HomepageForenGesundheitsforumWelches Hausmittel gegen Vaginapilz????

Welches Hausmittel gegen Vaginapilz????

Linjaam 14.06.2010 um 00:46 Uhr

HILFE!!! Ich hab ein Problem. Und zwar habe ich wieder einen Pilz bekommen. Meinen armen Schatz nervt es noch mehr, da ich ihn nicht an mich ran lasse.
Frage: kann mir jeman ein gutes Hausrezept geben gegen den Pilz, das auch wirklich hilft, und nicht schädlich ist….Währe sehr dabkbar!!!

Nutzer­antworten



  • von TySkAa am 23.04.2014 um 00:44 Uhr

    Ihr meint alle dass man zum arzt gehen soll?, ich habe schon zum 3 mal im monat einen Vaginapilz und und es bringt nichts mehr zum arzt zu gehen ich habe schon meine Hoffnung dass es entlich weg ist verloren. Ich weiss nicht mehr was ich machen soll kann mir vielleicht in so eine situation helfen

  • von PinKe_MauSi am 14.06.2010 um 13:49 Uhr

    erstmal zum arzt gehen und das genau untersuchen lassen.
    und dann kannst du dich nach gegenmitteln erkundigen 😉

  • von Aengelsche am 14.06.2010 um 13:45 Uhr

    Also auf jeden Fall, wie alle schon gesagt haben, geh am besten zum Arzt, zumindest in die Apotheke um dir was zu holen…
    Sonst hilft Jogurt auf nen OB und einführen und ein bisschen Jugurt außen rum, muss man halt ne Slipeinlage oder Binde benutzen, sonst is es ein bisschen ekelig^^
    Aber durch die Kulturen im Jogurt (Naturjogurt) kommt die Scheidenflora wieder ins Gleichgewicht

  • von xxNurxxx am 14.06.2010 um 12:53 Uhr

    lass ein warmes bad ein und tu ein paar tropfen teabaum oel (aus australien vielleicht auch als tea tree bezeichnet) ins bade wasser. 20-30 min bade.
    wenns nicht besser wird aber dann auf jedem fall zum arzt gehen.

  • von Elementarteil am 14.06.2010 um 10:59 Uhr

    hausmittel? damit gehst du lieber zum arzt. vor allem da du ihn ja “wieder” hast! …. lass dir was vom arzt verschreiben dann sollte das auch komplett weg gehen!

  • von LadyBeetle83 am 14.06.2010 um 10:53 Uhr

    Geh zum Arzt sonst kann es passieren dass der Pilz sich in deiner Harnröhre weiter fortbewegt und bis zum Nieren sogar gelangen kann!

  • von JayKay1 am 14.06.2010 um 10:06 Uhr

    geh zum arzt, haben die anderen ja schon gesagt. doktor nicht selber dran rum, kann nur schlimmer werden. wenn der arzt dir was verschrieben hat, dann ists schnell weg, also keine zeit verschwenden!

  • von Girl_next_Door am 14.06.2010 um 09:48 Uhr

    geh in die apotheke, hol dir was dagegen und wenn das öfter vorkommt, solltest du mit deinem frauenarzt mal darüber reden, was die ursache dafür sein könnte.
    kannst aber auch mal googlen und ursachen suchen.vielleicht haste ja stress, ernährst dich falsch oder übertreibst es mit der intimhygiene.das musste dann rausfinden…

  • von sexypolin1986 am 14.06.2010 um 07:11 Uhr

    wollt die gleich frage stellen wie velvetrain …
    und du musst dann zum arzt, bekommst dann tabletten und ne salbe…
    und dann ist auch nach einigen tagen schliuss damit

  • von Choulinchen am 14.06.2010 um 01:38 Uhr

    Ein Hausmittel kenn` ich nicht aber meine Frauenärztin hat mir als ich einen hatte KadeFungin empfohlen. Hilft innerhalb von drei Tagen. Wenn du dir aber nicht sicher bist, ob es ein Pilz ist, geh erstmal zu deinem Frauenarzt!

  • von kika91 am 14.06.2010 um 01:34 Uhr

    geh lieber zum frauenarzt damit

Ähnliche Diskussionen

Eitrige Mandelentzündung, habe Medikament, habt ihr zusätzlich Hausmittel? Antwort

mrslanka am 19.11.2010 um 12:51 Uhr
Hall ihr Lieben, war vor zwei Stunden beim Arzt und der hat mir eine eitrige Mandelentzündung diagnostiziert. Ich hab echt ganz fiese Halsschmerzen und langsam fängts auch an und die Nase verschleimt sich. Ich hab...

Zahnschmerzen / Hausmittel?!? Antwort

Puderpinselchen am 24.07.2009 um 08:20 Uhr
Hallo, ich habe seit ungefähr 3 Wochen Zahnschmerzen. Bin deswegen auch bei einem Zahnarzt in behandlung, aber die Wurzel entzündet sich immer wieder. Kennt jemand da ein Hausmittel?!? Oder weis was man da beachten...