HomepageForenGruppentherapieAffaere mit dem Gastvater nach drei Jahren beendet

Affaere mit dem Gastvater nach drei Jahren beendet

Anonym am 09.02.2011 um 13:51 Uhr

Vor drei Jahren, einem Monat und zwei Tagen geschah das fuer mich damals unfassbare. Mein Gastvater und ich hatten Sex. Ich war gerade mal 19 und er 21 Jahre alter als ich, er ist verheiratet, hat drei wundervolle Kinder, die ich ueber alles liebe. Ihr koennt jetzt sagen, dass das unverantwortlich ist und misachtend ist was wir getan haben, aber es ist passiert. Es passierte immer und immer wieder … Bis zu dem Tag als ich gehen musste, da meine Zeit als AuPair abgelaufen war. Ich war am Boden zerstoert, ich liebte ihn! Seit diesem Tag telefonieren wir so hauefig es geht, wir sehen uns so gut wie jeden Tag ueber Skype und wenn nicht, dann werden email ausgetauscht. Vor einem Monat “feierten” wir unseren dritten Jahrestag … er ist weiterhin verheiratet und seine Frau (meine Gastmutter) ahnt nichts. Manchmal habe ich mich gefragt ob sie es nicht sehen will oder wirklich nicht sieht, was zwischen ihm und mir war. Jedenfalls habe ich einen Punkt erreicht, wo ich endlich weiss, dass er mir nicht das geben kann was ich moechte und brauche in meinem Leben. Ich habe in den letzten zwei Tagen intensiv mit ihm darueber gesprochen, und er sagt, dass er mich liebt aber er mir eben nur das geben kann, was ihm im Moment moeglich ist. Er ist eben 5000milen weg und ich habe meine Uabsilung hier und er seinen Job und seine Familie dort. Es sieht alles sehr einfach aus fuer Aussenstehende zu sagen, dass es das richtige war. Aber wieso trennt man sich, wenn da doch Liebe ist? Ist es nicht worauf es ankommt? Geliebt zu werden? Ist es nicht das, wovon jedes Maedchen traeumt? Und er liebt mich! Ich fuehle mich leer und weiss nicht, ob ich das Richtige getan habe.

Nutzer­antworten



  • von gabilaiin am 09.02.2011 um 22:22 Uhr

    hmm.. ich kenne das gefühl von dir!
    mein ex freund und ich trennten uns, obwohl von beiden seiten die gefühle noch sehr stark waren. jedoch liesen es die umstände nicht zu und deshalb trennten wir uns. es ist nicht leicht, aber glaube mir, irgendwann wirst du wieder in die zukunft blicken können und hoffentlich mit einem lächeln zurück in die vergangenheit blicken. es braucht einfach seine zeit! (=

  • von australianna am 09.02.2011 um 17:26 Uhr

    Echt traurig, dass Liebes_Maus der deutschen Sprache nicht mächtig ist und meint, Leute als dumm abstempeln zu können…

    So und nun zum Thema: ob das, was ihr hattet nun Liebe war oder nicht sei mal dahin gestellt, aber ich denke, das ganze zu beenden ist die richtige Wahl. Wenn man weiß, dass eine “Beziehung” keine Zukunft hat, dann muss man auch loslassen können. Ansonsten würdest du wahrscheinlich noch Jahre chettend vor deinem PC hängen und darauf warten, dass bei ihm irgendwann die große Einsicht kommt – was vermutlich nie passiert – und das wahre Leben zieht an dir vorbei. Also ist das beste was du tun kannst, dich aus deiner Situation zu befreien und auf die Suche zu gehen nach dem Mann, der wirklich nur dich will.

  • von lovelyheart am 09.02.2011 um 14:32 Uhr

    ich bin der meinung, dass du das richtige getan hast. 😀
    es bringt nichts eine beziehung zu führen, wenn er verheiratet ist…
    du bist einfach nur eine abwechslung für ihn bist…

  • von KathySue am 09.02.2011 um 14:28 Uhr

    Ich kenne viele Situationen, wie die, in der du gewesen bist.

    Ich bin mir fast zu 100% sicher, dass du nur eine Abwechslung bist. Und ich bin mir auch ziemlich sicher dass seine Frau Bescheid weiß. Manche Ehefrauen akzeptieren diese Abwechslung des Mannes…vielleicht, weil sie es schon kennen.

    Wenn er dich wirklich “lieben” würde, dann wäre er bei dir. Er will aber bei seiner Familie bleiben und nicht zu dir.
    Der Typ kann viel erzählen, wenn der Tag lang ist und du glaust es anscheinend noch.
    Das ist naiv! Aber auch i-wie traurig.

  • von ashanti187 am 09.02.2011 um 14:27 Uhr

    für mich gehört zu liebe nicht nur das gefühl, sondern auch körperlicher kontakt und auch nähe – die er dir wegen der entfernung nicht bieten kann.
    außerdem wird er nie zu 100% für dich da sein können, denn noch immer hat er seine frau, kinder etc.
    wenn er dich wirklich soooooooooo sehr lieben würde, dann würde er versuchen, von seiner frau loszukommen bzw. sich scheiden lassen. aber scheinbar will er das nicht?! denk mal drüber nach!

Ähnliche Diskussionen

Affäre beendet... Traurig!!! Antwort

Am 09.02.2010 um 21:14 Uhr
Hab mich von meiner Affäre getrennt, bin jetzt völlig fertig und traurig, nur am weinen... Hab mich in ihn verliebt und er halt nicht in mich. da ist ne affäre vorbei! aber das ist echt schwer. er ist jetzt so...

Wie beendet man eine perfekte Beziehung? Antwort

Am 06.07.2011 um 10:36 Uhr
Also es ist so. Ich bin mit meinem Freund knapp 2 Jahre zusammen und es gibt absolut nichts, gar nichts, an der Beziehung auszusetzen. Er ist einfach wundervoll er ist witzig, er ist frech, er ist schlagfertig,...