen. Nun darf ich ja keine Milchprodukte zu mir nehmen.

Frage: Wie ist das mit sojoprodukten / sojamilch & so? Ich hab davon keine ahnung, weil ich trotz das ich milch nicht immer vertrage, ganz normale milch zu mir nehme. viel anders schmecken solls ja nicht. Jedenfalls würde ich mir das dann fürs wochenende kaufen. Ich bin ja nur am Brei essen und n bisschen weißbrot mit leberwurst oder feiner rügenwalder… (-> ka was ich sonst drauf machen soll)

alternativ könnte ich ja dann cornflakes mit sojamilch weich werden lassen…

könnt ihr mir helfen?

lg

Nutzer­antworten



  • von Reichi_Fritz am 24.06.2011 um 21:32 Uhr

    mir schmecken die sachen…klar war ne gewisse skepsis da aber die is überwunden schmeckt echt super^^

  • von Black_Madonna am 24.06.2011 um 16:36 Uhr

    ich meine auch, es geht um die milchsäure. fruchtsäure dürftest du dann zb aber auch nicht zu dir nehmen…
    außerdem redet da jeder zahnarzt (oder piercer) anders von. ich würd nur vllt nicht grad in ne zitrone beißen, oder joghurt essen, halt alles, wo der säureanteil hoch ist (;

    und es gehört nicht ganz zum thema, aber obsidianwhisper hat recht. wenn du sojamilch probieren solltest, solltest du sie vllt nicht zu sehr vergleichen und nicht zu festgefahren sein.
    ich hab letztens zu ner freundin gesagt “vegan könnte ich nie sein. dann gibts ja gar keine schokolade mehr!” und schwupps, hab ich reismilchschokolade probiert – und fand die auch ganz lecker (;
    auf tofu steh ich aber zb auch vorurteilsfrei nicht besonders. das schmeckt mir einfach nicht so gut.

  • von ObsidianWhisper am 24.06.2011 um 16:24 Uhr

    ich find, das ist irgendwie auch Gewöhnungssache.
    früher fand ich grünen Tee nicht so toll, aber meine Mutter wollte ihn mir nur kaufen wenn ich ihn dann auch trinke, also musste ich xD und inzwischen kann ich den wunderbar trinken und find ihn auch lecker.
    und es kommt auch auf die Haltung an die man dazu hat…
    ich kenn viele Leute, die beim Wort “Soja-” gleich skeptisch fragen “und das schmeckt? naja ich weiß ja nicht”, obwohl sie es noch nie probiert haben!
    das nervt ^^

  • von Reichi_Fritz am 24.06.2011 um 15:16 Uhr

    ok 🙂 wollts halt probieren

  • von Feelia am 24.06.2011 um 14:33 Uhr

    aso jo dann geh auf nr sicher,klar.
    übrigens schmeckt sojamilch echt ganz anders als kuhmilch.ich liebe sojamilch!aber im müsli kann ich mir sie gar nicht vorstellen.null.bah…

  • von Reichi_Fritz am 24.06.2011 um 14:11 Uhr

    ok danke probieren geht ja bekanntlich über studieren.

    jedenfalls. sind am montag dann endlich die vorderen schneidezähne dran^^ mediales diastema und so^^

  • von ginnli am 24.06.2011 um 14:04 Uhr

    ich würde laktosefreie milch kaufen und zb damit cornflakes bereiten,oder pudding damit kochen oder milchreis oder grießbrei.
    hatte vor einigen jahren ne zahn-op und mein freund letztes jahr…da wurde das jeweils so von zahnarzt und kieferchirurg geraten.bei uns war das ne gute entscheidung,es so zu tun ;))
    gute besserung übrigens,du arme ;)) fühl dich herzlich getröstet von mir ;))

  • von Reichi_Fritz am 24.06.2011 um 13:51 Uhr

    danke für den link. naja ich bin da lieber einmal n bissl mehr vorsichtig 😉

    mal davon abgesehen das ich weißbrot lutschte 😀 da is ja auch n milchanteil drin…und ich lebe noch. :/ das mit der sojamilch wollte ich eh mal ausprobieren, also warum nicht jetzt. :/ ich bin verunsichert. die hat mich heute auf arbeit geschickt und die haben mich dann heim geschickt weils mir nich gut ging :/

  • von Reichi_Fritz am 24.06.2011 um 13:48 Uhr

    oke :/ naja ich bin da vorsichtig… das war ja schlimm vereitert…und nochmal solche netten schmerzen wollte ich nicht haben. man schmeckt teilweise sogar noch das es entzündet war….

  • von ObsidianWhisper am 24.06.2011 um 13:48 Uhr

    soweit ich weiß geht es da um die Milchsäure… (keine Garantie ^^)
    find ich auch unlogisch, weil in normaler Milch davon ja jetzt nich soo megaviel ist… ich würde eher bei Joghurt aufpassen, der ist ja ziemlich sauer.
    wie das jetzt genau ist kann ich dir aber auch nich sagen…
    vielleicht ist auch das intressant:
    http://www.piercing.de/piercingforum/index.php?t=msg&th=8859&start=0&rid=3515
    geht zwar um Piercings, ist aber im Prinzip egal… Wunde im Mund ist Wunde im Mund.

    aber ganz ehrlich: Sojamilch schmeckt mMn eindeutig!!! ganz anders als normale Milch! also wenn du dich dafür entscheidest, sei nich enttäuscht, falls es dir dann doch nicht schmeckt.

  • von Feelia am 24.06.2011 um 13:41 Uhr

    also ich hab nachm zähne ziehen extra nachgefragt,ob ich nun erstmal keine milchprodukte essen darf.einstimmige antwort der ZÄ und der sprechstundenhilfe:darfst du ruhig,ist ok.
    ich hab sobald die betäubung weg war,einfach gegegessen,was ich wollte.auchn tag später wieder müsli,weil ich das eben immer morgens frühstücke.war alles kein problem…man muss ja net auf der seite kauen.

  • von Reichi_Fritz am 24.06.2011 um 13:21 Uhr

    *push* wieviel kostet das eig. sich irgendwann mal nen neuen einsetzen zu lassen? tut das weh?

    lg