HomepageForenGesundheitsforumUntersuchung beim Frauenarzt zum 2. mal nicht in Ordnung, was kann auf mich zukommen?!

Untersuchung beim Frauenarzt zum 2. mal nicht in Ordnung, was kann auf mich zukommen?!

Eleonore91am 22.03.2012 um 15:36 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ihr kennt die Prozedur ja sicherlich… halbjährlich steht die Untersuchung beim FA an… Bei mir war das Ergebnis des Abstriches eigentlich immer in Ordnung… bis ich dann den Freund gewechselt habe… das muss ja nicht unbedingt was heißen… komisch ist es aber schon.

Als ich mich nach dem Testergebnis erkundigt habe, sagte die Ärztin, es sei ne Kleinigkeit nicht in Ordnung und ich soll mir demnächst mal ein Rezept abholen. Die meinten, ich solle mir keine Sorgen machen, aber das ist leicht gesagt… Die Ärztin sagte mir dann persönlich, dass der eine Wert nicht ganz so ist, wie er sein sollte… das käme zb. durch Viren. Es sei eine Entzündung. Mehr hab ich aus ihr nicht rausbekommen. Sie hatte mir dann Gynoflor verschrieben, was ich auch wie angeordnet angewendet habe und danach musste ich zur Kontrolluntersuchung, welche jetzt erneut nicht in Ordnung war. Nun habe ich wieder Gynoflor verschrieben bekommen, aber ich habe ehrlichgesagt nicht die Hoffnung, dass es diesmal was bringt. Sie meinte aber, sie könne da nichts anderes verschreiben…

Wenn die nächste Kontrolluntersuchung ansteht, will sie mit mir über die weitere Verfahrensweise sprechen… es wird wohl auf einen Spezialabstrich hinauslaufen, den ich aber nicht bezahlen muss.

Mir macht das ganze schon ziemlich Angst, deshalb wollte ich mal fragen, ob es jemandem schonmal ähnlich ging… auch um zu erfahren, wie es dann weitergehen könnte. Nicht dass das ganze zu einer OP führt….

was erwartet mich, wenn das nächste Testergebnis wieder so ausfällt?!

Nutzer­antworten



  • von Eleonore91 am 23.03.2012 um 15:37 Uhr

    dazu wird es nicht mehr kommen… wir sind seit einer woche nicht mehr zusammen… haben auch, seitdem ich davon weiß immer doppelt verhütet… von daher kommt jetzt erstmal ruhe in die ganze geschichte rein und dann kann sich das ganze hoffentlich bald auskurrieren…

  • von LuciaLovett am 23.03.2012 um 15:13 Uhr

    Sollte es wirklich von deinen Freund kommen (weil du ja geschrieben hast, vor deinem jetzigen war es nicht so), dann sollte er sic auch checken lassen.
    Denn es bringt nichts wenn du es von ihm hast und er dich beim Sex wieder damit ansteckt.

  • von Verilicious am 22.03.2012 um 18:39 Uhr

    also erkundige dich einfach nochmal, was jetzt genau ist. Ist dein gutes Recht.
    zum HPV, das heellove ins Gespräch gebracht hat:
    Die HPV Viren, die Krebs verursachen KÖNNEN, verursachen normalerweise keine Entzündung, die mit Medikamenten behandelt wird. Also wenn es diese high risk sind, verursachen sie Zellveränderungen am Muttermund (dann könnte evtl. auch eine OP nötig werden, hab ich gerade hinter mir). Das sieht man aber im Abstrich, ob das ne Entzündung ist oder ne Zellveränderung. Die low risk verursachen dann Feigwarzen.
    Also denke ich eher nicht, dass es HPV ist.
    Aber wie gesagt, frag einfach nochmal nach. Wahrscheinlich ist es einfach nur eine hartnäckige Enzündung, die aber nicht weiter schlimm ist.

  • von Eleonore91 am 22.03.2012 um 18:02 Uhr

    naja aber noch hab ich ja kein antibiotika verschrieben bekommen…
    und wenn es was ansteckendes wäre, dann hätte sich mich doch bestimmt drüber aufgeklärt, meint ihr nich?

  • von Theanou am 22.03.2012 um 17:45 Uhr

    Du hast ein Recht darauf zu wissen was genau nicht stimmt / was los ist. Ich würde meine FA auffordern mir zu erklären was los ist und ggf. nachfragen, wenn sie Fachchinesisch labert!
    Ansonsten erkundige dich in der Apotheke – wenn du zu deine/r/m Apotheker/In einigermaßen Vertrauen hast, wogegen dies Gynoflor helfen soll. Pharmazeuten wissen auch meist was sie dir in die Hand drücken (sollen)

  • von Heellove am 22.03.2012 um 17:43 Uhr

    es kann sein, dass du hpv viren hast. bzw pap irgendwas. es gibt verschiedene abstufungen und das kann irgendwann zu gebärmutterhalskrebs führen (nach 15 jahren) und soweit ich weiß werden diese viren durch sex übertragen und wenn ein mann die hat, dann kriegst du sie bei ungeschütztem verkehr auch. frag am besten nochmal bei deiner FA genauer nach oder hol dir rat bei einem weiteren FA. ich will dir keinesfalls angst machen.diese viren verursachen erstmal eine entzündung, die mit antibiotika behandelt wird und ich kann mir gut vorstellen, dass es damit zu tun hat.

  • von MissEistee am 22.03.2012 um 16:31 Uhr

    bei meiner FÄ heißt es wäre was mit meinem abstrich nicht ok, würden sie sich bei mir melden und von daher muss ich nicht nachfragen ob was nicht stimmt.
    also entweder macht dein FA in der hinsicht keine gute arbeit oder es ist alles so halb so wild.

    jedenfalls klärt mich meine FÄ über alles auf, hatte zwar noch nie was schwerwiegendes aber ich habe schon einige dinge mit ihr durchgesprochen (zb für mich mögliche verhütungsmethoden) und sie hat mich immer top informiert, auch über mögliche nebenwirkungen. fühl mich da einfach in guten händen aber wenn ich noch nicht mal gesagt bekomme, welche werte erhört sind, da würd ich mir auch etwas doof vorkommen. geht ja schließlich um mich und meinen körper

  • von Vampress am 22.03.2012 um 16:19 Uhr

    auf eine op wirds wohl nicht hinauslaufen.
    und dein freund ist sicherlich auch nicht schuld
    das kann sonst was für ursachen haben

  • von Eleonore91 am 22.03.2012 um 16:03 Uhr

    ja, ich denk auch, wenn es irgendne infektion wäre, dann hätte sie mir sicherlich gesagt, dass ich auf sämtliche intimitäten verzichten soll… und die meinen ja auch immer: holen sie sich mal bei gelegenheit, demnächst ein rezept… also ist es wohl auch nichts dringendes…
    ich will das jetzt auch überhaupt nich auf meinen freund schieben… aber man denkt ja drüber nach, was sich seit den letzten untersuchungen verändert haben könnte…

    keine ahnung… ich mach mir nur sorgen… es nervt mich auch, dass die sich nicht mal die zeit nimmt und mich in ihr zimmer bittet und mir mal genau und in aller ruhe erklärt, was mir fehlt und was ich tun könnte… da wird man immer gleich vorne an der rezeption abgefertigt… und da will man ja auch nich nochma vor allen nachfragen… aber vermutlich bin ich ja auch selbst schuld, ich hätte sie ja um ein gespräch bitten können, aber ich hatte ja auch keinen termin… vielleicht heißt das aber auch, dass es wirklich nicht so schlimm ist…

  • von Sporty1000 am 22.03.2012 um 16:00 Uhr

    Entzündungen werden bei jeder 2. untersuchung festgestellt. Die verschiedenen Bakterien können eben Entzündungen hervorrufen und wenn du deinen PArtner gewechselt hast, ist das keine Seltenheit. Er wird ja vorher auch schon Sex gehabt haben und so verteilt sich das fröhlich. Das ist aber nix schlimmes, je nachdem, was es ist, müsst ihr beide behandelt werden, damit es geheilt wird. Ist dein Vorsorgeabstrich aufgrund von HPV verändert, bekommt der Körper das nach einer Weile auch hin, das heißt die entzündeden Zellen werden regeneriert. Allerdings können HP-Viren nicht geheilt werden. Die meistens Menschen tragen diese in sich und verteilen sie dann eben auch. Aber was du genau hast kann dir nur dein FA sagen.

  • von Brinaaa am 22.03.2012 um 15:49 Uhr

    Mach dich nicht unnötig verrückt. Ich denke auch, dass es nichts schlimmes ist. Und eine OP wegen einer Entzündung? Das würde mich sehr überraschen. Vielleicht hilft das Medikament ja doch oder sie verschreibt dir was anderes. Aber mahl dir mal keine Horrorszenarien aus. 😉

  • von Goldschatz89 am 22.03.2012 um 15:48 Uhr

    Eine entzündung hat nichts mit deinem freund zu tun sondern das kann auch andere ursachen haben. Wenn es eine infektion wäre an der dein freund “schuld” hat hätte sie dir das gesagt.
    Ich hab auch öfter mal entzündungen und das hat auch nichts mit meinem freund zu tun.

  • von Angelsbaby89 am 22.03.2012 um 15:43 Uhr

    Wenn es was Ernstes wäre, dann würden sie dir das bestimmt sagen. Und eine Entzündung – ich glaub nicht, dass das mit deinem neuen Freund zu tun haben kann.

Ähnliche Diskussionen

Frauenarzt - Absagen? Antwort

SerenaEvans am 22.02.2010 um 14:54 Uhr
Hey Ich hab ein Problem mit meiner Frauenärztin, die Ärztin an sich finde ich gut, aber das Verhalten in der Praxis nervt mich echt. Wenn ich mit Termin komme warte ich noch 1 Stunde, komme ich ohne (im Notfall) 1...

knubbel im intimbereich - frauenarzt?? Antwort

KentuckyChicken am 06.02.2012 um 18:23 Uhr
hallo, ich hab da ein kleines problem. seit einigen wochen hab ich einen "knubbel" im intimbereich.. relativ weit oben. ich hatte auch einen zweiten, doch als ich zufällig beim hautarzt war hab ich ihn aufschneiden...