HomepageForenGesundheitsforumHILFE! Neurodermitis überall!

HILFE! Neurodermitis überall!

Hannilein1994am 19.10.2011 um 17:40 Uhr

Hi liebe desired-Mädels,
ich bin echt verzweifelt! Bin 17 Jahre alt, habe schon von Geburt an Neurodermitis, anfangs sehr stark zwischendurch war sie komplett abgeheilt bis vor ca 2 Jahren als alles wieder anfing. Im Moment ist es sehr schlimm, habe stark juckende extrem trockene, schuppige Haut, zuerst nur an den Armen aber inzwischen hat es sich au Arme, Beine, Dekoltee, Hals, Nacken, Gesicht und sogar Kopf ausgebreitet! Ich will mich kaum noch bewegen weil alles reißt und brennt. Muss mich alle halbe Stunde einkremen damit ich es überhaupt aushalte. War schon bei einigen Ärzten, keiner konnte mir bisher weiterhelfen, außer dass ich von allen immer Cortisonkreme verschrieben bekommen habe, die dann anfangs für ca 2 Wochen half und dann ging der ganze Sche*ß von vorne los. Habe von Nachtkerzenölsalben über Ureasalben bis Solesalben alles durchprobiert, nicht hilft! Ich will so nichtmehr leben, überall werd ich angestarrt ich seh aus wie ein wandelnder Streußelkuchen ( hört sich lustiger an als es ist). Ich lass mich von meinem Freund nichtmehr anfassen, alles tut mir weh.. ich weiß einfach nichtmehr weiter.
Hat/ hatte jemand hier vielleicht das selbe Problem oder weiß zumindest irgendeine Abhilfe? Ich wäre wirklich sehr sehr dankbar. :/

Nutzer­antworten



  • von Hannilein1994 am 20.10.2011 um 14:03 Uhr

    Vielen Dank für eure Beiträge. Ich werde einige der Dinge die ihr genannt habt ausprobieren… mal hoffen das es wenigstens IRGENDWAS hilft. Tut auf jeden Fall schonmal gut sich nicht so allein zu fühlen.
    @SiaPalme88 : Das Cortison sehr schädlich auf Dauer ist weiß ich aber wenn das manchmal das einzige ist was hilft zumindest für ne Weile ist mir das dann in dem Moment egal.

  • von Peanut1988 am 20.10.2011 um 07:12 Uhr

    Hey ich selber hab bzw hatte Neurodermitis. Bei mir kommt das immer schubweise. Diese Cortison sachen sind der größte mist. Bei mir ist es besser geworden seit dem ich Avocados gegessen hab klingt zwar doof ist aber echt so. Mein Arzt kann mich auch nicht sagen warum das so ist aber du kannst es ja mal ausprobieren. (Ich ess die ich schmier sie mir nicht drauf 😀 ) Wünsch dir eine gute Besserung.

  • von DasFuenkchen am 19.10.2011 um 22:20 Uhr

    ich fühle absolut mit dir.. habe es nicht seit Geburt, aber auch shcon sehr lange und dann kommen schlimme Schübe,.. mein gesicht sah auch schon aus, als würde ich aus den Augen bluten. Streußelkuchen ist auchn Witz dagegen ..

    ich nehm täglich ne Cetirizin, weil ich sowieso Allergien habe.
    Ansonsten bekomme ich von meinem Dermatologen eine in derApo angemixte Creme. Wenn du magst kannst du mir ja hier ne Nachricht schrieben, dann kann ich dir mal die Zusammensetzung schicken. Garantie, dass das wirkt gibts ja leider nicht, aber man muss ja eh probieren was einem hilft.

    Ansonsten nehme ich Physiogel Lotion (Apo, parfum-, silikon- und parraffinfrei)

  • von WildAngel am 19.10.2011 um 22:12 Uhr

    Ich kann dir nur ans Herz legen: Geh zu einem guten Heilpraktiker/Heilpraktikerin. Mit Homöopathie kommst du da viel weiter. Ich hab auch mein Leben lang Neurodermitis, mal stärker, mal weniger stark. Hab dann vor kurzem meine Seelenschwester kennengelernt, die ist Heilpraktikerin und seit die mich einmal behandelt hat und mir jetzt immer wieder Cremes etc. schickt, geht es mir viel besser.
    Ist zwar teurer, aber es ist es auf jeden Fall wert. Und die Heilpraktiker sind dir in der Regel dankbar für jeden Cent, die können das Geld gut gebrauchen.

  • von banero1 am 19.10.2011 um 21:45 Uhr

    also ich selber habe es nicht, aber meine nichte hatte es und meine tochter..mit meiner nichte sind die damals zu einer heilpraktikerin gegangen..ich hab nie geglaubt, dass sowas klappen kann, aber bin dann auch mit meiner tochter hin, weil sie halt noch sehr klein war (2jahre) und es schrecklich war, wenn die wangen immer aufgerissen waren und sowas..auf jeden fall hat es was gebracht..ich hab zwar viel dafür bezahlen müssen, aber das war es mir wert..sie musste halt ne zeitlang auf viele sachen verzichten und wurde irgendwie magnitisch behandelt, aber es hat was gebracht..sie kann wieder alles essen..und wenn man wieder irgendwo ein ganz kleiner fleck erscheint, dann etwas eincremen und gut ist :)) also ne überlegung wärs wert…aber wie gesagt, musst die kosten selber übernehmen

  • von tricia87 am 19.10.2011 um 21:25 Uhr

    hey, es gibt eine dermalex neurodermitis creme, ohne kortison, parfüm und sonstige inhaltsstoffe die viele neurodermitispatienten nicht vertragen, gibt es in der apotheke, 30g kosten ca 10€ und 100g ca 20€. die finde ich sehr gut, gibt es seit ca nem halben jahr…und ich creme damit einmal täglich die betroffenen stellen ein, und habe weder juckreiz noch schuppt meine haut ab, hatte es besonders stark am hals, konnte ich auch nicht so gut verstecken, aber das hat mir echt geholfen

  • von tricia87 am 19.10.2011 um 21:25 Uhr

    hey, es gibt eine dermalex neurodermitis creme, ohne kortison, parfüm und sonstige inhaltsstoffe die viele neurodermitispatienten nicht vertragen, gibt es in der apotheke, 30g kosten ca 10€ und 100g ca 20€. die finde ich sehr gut, gibt es seit ca nem halben jahr…und ich creme damit einmal täglich die betroffenen stellen ein, und habe weder juckreiz noch schuppt meine haut ab, hatte es besonders stark am hals, konnte ich auch nicht so gut verstecken, aber das hat mir echt geholfen

  • von Yatimu am 19.10.2011 um 19:51 Uhr

    Eine Leidensgenossin juhu -.- Die Winterzeit ist immer die schlimmste Zeit. Bei mir ist im Moment auch alles offen. Das nervt und tut weh. Sry dir das sagen zu müssen aber da musst du durch.

    Spar die Diät das bringt sowieso nichts. Das einzige was hilft ist cremen cremen cremen. Versuch mal Babyol und Ölbäder. Das hilft mir immer ganz gut. Exipial ist ne super creme finde ich. Aber das musst du ausprobieren. Mein Bruder hat auch wie ich Neurotermitis und wir reagieren ganz verschieden auf cremes. So verträgt er zB Melkfett. Ich gar nicht.

    Du kannst auch Cortisoncreme benutzen wenn es hilft. Hauptsache es ist weg. Wenn du rausgehst, dann schau dass du dich gut einpackst. Auch wenn das viele für doof halten. Ich laufe jetzt schon mit Handschuhen und zwei paar Socken rum. Dann platzt die Haut nicht so leicht.

    Juckreiz geht mit Kälte allerdings weg. Ein kalter Waschlappen hilft auf den schlimmen Stellen oder kalte creme. Versuch zu “streicheln” statt zu jucken.

    In der Nacht ist das natürlich son Problem, weil du kratzt ohne es zu merken. Auch hier hab ich um nicht zu kratzen Handschuhe an. Versuch bei der Kälte Schwitzen zu verhindern, denn das juckt im Bett noch mehr.

    Ich wünsch dir viel Glück. Wenn du irgendein Wunderheilmittel hast, kannst du mir ja Bescheid sagen. ^^

  • von nettee am 19.10.2011 um 18:21 Uhr

    ich habe auch neurodermitis, aber noch nie so schlimm, das bei mir noch nicht mal kortison geholfen hat. es gibt doch verschiedene unkonventionelle therapiemöglichkeiten, vllt. hilft dir davon was.
    hier habe ich eine interessante seite gefunden, vllt. ist was für dich dabei.
    http://jucknix.de/neurodermitis-behandlung-therapie/

  • von Smeesy am 19.10.2011 um 18:18 Uhr

    ich kenn mich da leider auch nicht aus. ich würde solange von arzt zu arzt laufen, bis sich etwas gefunden hat, was halbwegs hilft.

  • von Korni09 am 19.10.2011 um 18:08 Uhr

    ich weiß es gibt eine art von diät die man einhalten muss über eine bestimmte zeit unter aufsicht von ärzten. das ist wohl ziemlich heftig aber wirkungsvoll. weiß leider nicht wo man das machen kann..aber google mal oder vielleicht weiß es hier ja jemand.

  • von Blackbeauty10 am 19.10.2011 um 17:54 Uhr

    Oh man du arme, hatte es als kind auch aber nicht so doll. versuch es doch mal mit einer kur vielleicht hilft dir das