HomepageForenGesundheitsforum“stechende” Ohrenschmerzen

“stechende” Ohrenschmerzen

Purzelmaus87am 16.09.2010 um 15:48 Uhr

Hallo Mädels,
vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Ich habe seit Montagnachmittag Schmerzen im rechten Ohr. In unregelmäßigen Abständen (heute früh 1x pro Stunde, wenn es ganz schlimm ist, alle paar Sekunden) habe ich einen stechenden Schmerz im rechten Ohr. Wenn der Schmerz kommt ist das wie ein Stromschlag, ich weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll. Es tut sehr weh und ich zucke auch manchmal richtig zusammen, wenn der Schmerz kommt.
Solche Ohrenschmerzen hatte ich schon zweimal vorher. Da war ich auch bei meiner HNO-Ärztin und die meinte, am Ohr liege es nicht. Es wäre wohl eine Verspannung. Allerdings hat sie nicht weiter überprüft, ob es eine Verspannung ist. Und sonst waren die Ohrenschmerzen nach 1, maximal 2 Tagen weg. Ich hab das jetzt aber schon seit Montag. Wenn es nicht besser wird, geh ich zum Hausarzt, weil die HNO-Ärztin kann mir eh nicht helfen…
Hat jemand von euch schonmal solche Schmerzen gehabt und weiß, was man da machen kann bzw. was dagegen hilft? Ich will nicht ständig Schmerztabletten nehmen müssen, aber ohne ist es unerträglich…

Liebe Grüße
Purzelmaus

Nutzer­antworten



  • von Purzelmaus87 am 16.09.2010 um 16:15 Uhr

    Danke! Ja, wird schon wieder werden 😉

  • von BarbieOnSpeed am 16.09.2010 um 16:12 Uhr

    Viel Glück, Maus! Wird schon schief gehen 😉

  • von Purzelmaus87 am 16.09.2010 um 16:10 Uhr

    Das kann schon sein, dass sie auf die rechte Seite “schieben”. Die Weisheitszähne haben auch mein Gebiss etwas zusammengedrückt.
    Ich danke dir für deine liebe Hilfe und nächsten Dienstag weiß ich dann hoffentlich mehr!

  • von BarbieOnSpeed am 16.09.2010 um 16:07 Uhr

    Ja, das hab ich mir auch gerade gedacht… Vielleicht “schieben” die linken Weisheitszähne so auf die rechte Seite??
    Also seitdem meine WHZ raus sind, habe ich nicht mehr diesen stechenden Schmerz, wenn ich mich recht erinnere…
    Hab nur noch einen oben links, der auch mal bei Gelegenheit raus müsste. Die rechte Seite wurde mir im Februar gezogen und unten links hab ich keinen xD

  • von Purzelmaus87 am 16.09.2010 um 16:01 Uhr

    Ja, direkt im Gehörgang.
    Ich hab das mit den Weisheitszähnen ehrlich gesagt auch schon befürchtet. Ich hab mir vor 2 Jahren die Weisheitszähne auf der rechten Seite entfernen lassen, nachdem ich bis zum Ende damit gewartet habe (ich hatte dadurch ne Mandelentzündung und Fieber, nur durch die Weisheitszähne).
    Der Kieferchirurg meinte, ich solle mir die beiden anderen auch schnell ziehen lassen und das nicht auf die lange Bank schieben. Hätte ich mal auf ihn gehört, denn ein Vierteljahr später ist er gestorben…
    Da muss ich mal am Dienstag mit meiner Zahnärztin reden und falls es die Weisheitszähne sind, müssen die raus.
    Was mich aber wundert: Die Weisheitszähne rechts habe ich ja nicht mehr, aber rechts tut es weh. Da müsste der Schmerz ja ziemlich weit strahlen…

  • von BarbieOnSpeed am 16.09.2010 um 16:01 Uhr

    Dann gehe ich fast davon aus, dass es an den Zähnen liegt…
    sag dem ZA, er soll ein Röntgenbild machen, da kann man dann alles wunderbar sehen. Hast du deine Weisheitszähne noch drin?

  • von Purzelmaus87 am 16.09.2010 um 15:57 Uhr

    @ Barbie: Ja, ich benutze Wattestäbchen, auch wenn ich weiß, dass man die nicht nehmen sollte… Allerdings “bohre” ich nicht tief. Aber da ich ja wegen denselben Schmerzen schon 2x bei der HNO-Ärztin war und sie meinte, die Ohren seien gesund, glaub ich nicht, dass es an den Wattestäbchen liegt.

  • von BarbieOnSpeed am 16.09.2010 um 15:55 Uhr

    Kiefer kann auch sein. Ich hatte nämlich mal dieselben Schmerzen… es ist direkt im Gehörgang, richtig? Und kurz danach ist mein Weisheitszahn durchgebrochen…

  • von Purzelmaus87 am 16.09.2010 um 15:54 Uhr

    @ Liebes: Danke für deine Antwort.
    Nächsten Dienstag muss ich sowieso zum Zahnarzt, da kann er gleich mal schauen und ich sag ihm das mal mit den Schmerzen.

  • von BarbieOnSpeed am 16.09.2010 um 15:53 Uhr

    Süße, benutzt du Wattestäbchen??
    Meine Freundin ist ausgebildete Hörgeräteakkustikerin und seitdem Sie die Ausbildung angefangen hat, hat sie nie wieder Wattestäbchen benutzt.
    Es kann daran liegen. Ich benutzt die auch nur noch selten und wenn, dann nur ganz leicht und nicht zu tief.

  • von LIEBES32 am 16.09.2010 um 15:51 Uhr

    vielleicht kommt das auch aus dem kiefer? Können auch zahnschmerzen sein oder werden,geh mal zu zahnarzt

  • von Purzelmaus87 am 16.09.2010 um 15:48 Uhr

Ähnliche Diskussionen

Muskelkater im Fuß? xD Antwort

Apfeleintopf am 14.04.2010 um 17:33 Uhr
Hey Mädels =) seit Sonntag tut mein Fuß irgendwie weh, sobald ich ihn belaste, aber er ist nicht geschwollen oder rot... war ne Stunde auf dem Laufband und seitdem hab ich die Beschwerden. Hat einer von euch das...

Probleme mit Blase und Magen/Darm - psychosomatisch? Antwort

Dakota am 24.03.2012 um 20:04 Uhr
Hey ihr! Ich hab ein ziemlich großes Problem und wollte euch mal fragen, obs einer von euch schonmal so ging. Seit ca. 3 Wochen hab ich manchmal, in unregelmäßigen Abständen, nachts und morgens das Bedürfnis, Wasser...