HomepageForenGesundheitsforumNervosität und Kreislaufproblem, was ist das?

Nervosität und Kreislaufproblem, was ist das?

lucy_18am 11.11.2011 um 16:07 Uhr

Hey Mädels

Mir ist grad was sehr ungangenehmes passiert. Und zwar bin ich hier auf der Arbeit und muss wie immer paar Dinge erledigen, nicht sehr kompliziert oder anstrengend oder so. Jedenfalls wurde ich im Verlauf des Nachmittags immer nervöser, ich `vibrierte` immer mit dem Bein oder wippte meinen Fuss auf-und-ab. Also das ist nicht abnormal für mich (mache das des öfteren auch unbeabsichtigt), aber heute war das sehr extrem, also heftiger als sonst.
Naja, jedenfalls bin ich dann zur Toilette gegangen, hab was getrunken, kurz an die frische Luft und plötzlich begann ich zu zittern, mein Herz begann zu rasen, kalter Schweissausbruch. Das hatte ich früher oft, also mein Blutzucker sank in den Keller. Damals wurde Eisenmangel festgestellt, aber ich war grad vor zwei Wochen beim FA und da wurde mein Blut auf den Eisenwert untersucht und der wäre `sehr gut`.
Nun ist es so, dass ich solche `Anfälle` in letzter Zeit häufiger hatte, mal im Bus, mal in der Bahn oder auf dem Weg, deswegen hab ich immer Traubenzucker dabei, dass ich nicht umkippe (bzw. ohnmächtig werde). Nachdem ich jetzt einen Traubenucker genommen hab geht es wieder, also hab keine Angst mehr umzukippen, aber mein Herz schlägt immer noch schneller, hab eiskalte Hände und zitter immer noch ein wenig.

Hat jemand vlt eine Idee was das sein könnte? Meint ihr ich soll direkt mal einen Termin beim Hausarzt abmachen oder noch etwas beobachten ob das nur sone `Phase` ist und wieder vorbei geht? Hoffe ihr könnt mir etwas helfen!

Nutzer­antworten



  • von ashanti187 am 11.11.2011 um 22:55 Uhr

    @catusamiau: sonst gehts noch?!

    also ich würde auch mal zum arzt gehen. vielleicht steckt wirklich ein mangel oder so dahinter – evtl kann es auch sein, dass du probleme mit der schilddrüse hast, wobei ich mich da zu wenig mit auskenne.

  • von NicAn am 11.11.2011 um 16:34 Uhr

    Untersuch dich mal 😉 vielleicht ist es eine Schilddrüsenunterfunktion ? Da ist Nervösität immer einer von den Hauptfaktoren. Lass die beim Artzt nochmal Blut abnehmen und sag auf jedenfall, sie sollen deine Schilddrüsenwerte auch untersuchen. Bei mir wurde das Blut auch oft abgenommen, aber die wurde die Schilddrüse untersucht, bis ich dann hyperventiliert bin, weil ich wegen meinem Herzrasen so Panik bekommen habe…erst mit 17 wurde das bei mir festgestellt, obwohl man das von Geburt an hat. Bei meiner Mama wurde das auch jetzt erst neuchlih herausgefunden.

  • von CardiacPain am 11.11.2011 um 16:30 Uhr

    ne freundin von mir leidet seit jahren unter panikattacken. hört sich irgendwie ganz danach an … auf jeden fall zum arzt!

  • von cynical am 11.11.2011 um 16:23 Uhr

    Klingt für mich nach zu niedrigem Blutdruck bzw. mangelnder Durchblutung; beides nicht ungewöhnlich, gerade für junge (schlanke) Frauen. Geh zu deinem Hausarzt und frage ihn um Rat.

  • von lucy_18 am 11.11.2011 um 16:09 Uhr

    Vielen Dank schonmal für euere Antworten!