HomepageForenGesundheitsforumMandeloperation

Mandeloperation

BlonderEngel93am 22.03.2012 um 19:08 Uhr

Hey, ich werde nächste woche operiert, mir werden die mandeln rausgenommen und ich habe total angst..
habt ihr vllt erfahrungsberichte für mich? wie war es bei euch?

Nutzer­antworten



  • von hasi1990 am 25.03.2012 um 11:38 Uhr

    Also ich war 16 als ich die Mandeln rausbekommen habe… Ich hatte fast nen 3/4 jahr ne Mandelentzündung, die nicht wegging… Die Fahrt zum Op war für mich schon so der Horror, dass sie mir sogar noch verstärkte Schmerzmittel geben mussten, damit ich überhaupt auf der Liege liegen bleibe…
    Die Tage nach der OP waren auch nicht schön… Bin mehrfach zusammen gebrochen, konnte, bis auf Suppe, nichts essen… und hab nur noch Pfefferminztee getrunken… Ich bin Donnerstags operiert worden und bin dann Montags wieder nach Hause… Ne Woche später war ich zur Kontrolle da und er wollte mich wieder einweisen lassen, damit ich künstlich ernährt werden konnte… Aber ich hab mich geweigert.. (Ganz schlechte Erfahrungen mit der Krankenschwester gemacht)… Naja also wie du siehst, ich kann wirklich gar nichts positives sagen… Ich würde es auch nie wieder machen, selbst wenn ichs könnte….

  • von BlonderEngel93 am 25.03.2012 um 11:29 Uhr

    und wie lange wart ihr so im krankenhaus?

  • von JamaicaJuice am 23.03.2012 um 22:53 Uhr

    Hey,

    ich habe meine Mandeln seit einigen Jahren nicht mehr.
    Die Operation war natürlich easy, aber von den Wochen danach spreche ich lieber nicht.
    Ich rate niemandem zu der Operation, wenn es nicht wirklich sein muss.
    Meine Beschwerden gingen leider nicht weg. Direkt nach der Mandelentfernung bekam ich eine Luftröhrenentzündung, welche noch eine Nummer schlimmer war. Außerdem folgen auf jeden kühlen Luftzug Halsschmerzen oder eine Seitenstrangangina. Es ist also nicht garantiert, dass es danach keine Probleme mehr gibt.

    Mein Tipp an Dich:
    Informationen einholen! (Was ist nach der OP zu beachten? Im Krankenhaus werden diese Punkte gerne vernachlässigt.)
    Regelmäßige Einnahme von Schmerztabletten (ruhig starke)
    Eine Nachblutung vermeiden, auch wenn Du schon wieder zu Hause bist.

    Ich wünsche Dir alles Gute! Nach ein paar Wochen ist alles vergessen 🙂

  • von Sessita am 23.03.2012 um 10:35 Uhr

    Ich hatte letztes Jahr meine Mandel-OP. Ich kann nichts positives darüber berichten, hatte aber auch mehrmals zuvor ne Angina.
    Hatte starke Schmerzen und als ich aus dem Krankenhaus war noch zwei Nachblutungen. Also nichts tolles^^.

    Wünsche Dir alles Gute und mach dir keinen Kopf, ist bei jedem anders ;).

  • von BlonderEngel93 am 23.03.2012 um 08:34 Uhr

    Danke euch! 🙂

  • von Judl am 22.03.2012 um 23:12 Uhr

    Hab sie vor eig genau 1 Jahr rausbekommen..Die OP ansich vor überhaupt kein Problem, auch die Schmerzen anschließend waren absolut tragbar und nicht schlimm 🙂 Hab aber auch regelmäßig Schmerzmittel bekommen etc., da würd ich wirklich drauf bestehen 😀

    Mein Problem war nur, dass ich mit dem Essen totaaaale Probleme hatte. Das `Mandel-op-essen` bei mir war abartig. Ich war irgendwann auch im Kopf soweit (selberschuld :D) das ich, sobald ich das Essen gesehen hab, ich mich sofort übergeben hab. Deshalb; 2 Wochen statt 1, wegen anhaltener Kotzeritites (; Habs dann aber irgendwann mitm Essen hinbekommen und durfte dann auch nach Hause 🙂

    Aber, wie gesagt, die OP ansich war bei mir kein Problem, und solange du keine Essenskrise kriegst, hast dus bald hinter dir 🙂

    Oh, und gaaaaaaanz viel trinken, damit der Hals nicht trocken wird. 🙂

    Ich wünsch dir alles Gute 🙂

  • von tavanique144 am 22.03.2012 um 23:01 Uhr

    @maruthecat ich korrigier mich: MANCHE haben einen üblen geschmack im mund 🙂

  • von maruthecat am 22.03.2012 um 22:58 Uhr

    das mit dem geschmack im mund kann ich übrigens nicht bestätigen, bei mir war alles ganz normal. viel kalter salbeitee hilft übrigens bei der heilung 🙂

  • von MissAnalena am 22.03.2012 um 22:56 Uhr

    alles ganz easy eigentlich. Ausnahmen gibts zwar immer, aber normalerweise ist das innerhalb von drei vier Tagen erledigt.

    Und ja… Du darfst gaaaanz viel Eis essen 😀

  • von maruthecat am 22.03.2012 um 22:56 Uhr

    ich hab die 2010 rausbekommen, da war ich 22. wurde höchste zeit, die waren kaputt 😉 schmerzen gingen so, war ganz okay, solang ich nich essen musste XD naja, hatte leider zwei nachblutungen, aber verlief ganz gut sonst ^^

  • von tavanique144 am 22.03.2012 um 22:56 Uhr

    ach ja und du kriegst ne menge eis zum lutschen 🙂

  • von tavanique144 am 22.03.2012 um 22:55 Uhr

    ich persönlich hab meine noch, aber ich hab in meiner ausbildung u.a. pat in einer hno-station betreut. mandeloperationen waren die harmloseste geschichte glaub, du wirst hinterher noch einiges an schmerzen haben, aber dagegen geben sie dir was (lutschtabletten usw) ach und du wirst ein ekelhaften mundgeruch haben, aber der vergeht sehr schnell (pat hatten auch einen üblen geschmack im mund aber wie gesagt das vergeht) mach dir keine sorgen, das wird schon 😉

  • von Theanou am 22.03.2012 um 22:54 Uhr

    `ner Cousine von mir wurden sie rausgenommen, weil die zu groß waren und aneinander stießen – so fast… war für sie total easy. Sie hat sich gefreut, dass sie Eis essen durfte 😀

  • von jullileinchen am 22.03.2012 um 22:50 Uhr

    ich sag dir besser nicht wie das bei mir gelaufen ist 😀

    aber da du sie wohl ohne ne vorhandene entzündung rausgenommen kriegst, dürfte das keine große sache werden…

Ähnliche Diskussionen

Schwarz/lila Mandeln :/ Antwort

EriwillSafet am 14.11.2010 um 20:34 Uhr
Heii Mädels, ich habe hier grade riesiges Problem...meine Mandeln sind komplett angeschwollen und haben auch eine schwar/linane farbe angenommen....wenn ich iwie essen möchte oder trinekn tuht es voll weh beim...

Bauchspiegelung und Alkoholkonsum?! Antwort

FragenFragen am 06.11.2014 um 13:51 Uhr
Hallo, ich wurde vor einer Woche operiert und mir würden zwei Zysten (Schokoladen Zysten ) entfernt bei verdacht auf Endometriose. Morgen ist es eine Woche her und auch wenn Alkohol kein muss ist möchte ich wissen...