HomepageForenGesundheitsforumWie merke ich das ich zuckerkrank bin??

Wie merke ich das ich zuckerkrank bin??

xXSugerBabelXxam 05.09.2010 um 15:05 Uhr

Hey.
also als ich mich vorhin zum mittag etwas schlafen gelegt hatte weil der abend bissel lang war merkte ich nach ca 20 min wie mein körper aufeinmal schlapp wurde ganz komisch meine hände fingen an zu zittern und aufeinmal brauchte ich schokolade und all süßes zeugs..ich bin in die küche und habe kekse apfelsaft alles gegessen weil ich so gezittert habe und hunger auf all süßes hatte.
jetzt geht es wieder.
was ist das nun? ist das nun zucker oder muss ich mich ernshafte sorge machen um was anderes???

Nutzer­antworten



  • von marieechen am 05.09.2010 um 16:46 Uhr

    coali hat recht so wars bei meinem vater
    aber zum arzt gehen schadet nie!

  • von Venus9 am 05.09.2010 um 16:45 Uhr

    ich glaube kaum dass du diabetes hast. denn wenn du es hättest, wärst du schon abgemagert oder hättest viel abgenommen in den letzten monaten.

  • von Venus9 am 05.09.2010 um 16:43 Uhr

    hey süße
    ich hab seit einem jahr diabetes. meine mutter hat es gemerkt weil meine schwester seit über 10 jahren an der krankheit leidet.
    an dem tag hatte ich viel stress. am nächsten tag musste ich eine geschichtsarbeit schreiben und ich trank deshalb seehr el eistee. aber das annormale daran war, dass ich nebenher auch ganz viel nutella und chips aß was ich sonst nie aß, weil ich nicht der nutella und chipstyp war. nebenhar trank ich noch mehr eistee weil cih dadruch extrem viel durst hatte. daraufhin musste ich fast alle halbe stunde pinkeln, und zwar sehr viel. meine mutter hat dann einfach meinen zuckerspiegel gemessen und er war so hoch dass er nicht mehr gemessen werden konnte. am nächsten tag musste ich ins krankehhaus. mittlerweile hab ich einen sehr guten hbA1c wert. er .liegt bei 5,7. ich habe typ 1 und spritze insulin.

    falls du dir unsicher bist, weil du die selben anzeichen wie ich hast, würde ich zu der nächsten apotheke gehen, falls du kein messgerät hast. die können da fpr 50 cent oder so deinen buckerspiegél messen. und falls er hoch ist und dauerhaft und wenn auch dein arzt das sagt musst du keine angst haben. ich hatte mega angst als meine krankheit ausgebrochen ist. aber das kann man richtig gut hinkrigeen heut zu tage. und falls du typ 2 hast, hast du noch das ,,bessere” diabetes abbekommen. denn das kann weggegen falls du abnimmst.

    ´wenn du noch fragen an mich hast, kannst du mich gerne anschreiben. ich kann dir weitere tipps geben oder fragen beantworten.
    liebste grüße und viel glück

    weitere anzeichen von diabetes:
    – je mehr zuckerhaltiges du isst, desto mehr nimms du ab
    – du musst sehr oft aufs klo
    – ühlst dich benommen
    – hast oft kopfschmerzen

  • von Coali am 05.09.2010 um 16:29 Uhr

    anzeichen für eine zuckerkrankheit ist der untstillbare durst.

  • von CardiacPain am 05.09.2010 um 16:28 Uhr

    naja. das ist kein anzeichen für diabetes.. wenn du diabetes hättest dann könntest du einfach nur kein insulin produzieren um den zucker abzubauen… als diabetiker nimmt man solche mengen zucker nur zu sich wenn man evtl. zu viel insulin gespritzt hat und dann was zum abbauen braucht. verstehste?? dass du hunger auf süßes hast ist ganz normal, wenn der körper etwas ausgepowert ist.

  • von senfti am 05.09.2010 um 15:52 Uhr

    das beste ist ein besuch beim arzt,du kannst dir aber auch einen test aus der apotheke besorgen,doch ich würde zu meinem hausarzt gehen

  • von Christinax3 am 05.09.2010 um 15:36 Uhr

    Ich hab` das auch öfter, weil ich einen sehr niedrigen Blutzuckerspielgel und Blutdruck habe – sagt mein Arzt. Zuckerkrank bin ich nicht, aber an deiner Stelle würde ich trotzdem mal zum Arzt.