HomepageForenGesundheitsforumOhrloch entzündet nach ca. 3 wochen :(

Ohrloch entzündet nach ca. 3 wochen 🙁

Hobbieloseam 02.11.2011 um 00:34 Uhr

hallo Leute,
also ich hab mir vor ca. 3 Wochen Ohrlöcher schießen lassen, ich hatte schon mal welche, die haben sich jedoch nacheinander so entzündet (geeitert, geblutet, etc.) dass mein Arzt sie sofort heraus genommen htt (ich hatte damals noch nach ca. 3 Monaten die medizinischen Stecker drinne, weil ich mich nicht getraut hab, sie auszuziehen :D) naja auf jeden Fall ist mit meinem linken ohrloch alles okay, aber mein rechtes ist ein wenig angeschwollen und tut beim berühren, naja eher draufdrücken ziemlich weh. Eitern tut es nicht, und ich hab auch schon einiges versucht und nicht mehr dran gedreht. `Entzündet` ist es jetzt seit Samstag Abend ( also seit 3 tagen) hab immer ein Schälchen meersalzlösung draufgetan (naja, eher auf den tisch gestellt und den kopf verdreht, aber naja :D) hab auch schon heute und gestern Abend aus kamillentee angefertigte Eiswürfel zum kühlen benutzt, außerdem tu ich immer morgens und abends octenisept drauf.

Weiß einer von euch vielleicht noch n besseren Tipp??

Wäre sehr lieb, weil ich nicht nochmal möchte wie vor 3 jahren (–>ohne ohrlöcher)

Liebe Grüße 🙂

Nutzer­antworten



  • von Hobbielose am 03.11.2011 um 09:45 Uhr

    Okay, das nächste mal werde ich sicher nicht nochmal schießen lassen, jetzt kann man nur hoffen dass die entzündung endlich weggeht.
    Danke für deine Mühe 🙂

  • von Hobbielose am 02.11.2011 um 13:52 Uhr

    okay:) vielen, vielen dank 😉

  • von FannyKind am 02.11.2011 um 13:42 Uhr

    Lass die solange drin, bis dein Ohr wirklich vollständig genesen ist. Das kann nach 4 Wochen sein oder nach 6 oder sogar erst nach 10 Wochen. Wenn du das Gefühl hast, da ist alles okay, da pocht nix mehr und da hat sich schon lange nix mehr entzündet, dann mach dir andere rein.

  • von Hobbielose am 02.11.2011 um 13:35 Uhr

    ja okay danke 🙂 und wie lang soll ich die medizinischen so drin lassen? da wo ich es hab schießen lassen meinten die 4 wochen, manche sagen 6..

    @sekhemt: nee, was ist das denn?:)

  • von FannyKind am 02.11.2011 um 12:52 Uhr

    Ich hab mittlerweile 16 Ohrlöcher und bei denen, die geschossen wurden, hat sich das auch immer entzündet. Da hilft nur desinfizieren und abwarten, dann wird das auch wieder. Du solltest die Ohrringe trotzdem regelmäßig bewegen, damit sie sich nicht so festsetzen und du dann, wenn du es tagelang nicht gemacht hast, gleich alles wieder aufreisst und schmerzt. Die entzündete Stelle sowenig wie möglich anfassen, und wenn doch, dann nur mit blitzsauberen Händen, ansonsten wird das nüscht mit dem Heilen, ne 🙂

  • von sekhmet am 02.11.2011 um 12:37 Uhr

    schonmal wasserstoffperoxid getestet?

  • von cloudyleinchen am 02.11.2011 um 11:50 Uhr

    Das tritt bei mir eigentlich fast immer auf, wenn ich die Ohrringe wechsle, hab meine Ohrlöcher schon seit ca 8 Jahren. Ich mach dann einfach gar nix und nach ca 4 tagen ist es weg. Kann aber sein, dass das nur bei mir so ist.

  • von Hobbielose am 02.11.2011 um 11:26 Uhr

    hmm okay.. und wie lange dauert das immer so?

  • von Cielo88 am 02.11.2011 um 10:37 Uhr

    Ich kenne auch nur Ohrlochantisept, damit geht es bei mir eigentlich immer weg…

Ähnliche Diskussionen

Helix entzündet- kriege Ring nicht raus! Antwort

De-Do am 28.06.2016 um 16:10 Uhr
Ich habe mir letztes Jahr ein Piercing stechen lassen, das sich entzündet hat nachdem ich mein Stab raus und ein Ring reingestetzt habe. Natürlich nach der Abheilphase! Nur habe ich den Stab sehr schwer raus bekommen...

dickes irgendwas am ohrloch Antwort

danihoneyxx am 20.08.2009 um 00:57 Uhr
hallo mädels hab mal ne frage ich hab an meinem linken ohrläppchen ne richtig fette entzündung. siet aus wie ein rieeesen eiterpickel aber der geht nicht weg.. ich denke es ist irgendeine verwachsung nach hinten...