HomepageForenGesundheitsforumHat jemand Erfahrungen mit Eierstock-OP

Hat jemand Erfahrungen mit Eierstock-OP

Darksinam 21.12.2011 um 01:22 Uhr

Hallo ihr lieben desired-Mädels

ich schreib euch heute aus dem Krankenhaus.Ich wurde am Freitag nacht Not-Operiert weil sich eine Eierstockzyste mitsamt Eierstock 2 mal gedreht hatte und der Eierstock schon fast komplett abgestorben war.
Zwar bin ich jetzt schmerzfrei, aber eben nur noch mit einem eierstock.
Die Ärtze meinten es war sehr knapp und ich könnte glücklich sein, das ich noch hier sitze.
klar bin ich froh, das die das noch rechtzeitig gemerkt haben, bin ja schließlich erst 23.Aber ich weiss halt nicht so recht was jetzt auf mich zukommt.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit nur einem Eierstock? Was kommt denn jetzt auch mich zu? wird das mit dem Schwanger werden jetzt schwieriger? Ich bin ziemlich fertig mit dem Nerven und weiss nicht so recht wie ich mit der ganzen Situation umgehen soll. Würde mich freuen wenn hier andere Frauen sind, die ihre Erfahrungen mit mir teilen möchten.

Nutzer­antworten



  • von Verilicious am 21.12.2011 um 14:37 Uhr

    also erstmal gute Besserung, zum Glück wurde es rechtzeitig bemerkt!
    Also ich persönlich habe keine Erfahrungen, aber ne Bekannte, die nach ner Eileiterschwangerschaft nur noch einen Eierstock hatte.Sie hat zwar relativ lang gebraucht, bis sie dann wieder schwanger war, weils einfach doch schwieriger ist. Aber mittlerweile hat sie 2 Kinder 🙂

  • von supersweet1984 am 21.12.2011 um 12:15 Uhr

    ne freundin von mir hatte es auch schonmal und hat auch nurnoch einen eierstock…und ist prompt 3monate nach der op schwanger geworden hat jetzt n kern gesundes kind was mittlerweile 3 jahre alt ist mach dir keinen stress…..das wichtigste ist jetzt erstmal das es dir gut geht!!! gute besserung und alles liebe

  • von Jellybell23 am 21.12.2011 um 09:31 Uhr

    huhu, zunächst gute besserung.
    wie hast du das denn gemerkt? “einfach” schmerzen im unterleib?
    also ich hatte da bisher keine probleme mit, aber logisch gedacht, müsste es ja so sein, dass wenn ein eierstock quasi ausfällt du “nur” noch eine 50 % Schwangerschaftschance hat, da die sich ja normalerweile abwechseln. aber es werden auch leute schwanger, trotz pille oder so. also da würde ich mir erstmal keine sorgen machen. frag einfach deinen arzt, und auch mit 23 darf man schon an familenplanung denken, sodass dir die frage nicht unangenehm sein muss. werd schnell wieder fit – alles gute

  • von Darksin am 21.12.2011 um 01:47 Uhr

    hi scharlatan danke dir erst mal für die fixe Antwort 🙂
    ja das mit dem Gespräch fiel ja leider aus 🙁
    aber das beruhigt mich jetzt zumindest mal ein bisschen. Ich versuchs mit der Erholung viel ist ja nicht drin nach dem Bauchschnitt 🙁 und das vor Weihnachten

  • von scharlatan am 21.12.2011 um 01:43 Uhr

    oh, das tut mir erstmal leid für dich.
    also ich hatte auch eine zyste. allerdings wurde ich rechtzeitig operiert, so dass nur die zyste entfernt wurde und ich beide eierstöcke behalten hab. ich hatte vorher allerdings so ein beratungsgespräch und soweit ich mich erinnere, wurde mir gesagt, dass falls mein eierstock entfernt werden müsse, die chance später schwanger zu werden, immer noch sehr gut ist. ich glaube sogar, dass die ärztin meinte, die chance ist fast gleich gut. also, da brauchst du dir keine sorgen machen. erhol dich jetzt erstmal gut von der op. 🙂

Ähnliche Diskussionen

Citalopram Erfahrungen? Antwort

OPC320 am 28.07.2016 um 05:48 Uhr
Hallo Leute... Wer von euch nimmt das antidepressiva citalopram? Mir wurde er verschrieben da ich ganz stark an libidoverlust leide ohne körperlichen Grund. Dazu habe ich ständig einen aufgeblähten bauch wie im 6...

Citalopram - Erfahrungen? Antwort

Orchidee91 am 27.06.2014 um 18:55 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich wollte euch mal fragen, ob hier jemand Erfahrungen mit citalopram hat? Ich bin seit gut einem Jahr mit meinem Freund zusammen und seit ca 5 Wochen nimmt er Citalopram 20mg. Er hat es...