HomepageForenGesundheitsforumFrage zu Antibiotikum!

Frage zu Antibiotikum!

Snowwhite88am 19.09.2010 um 11:28 Uhr

keine angst, meine frage hat nichts mit der pille oder so zu tun.
wäre froh, wenn mir jemand helfen könnte.

also ich hab ne erkältung.
donnerstag morgen war noch alles gut. dann vormittags auf der arbeit hats dann mit schnupfen angefangen und nachmittags hatte ich dann halsschmerzen.
als ich abends heim gekommen bin, gings mir extrem schlecht.
freitags wars dann ganz schlimm.
ich bin dann zum arzt gefahren und er hat mir

“Amoxicillin-ratiopharm 1000mg” verschrieben

hab die dann auch genommen!

mir gings gestern schon wesentlich besser
und heute könnt ich schon fast wieder bäume ausreissen.
nur hab ich jetzt scheinbar vom antibiotikum durchfall bekommen.

meine frage ist jetzt:

hab 20 tabletten verschrieben bekommen und die tabletten gibts auch in ner packungsgröße von 10 tabletten (auch in 1000mg).

ich hab jetzt insgesamt schon 6 tabletten genommen.
jetzt würd ich gern die anderen 10 stück weglassen.
mein arzt hat mir ja 20 verschrieben und man sagt ja man soll antibiotika nicht frühzeitig “absetzten”
aber 20 tabletten find ich bei ner erkältung (ohne fieber) schon recht heftig.

und mein körper “wusste” ja vorher nicht ob er 10 oder 20 tabletten bekommt?!
wisst ihr, was ich meine.

ich hab auch keine lust mich länger mit durchfall rumzuschlagen!

in der packungsbeilage steht:
dass man die tabletten 7 tage lang nehmen soll.aber mindestens 2-3 tage nach abklingen der krankheitserscheinungen.

wie gesagt, mir gehts wieder soweit gut, der schleim löst sich, der hals ist nicht mehr rot und die mandeln nicht mehr dick!

also was würdet ihr machen.
ich weiß, besser zum arzt, aber was glaubt ihr, was der sagt?
bestimmt, dass ich sie weiter nehmen soll.

also was würdet ihr machen?

Nutzer­antworten



  • von Snowwhite88 am 20.09.2010 um 19:24 Uhr

    SweetOne
    war ich doch 😉

  • von SweetOne am 20.09.2010 um 19:07 Uhr

    Ich würde morgen früh auch direkt beim Arzt anrufen & nachfragen wie du weiter verfahren sollst, auch weil du Durchfall bekommen hast. Aber normalerweise soll man das immer zuende nehmen, weil es sonst nicht komplett wirkt.
    Wobei mir Antibiotika bei einer Erkältung echt extrem vorkommt. Ich bin froh wenn ich überhaupt was verschrieben bekomme & meist ist es nur iwas was ich noch selber bezahlen muss.

  • von Snowwhite88 am 20.09.2010 um 18:56 Uhr

    so…ich war nochmal beim arzt, nachdem ich 1 1/2 stunden warten musste.
    er hat mich nochmal abgehört und gesagt es sei alles ok.
    er meinte, ich kann die anderen 10 tabletten ruhig weglassen, das macht garnix!
    problem gelöst 😉
    danke für eure antworten!

  • von die_mietze am 20.09.2010 um 15:00 Uhr

    ruf deinen arzt an.

  • von Snowwhite88 am 20.09.2010 um 14:56 Uhr

    ich meinte spuck ich drauf!

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 21:02 Uhr

    Naja, jetzt bin ich fürs nächste mal schlauer.
    wollte halt auch nicht zu lange flach liegen und deshalb hab ichs genommen.
    normalerweise spuckt ich drauf, wenn ich antibiotika verschrieben bekomme, aber wegen der ausbildung…
    ich hab heut echt krasse nebenwirkungen festgestellt. bin heut mittag fast aus den latschen gekippt.

  • von Sarina_x3 am 19.09.2010 um 20:20 Uhr

    Ich hätte darauf bestanden, dass der Arzt dir was anderes verschreibt. Mit Antibiotika ist nicht zu spaßen! Das sollte nur in Notfällen genommen werden. Das Antibiotika zerstört ja schließlich auch so Magen-Darm-Bakterien, deshalb auch der Durchfall.

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 13:17 Uhr

    werd ich machen.

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 12:56 Uhr

    ich hab auch echt von vielen leuten gelesen, die extreme probelem mit
    amoxicillin hatten.

    also ich finde,ich nehm schon genug tabletten
    auch antiepileptiker und wenn ich dann noch was gegen durchfall nehm…oh mein gott 😉

    der arzt hat mir denk ich vorsichtshalber so viele gegeben, weil er dachte, dass es ne grippe wird und weil ich öfter mit meinen mandeln zu tun habe.
    werd auf jeden fall vorher mit meinem arzt absprechen ob ich noch weiterhin das antibiotikum nehmen muss.

  • von xCaro1988x am 19.09.2010 um 12:49 Uhr

    Das Problem mit Amoxicillin kenn ich von meiner Schwester auch. Die kann das null vertragen und hat auch große Probleme damit gehabt. Mir schlägt das Zeug sehr auf den Magen und mir ist davon permanent schlecht gewesen.

    Ich finde 20 Tabletten auch eig ein bisschen viel,aber dein Arzt wird schon wissen, wieso er dir so viele verschrieben hat. Auch wenns doof ist, andauernd zum Klo rennen zu müssen- ich würde ihn anrufen und fragen, ob du vielleicht ein Mittel gegen den Durchfall nehmen kannst, ohne dass du das Antibiotikum in seiner Wirkung einschränkst. Der wird dir bestimmt helfen können.
    Gute Besserung !

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 12:43 Uhr

    scarab_blue

    ja ich denk ich ruf meinen arzt an oder geh morgen nochmal hin.
    es wäre ja auch ziemlich sinnlos, wenn er mir jetzt was anderes verschreibt, weil es mir ja wirklich wieder besser geht und mein körper müsste sich dann wieder umstellen.

    wie gesagt 10 hätten sicher erstmal gereicht. mein körper oder der krankheitserreger wissen ja nicht, dass ich noch 10 tabletten über hab 🙂

    danke für die gute besserung.

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 12:09 Uhr

    Cyraneika,
    ja das problem ist ja grad, dass ich ne ausbildung angefangen hab und da kann ma es sich net leisten im ersten monat schon ne woche zu fehlen.deshalb hab ich die tabletten genommen
    ich überleg halt echt ob ich nur 10 stück nehm, wie gesagt, bei ner erkältung sollten auch 10 reichen?!

  • von Cyraneika am 19.09.2010 um 12:01 Uhr

    also, dass dir antibiotikum verschrieben wurde finde ich ja mal sehr übertrieben aber naja. 10 tabletten würd ich davon schon mindestens nehmen und dann nochmal anrufen und nachfragen, denn deine symptome sind ja nun weg also wäre es wohl keine grippe geworden.
    ich renn bei sowas nie zum arzt aber wenn man arbeitet muss man das, weil die ne arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wollen, oder? voll doof. wenn der arzt mir dann bei so nem mist antibiotikum verschreiben würd, würd ich das erst nehmen, wenns wirklich nötig ist.
    ist jetz echt nix gegen dich, philosophier nur grad über das allg system und wie ich das machen würde…

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 11:58 Uhr

    Girl_next_Door sonst hab ich mich immer geweigert antibiotika zu nehmen. nächstes mal versuch ichs wieder mit ibuprofen und hausmitteln.

    fiorucci23, hab erst gesehn, dass es 20 sind, als ich sie in der hand hatte.
    danke für die gute besserung.

    ich hab jetzt halt auch angst dass ich vllt nen pilz, an eine nicht so angenehme stelle bekomme…

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 11:55 Uhr

    es ist ja ein Breitbandantibiotikum.
    ich les grad von leuten die bei ner bronchitis grad mal 100mg verschrieben bekommen haben.Oo

    also es war ne vermütung, dass es ne grippe wird.

  • von fiorucci23 am 19.09.2010 um 11:55 Uhr

    hört sich echt komisch an. hättest doch gleich deinen arzt bei der verschreibung fragen können warum er dir 20 gegeben hat, das nächste mal frägst halt lieber gleich aber ansonsten würd ich sagen durchnehmen bis zur letzten tablette und wenn du das nicht magst ruf morgen früh beim arzt an und sag ihm das und frag was passieren würde wenn du sie nicht weiternimmst! gute besserung!

  • von Girl_next_Door am 19.09.2010 um 11:53 Uhr

    Das stimmt wohl 😉 Ruf einfach morgen früh direkt an.Und nächstes Mal würd ich an deiner Stelle einfach in die Apotheke gehen und Grippostad holen oder sowas in der Art.Antibiotikum find ich komplett übertrieben und ich versteh da den Arzt auch ehrlich gesagt nicht.

  • von TinaTequila am 19.09.2010 um 11:52 Uhr

    Ja auf keinen Fall ne Antibiose abbrechen, hab das auch mal gemacht und eine Woche schlimmer dagelegen als es anfangs war.
    Zum Arzt würd ich definitiv gehen, da du anscheinend eine Unverträglichkeit gegen den Wirkstoff hast, es gibt ja 2 Arten von Antibiotika und bei einer Grippe gibts meistens ein Breitbandantibiotikum, das nicht auf ne bestimmte Bakterienart wirkt sondern im kompletten Körper. Dein Arzt kann dir also problemlos ein anderes verschreiben mit einem anderen Wirkstoff den du verträgst. Auf jeden Fall würde ich auch die Anzahl ansprechen, weil Ärzte gern ne Großpackung verschreiben, weil es dich im Endeffekt billiger kommt, sag ihm, dass es dir zuviel vorkommt, er wird schon einen Grund haben weswegen er dir solche Hemmer verschrieb.

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 11:49 Uhr

    klar,sind normale nebenwirkungen.
    aber 10 tabletten hätten auch locker gereicht und weil es die auch in ner packungsgröße von 10 tabletten gibt, könnt ich die anderen 10 weglassen? die dosierung ist bei allen tabletten gleich.
    wie gesagt, mein körper, weiß ja nicht, dass er eig hätte 20 bekommen sollen?!

  • von Girl_next_Door am 19.09.2010 um 11:44 Uhr

    Sehr seltsam.Grippostad hätte es dann wohl sicher auch getan.Aber 3 pro Tag sind normal, Durchfall als Nebenwirkung ebenso und wenn man mal mit den Dingern angefangen hat, soll man sie auch zu Ende nehmen.Weil man ansonsten irgendwie resistent gegen den Kram werden kann und die dann nicht mer wirken, wenn man sie wirklich mal braucht.
    Hatte letztes Jahr ne Mittelohrentzündung und musste da auch ne Woche lang welche nehmen.Ging mir zwar nach 2 Tagen schon besser, aber sicher ist sicher.

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 11:41 Uhr

    ne ich hab keine mittelohrentzündung, meine mandeln und hals waren etwas rot.
    ich nehm jeden tag 3 stück und ich finde, für ne erkältung sind 20 tabletten trotzdem schon krass.
    mein arzt hat gesagt, ich soll sie vorsichtshalber mal nehmen, weil es auch ne grippe sein könnte, wenn es ne grippe gewesen wäre, würds mich net so schnell wieder gut gehn.
    und mein fieberthermometer hat auch gezeigt, dass ich von anfang an kein fieber hatte, hat der arzt auch nicht überprüft.

  • von Girl_next_Door am 19.09.2010 um 11:35 Uhr

    Oh, du meinst, 20 Tabletten, aber nicht 20 Tage, oder?Dann würde ich die auf jeden Fall zu Ende nehmen.

  • von Girl_next_Door am 19.09.2010 um 11:32 Uhr

    Hm, also ich würde sie nicht absetzen, ohne den Arzt zu fragen.20 erscheinen mir aber auch ziemlich viel.Ruf am besten Montagmorgen kurz an und frag nach, das sollte ja schnell geklärt sein.
    Finds aber schon krass, dass der dir auch direkt Antibiotika verschrieben hat.Hatteste ne Mittelohrentzündung oder so?

  • von ashanti187 am 19.09.2010 um 11:31 Uhr

    also ich würds erst mal weiternehmen. ruf doch mal morgen beim arzt an und sag das mit dem durchfall. aber frühzeitig absetzen würde ich es erstmal nicht. durchfall können ja nebenwirkungen sein, die ja in der packungsbeilage stehen. deswegen ruf morgen dort mal an und dann hörst du ja, was rauskommt!

  • von Snowwhite88 am 19.09.2010 um 11:30 Uhr

    “keine angst, meine frage hat nichts mit der pille oder so zu tun.”
    was ich damit meine ist, dass ich weiß, dass meine pille jetzt wahrscheinlich nicht mehr wirkt!

Ähnliche Diskussionen

Periode schwächer wegen Antibiotikum? Antwort

Bekkili am 10.01.2010 um 10:10 Uhr
Hallo Mädels..ich habe am Montag die Weisheitszähne rausgemacht bekommen & nehme seitdem Antibiotikum. Am Montag habe ich auch meine letzte Pille genommen. Meine Periode kam am Freitag (wie immer) aber viel...