HomepageForenGesundheitsforumZyste am rechten Eierstock

Zyste am rechten Eierstock

welliwoelkchenam 15.03.2011 um 16:37 Uhr

ich hab vorhin erfahren das ich eine zyste am rechten eierstock habe ich habe so eine angst!

Nutzer­antworten



  • von msalright am 03.06.2014 um 16:53 Uhr

    Eine Zyste am Eierstock ist kein schlimmes Urteil. Also es kommt natürlich auf die genaue Beschaffenheit der Zyste am Eierstock an, aber wenn deine Frauenärztin dir das Ergebnis gesagt hat, muss sie ja auch mehr dazu gesagt haben. Aber generell glaube ich, dass es auch Zyste am Eierstock gibt, die nicht so schlimm sind.

  • von SweetSusi1991 am 04.04.2014 um 13:42 Uhr

    Oh, nein! Das ist natürlich blöd…
    Aber mach dich nicht verrückt!
    Es gibt viel, viel Schlimmeres. Eine Zyste kann meist einfach behandelt werden und macht dir dann keine Probleme mehr.
    Was meinte deine Ärztin denn dazu?

  • von applepie77 am 05.08.2013 um 16:23 Uhr

    eine Zyste am Eierstock ist, wie die Mädels hier schon geschrieben haben, meistens nicht so dramatisch. Aber du solltest deine Ärztin schon fragen, was das jetzt bedeutet und wie es weitergeht!

  • von moosblume114 am 17.03.2011 um 11:45 Uhr

    eine Zyste ist eigentlich nicht schlimmes, meist ist sie mit einer Flüssigkeit gefüllt und verschwindet oft nach der Regel von alleine wieder. wahrscheinlich sollst du nach einer gewissen zeit wieder zum kontolierem kommen. Könnte sein dass sie dann wieder weg ist , also keine Panik.
    auch wenn sie nicht von alleine wieder weggeht, ist es nicht so schlimm, wurde bei mir mal ambulant weggemacht. ist keine große sache.

  • von muse24 am 15.03.2011 um 19:59 Uhr

    Wieso um Himmels willen fragst du denn nicht nach wenn du so einen Schiß hast?! Sorry, aber deine ganze Angst wäre nicht nötig, denn die Ärztin hätte dir gesagt, dass das jede zweite Frau hat und dass die meisten Zysten entweder von alleine “abfallen” oder aber ohne Probleme entfernt werden können.
    Außerdem: was glaubst du: wenn das ein riesen Problem wäre mit der Zyste…hätte dir deine Frauenärztin dann nicht sofort gesagt, was zu tun ist und wie ihr weiter vorgeht?
    Ich verstehe deine Angst, aber es ist mir unbegreiflich, wie man sich so verhalten kann…

  • von FlitzPatti am 15.03.2011 um 19:06 Uhr

    Hey Süße, bleib ruhig!

    Ich hatte auch eine am Eierstock, 5 cm groß und ich sag dir, das waren Schmerzen..Ich dachte, es wär der Blinddarm, das war echt abartig! Mir wird immer noch schlecht, wenn ich daran denke.

    Nach einer Nacht im Krankenhaus ist es aber besser geworden und mein FA hat mir dann die Pille verschrieben –> und die Zyste war weg wie nichts!
    Selbst wenn deine sich nicht von selbst zurückbildet, du Schmerzen hast und sie somit raus muss: Hab keine Angst. OPs sind nie schön, aber das sind Routineeingriffe. Mach dich nicht unnötig verrückt!

  • von welliwoelkchen am 15.03.2011 um 18:55 Uhr

    meine ist 4cm groß

  • von Julchen12345 am 15.03.2011 um 18:29 Uhr

    Meine Mutter hatte letztes JAhr im Oktober eine ,sie hatte schon uNterleibschmerzen vor 2 Jahren aber sie dachte sich nichts dabei da sie immer zur untersuchung gegangen ist und der doc nichts sah,nachdem die schmerzen aber unerträglich wurden ging sie zu einem 2.Artzt und dieser sagt sofort sie hätte eine zyste am eierstock(endromitriosen zste oder so) die 13 cm groß ist,meine mutter wurde kurzer hand operiert und ihr wurde ihr eierstock,die zyste und der Blinddarm rausgenommen da dieser in Mitleidenschaft gezogen wurde.Sie hatte auch totale angst ,aber ich hab sie immer getröstet.Inzwischen hat meine mutter schon wieder eine zyste diese ist aber noch klein und wurde sofort erkannt und wird nun mit Hormonen behandelt.(meine mutter hatte sich die ganze zeit über den alten artzt aufgeregt,ich finde der war unkompetent hoch 10!)

  • von celina111 am 15.03.2011 um 17:36 Uhr

    :D:D Um himmels willen , keine Panik…
    Eine Zyste ist zum größten teil unbedenklich, ausser wenn sie halt zu groß wird oder beschwerden bereitet, aber das ist der seltenste Fall. zudem haben eigtl so gut wie alle frauen mal zystem Am Eierstock. Mach dich nicht verrückt alles total im grünen bereich ^^

  • von Feelia am 15.03.2011 um 17:19 Uhr

    selbst wenn sie entfernt werden müsste,wär das halb so wild.^^mach dich nicht verrückt.

  • von Tinks am 15.03.2011 um 16:59 Uhr

    Eine Zyste ist nichts schlimmes!
    Meine Oma hat eine seit 30 Jahren … und die tut der gar nichts!
    Ich hatte den beide voller kleiner Zysten … sah interessant aus auf dem Bild … nehm jetzt die Pille und hoffe, dass es besser wird!
    Meine beste Freundin hatte eine, die entfernt werden musste … die OP war aber nix Großes und nichts Schlimmes!
    Sonst erkundige dich doch einfach nochmal bei deiner Ärztin und lass dir in Ruhe erklären, was das heißt! Aber sie wird dir doch gesagt haben, wie sie behandeln will!?

  • von StarOfEradicate am 15.03.2011 um 16:56 Uhr

    also ich weiß nicht, ob du was anderes hast, als ich hatte.
    wenn ich meinen gynäkologen nicht falsch verstanden habe, hatte ich ne zyste am linken eierstock und es ist von alleine wieder weggegangen. war aber auch nicht so groß. angst brauchst du nicht unebdingt haben, denke ich dann mal.

    wie gesagt, ich bin mir aber auch nicht so sicher. ist schon etwas her.
    er hatte mit so einem innerlichen ultraschall nachgeschaut und ausgemessen. er hatte mir daraufhin gelbkörperhormone verschrieben.

  • von welliwoelkchen am 15.03.2011 um 16:53 Uhr

    push

  • von welliwoelkchen am 15.03.2011 um 16:48 Uhr

    hat die mir alles nicht gesagt! ja der linke ist gesund

  • von Oreo87 am 15.03.2011 um 16:45 Uhr

    in welchem stadium ist es denn? Kann es problemlos entfernt werden? is der linke dnen gesund? warum genau hast du angst? vor der op, davor, keine kinder mehr bekommen zu können…?

Ähnliche Diskussionen

ständige Blutungen und Schmerzen im rechten Unterbauch Antwort

sugarskleene am 14.05.2009 um 10:27 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Bin hier gelandet weil ich echt nicht mehr weiß was ich machen soll.Seit über einem Jahr habe ich sehr starke lange Blutungen die immer so 10-14 Tage dauern und dann auch noch Zwischenblutungen...

Schulter schmerzt - kann rechten arm horizontal maximal bis schulter anheben dann schmerzt die schule- schmerz fühlt sich an wie stechen in schulter Antwort

boanzn am 25.05.2012 um 00:15 Uhr
Hallo, bin derzeit im urlaub in tokyo. Vor 2 tagen habe ich plötzlich im aufzug einen schmerz in der rechten schulter gespürt und seit demher kann ich meinen rechten arm nur eingeschrenkt bewegen. Kollege meint das...