HomepageForenGesundheitsforumwas ist eine rektale Untersuchung bei der Frauenärztin, sollte man das machen lassen?

was ist eine rektale Untersuchung bei der Frauenärztin, sollte man das machen lassen?

jasmintam 18.03.2011 um 08:39 Uhr

Hey,

ich habe heute Nachmittag meinen ersten Termin bei der Frauenärztin und ziemlich Schiss davor.
Ich habe im Internet gelesen, dass man beim ersten Besuch oft retal untersucht wird (bin noch JF).

Ist das ne Untersuchung durch den Po?
Falls ja, sollte man die machen lassen, warum?

Wurde das bei euch gemacht?

Danke und LG

Nutzer­antworten



  • von Sparkz am 18.03.2011 um 19:16 Uhr

    Die Lage der Gebärmutter kann man auch mittels endovaginalem Ultraschall ermitteln. Ist mir persönlich auch lieber als eine rektale Untersuchung 😉

  • von sekhmet am 18.03.2011 um 16:02 Uhr

    bei mir wurde das einmal gemacht wiel ich beschwerden hatte.. normalerweise macht mein arzt das nicht standartmäßig. finde ich aber auch nicht übermäßig schlimm, hatte auch schon darmspiegelungen. gibt definitiv schlimmeres

  • von VenusVonMilo am 18.03.2011 um 13:56 Uhr

    Bei mir wurde das einmal gemacht, weil ich Schmerzen hatte, wenn der FA versuchte, mich normal durch die Vagina abzutasten. Aber ich denke, beim ersten Termin wird das nicht passieren. Du kannst ja Deinem FA auch sagen, dass Du davon gehört hast und ihn fragen, unter welchen Umständen er das bei Dir tun würde oder ihn eben bitten, das er das lässt.

  • von sternenkeks am 18.03.2011 um 12:44 Uhr

    du kannst ja beim gespräch fragen,ob sie vorhat,eine rektale untersuchung zu machen! wieso willst du das denn nicht machen lassen?ist wirklich nicht schlimm!

  • von Apfelkuchen87 am 18.03.2011 um 12:36 Uhr

    oh gott… also ich bin jetzt 7 jahre bei meinem FA… sowas hab ich noch nie gehört….^^

  • von Darla21 am 18.03.2011 um 12:25 Uhr

    ja rektal bedeutet (hinten) das heißt die tastet nicht nur in der scheide sondern auch in den after um zu kontrollieren ob alles in ordnung ist. das ist wie darmkrebsvorsorge. muss ich auch immer einmal im jahr machen lassen.

  • von jasmint am 18.03.2011 um 12:23 Uhr

    @ sternenkeks: sollte ich also machen lassen, wenn es “angeboten” wird? oder kann ich vor der Untersuchung sagen, dass ich sowas nicht möchte?

  • von sternenkeks am 18.03.2011 um 11:55 Uhr

    @maruthecat: was die wollen, s.o. in meiner antwort 😉

  • von maruthecat am 18.03.2011 um 11:52 Uhr

    mein arzt hat einfach gesagt: achtung, nicht erschrecken!
    und schwups hat der meinen po untersucht -_- ka, was die damit wollen.

  • von sternenkeks am 18.03.2011 um 11:33 Uhr

    die untersuchung wird gemacht, um die lage deiner gebärnutter feststellen zu können! is überhaupt nicht schlimm und nach 10 sekunden auch schon vorbei! meine fa macht das immer…ist ja auch nicht peinlicher, als die beine für die vaginale untersuchung breit zu machen!

  • von Goldschatz89 am 18.03.2011 um 11:16 Uhr

    Also meine FA hat das noch nie gemacht und ich glaube ich würde das auch nicht wollen.. meine fa hat bei meinem ersten besuch einen ultraschall gemacht und einen Abstrich das wars.. es war natürlich unangenehm aber nicht schlimm. Du kannst ihr ja sagen das das dein erster termin ist und dann erklärt sie dir auch alles. DU kannst jeder zeit sagen, wenn dir was unangenehm ist.

  • von LadyBlaBla am 18.03.2011 um 10:28 Uhr

    wurde bei mir noch nie gemacht und ich geh seit jahren zum fa. bei der ersten untersuchung überhaupt wird sie das denke ich nicht machen

  • von betty_boo_84 am 18.03.2011 um 10:19 Uhr

    Das hab ich auch schon erlebt. Allerdings nur bei der einen doofen Ärztin. Die hat nicht mal was gesagt… zack, Finger im Popo… wofür das sein sollte weiss ich nicht.

    Mach Dir jetzt mal keinen Kopf! Du kannst sagen, dass Du wissen möchtest, was sie als nächstes macht.

    Musst keine Angst haben!!

  • von gentle am 18.03.2011 um 09:55 Uhr

    ja, rektal bedeutet “durch den po” aber ich habe noch nie gehört dass man bei seinem ersten fa besuch oder generell so untersucht wird, dafür gibt es spezielle ärzte^^ keine sorge, fas sind gerade bei der ersten untersuchung sehr behutsam.

Ähnliche Diskussionen

Zahnspange vorzeitig rausnehmen lassen Antwort

Avril611 am 03.07.2010 um 01:14 Uhr
Hallo ihr Lieben ich habe mal eine frage. Ich bin 18 jahre alt und habe seit 3 wochen eine zahnspange, gegen meinen willen! ich habe tierische probleme mit dem selbstwertgefühl und das nur durch diese spange. zudem...

Zähne richten lassen - zahlt die Krankenkasse? Antwort

lolli87 am 04.04.2014 um 16:27 Uhr
Ich würde mir gerne oben die Zähne richten lassen, weil ein Schneidezahn und drei angrenzende Zähne schon sehr verdreht sind und ich deswegen ungerne lache. Aber zahlt das die Krankenkasse? Oder gilt das als...