HomepageForenGesundheitsforumSehr starke Regelschmerzen – was tun?

Sehr starke Regelschmerzen – was tun?

Joey72am 21.11.2010 um 17:54 Uhr

Hallo zusammen

Ich habe immer sehr starke Regelschmerzen und weiss nicht wirklich, was ich dagegen tun kann, hab schon alles mögliche an Schmerzmitteln ausprobiert, aber nichts hilft wirklich und vor allem nicht lange…

Dismenol, Buscopan plus, Dolormin für Frauen, Ponstan – hat alles nichts gebracht.

Von meiner Frauenärztin habe ich Brufen 600 mg verschrieben bekommen, das hilft aber nur seeeehr bedingt, es dauert enorm lange (über eine Stunde) bis es wirkt, obwohl es laut Packungsbeilage innerhalb von 15-20 Minuten wirken sollte, und nach maximal 2 Stunden ist die Wirkung vorbei (laut Packungsbeilage hält die Wirkung 4-6 Stunden an).

Weil der Verdacht auf Endometriose bestand, hatte ich am 4. November eine Bauchspiegelung, Endometriose wurde ausgeschlossen, doch andere Ursachen für meine Schmerzen wurden nicht gefunden.

Für die Zeit nach der OP hab ich als Schmerzmittel Dafalgan 1 g bekommen, von denen ich nur wenig gebraucht habe. Nun habe ich heute meine Tage bekommen, und dachte, ich nehme eine Dafalgan, aber leider hat es überhaupt nichts gebracht, ich habe null Wirkung gespürt, die Schmerzen waren nach wie vor da – und mir wird jeweils fast schlecht vor lauter Schmerzen…

Hat jemand eine Idee, was man sonst noch machen könnte?

Nutzer­antworten



  • von Joey72 am 22.11.2010 um 19:54 Uhr

    ja ich schau mal, ich hab am Mittwoch Termin beim TCM-Arzt, bin gespannt, was da auf mich zukommt… Ja stimmt, man kriegt ja auch Hustensaft mit Codein drin, da hab ich mich auch gewundert, dass man das ohne Rezept kriegt… Naja, also das mit dem Magnesium, ich weiss nicht, kann mir eh nicht vorstellen, dass das was hilft, wenn selbst die starken Schmerzmittel nichts helfen 🙁

    Ja, ich hab die Schmerzen nur während der Periode, also meistens am 2. Tag. Normalerweise geht das am 1. Tag mit Schmierblutung los und dann am 2. Tag “volle” Blutung und dann die Schmerzen. Am 3. Tag ist meistens nix mehr zu spüren von Schmerzen (zum Glück, der eine Tag reicht mir vollkommen!). Deswegen find ich es auch irgendwie blöd, etwas über einen längeren Zeitraum einzunehmen (vor allem was mit Hormonen, wie Pille oder die Spirale, die mir die vom KH andrehen wollen)…

  • von trella am 22.11.2010 um 18:34 Uhr

    Die nächst stärkeren Schmerzmittel sind welche mit dem Wirkstoff Codein oder Hydrocodon. Da müsste man in der Apotheke nachfragen, welche Präparate es gibt. Laut Wikipedia gibt es Codein bis zu einer bestimmten Menge rezeptfrei in der Apotheke in der Schweiz. (In Österreich z.B. geht ohne Rezept gar nichts.) http://de.wikipedia.org/wiki/Codein
    Fragen kostet ja nichts.
    Allerdings sind das schon Opioide.

    Als Magnesiumpräparat muss schon was hochdosiertes her, weil das sonst nichts bringt. Aber auch die muss man schon Tage davor einnehmen. Da kannst du ebenfalls in der Apotheke nachfragen – vor allem, ob man noch etwas dazu kombinieren soll, damit das Magnesium auch gut aufgenommen wird.

    Mir persönlich wäre eine “echte” homöopathische Behandlung lieber als alle 35 Tage Codein oder Ähnliches schlucken. Auch mit homöopathischen Mitteln sollte natürlich vorsichtig umgegangen werden. Deshalb da am besten jemanden suchen, der sich damit auskennt.

    Akupunktur kann man auch ausprobieren.

    Hast du die Schmerzen nur bei deiner Mens?

  • von Tinks am 22.11.2010 um 16:49 Uhr

    Bei mir hilft auch nur die Wärmflasche und das Bett … aber meistens muss ich das ignorieren und quäle mich dann mit Krämpfen und Schmerzen in allen Gliedern sowie einer wunderbaren Übelkeit durch den Tag …!
    Ich weiß … ist was komisch … aber bei mir helfen klassische Paracetamol am besten!

  • von Joey72 am 22.11.2010 um 16:06 Uhr

    @ trella: Ja, warum?

  • von trella am 22.11.2010 um 16:01 Uhr

    Lebst du in der Schweiz?

  • von Joey72 am 22.11.2010 um 06:39 Uhr

    @ Schehezerade: Hm… Voltaren mag sicher super sein, aber bei Regelschmerzen wage ich da an der Wirkung zu zweifeln, wenn bei mir nicht mal Paracetamol und Ibuprofen helfen…

    @ trella: Hochdosiert? Glaub ich nicht… da war weniger Magnesium drin als in den herkömmlichen Brausetabletten von Aldi und Co. … Schafgarbentropfen? Hm… Mag vielleicht helfen, aber so wie ich mich kenne werd ich das eh nicht durchhalten über den ganzen Zyklus, werd ich sicher wieder vergessen… Ich meine klar hab ich Schmerzen und die sind echt kein Spass, aber irgendwie finde ich es trotzdem ein bisschen blöd, wenn ich dafür die ganze Zeit Medikamente nehmen muss (auch wenns “nur” Schafgarbentropfen sind)…
    Irgenwie muss es doch möglich sein, etwas zu finden, was akut hilft, dann wenn ich Schmerzen habe, ohne dass ich dafür 3 Wochen vorher anfangen muss (und es wohl eh vergessen werde, so wie ich mich kenne)

  • von Essential am 22.11.2010 um 00:06 Uhr

    Versuch doch mal Novalgintropfen, die sind gegen sehr starke Schmerzen, auch bei Migräne sehr gut. Wirken innerhalb von 15 min bei mir und ich habe auch immer sehr starke Regelschmerzen mit Migräne etc.

  • von trella am 22.11.2010 um 00:03 Uhr

    Hast du Magnesium damals als hochdosiertes Präparat genommen?

    Ich würde es mit Schafgarbetropfen versuchen. Die nimmt man über den ganzen Zyklus hinweg ein. (Dosis war 3 mal täglich 1 Tropfen).
    Das muss man halt konsequent einhalten.

    Werde ich wohl demnächst auch ausprobieren.

  • von scheherezade am 21.11.2010 um 23:21 Uhr

    also ich hab von meiner fa voltaren 100 als zäpfchen verschrieben bekommen…das hat echt super geholfen

  • von Joey72 am 21.11.2010 um 20:52 Uhr

    @ Cherrychocolate: Magnesium nützt bei mir absolut gar nix…

  • von cherrychocolate am 21.11.2010 um 20:28 Uhr

    Ich hab auch immer sehr sehr starke regelschmerzen,fieber,übergeben etc inklusive.
    Meine frauenärztin hat mir magnesium verschrieben welches ich 4/5 tage vor der periode einnehmen soll und es reduziert bei mir ein wenig die krämpfe 🙂

  • von Joey72 am 21.11.2010 um 20:07 Uhr

    Danke euch für eure Meinungen!

    @ strubel: Ich geh mal googeln!

    @ all: Ich hab vergessen zu erwähnen, ich bin 34 und habe einen starken Kinderwunsch (leider momentan keinen Partner), im KH haben sie mir nur dazu geraten, die Mirena-Spirale zu nehmen, aber ich will auf keinen Fall eine Spirale (und nachdem ich jetzt gelesen habe, dass man die zur Verhütung 5 Jahre (!!!) drin lässt erst recht nicht), und auch keine Pille, weil ich davon nur noch grössere Brüste bekomme (und hab jetzt schon Körbchengrösse E, also grössere will ich auf keinen Fall, ich find sie jetzt schon zu gross!), zudem finde ich es unsinnig, Verhütungsmittel zu nehmen, wenn ich 1. keinen Partner habe und 2. Kinder will

  • von CatLikeThief am 21.11.2010 um 19:36 Uhr

    Also ich hatte auch immer so schlimme schmerzen, dass nichts anderes ging als zusammengekrümmt schlafen.
    Irgendwann hatte ich dann aber mal in der schule so schlimme schmerzen, dass mir schwarz vor augen wurde und mein vater mich abholen musste.
    die frauenärztin hat mir dann di valette verschrieben. der erste monat war zwar ätzend da ich quasi durchgehen zwischenblutungen hatte, aber ich hab seit dem höchstens mal ein kleines zwicken am 1. tag.

  • von RockabillyBabe am 21.11.2010 um 18:59 Uhr

    deshalb hab ich die 3 monatsspritze und daher meine tage garnicht mehr.

    ist zwar nicht nebenwirkungsfrei, spätfolgen nicht genau erforscht und viele haben damit probleme, ich hab sie aber seit 7 jahren und vertrage sie super.
    und über spätfolgen mache ich mir sorgen, wenn es soweit ist.

Ähnliche Diskussionen

Starke Verstopfung Antwort

nora88 am 20.11.2009 um 18:57 Uhr
hi mädels,bitte schnell um euere hilfe. habe starke verstopfung und muß dringend etwas dagegen tun,denn seit 5 tagen kann ich schon nicht aufs klo und fühle mich richtig unwohl. war in der apotheke und habe dort...

Starke Schwellung nach Mückenstich 🙁 Antwort

Verilicious am 23.08.2011 um 11:53 Uhr
Hallo Mädels! Ich brauch mal ein paar Tipps von euch. Mich hat mal wieder so ein Biest gestochen heute Nacht. Leider schwillt das bei mir immer sehr stark an, hab momentan so ne Schwellung von ca. 6-7 cm...