HomepageForenGruppentherapieanal nicht sauber genug für Sex trotz Toilettengang..

anal nicht sauber genug für Sex trotz Toilettengang..

Anonym am 01.01.2013 um 20:09 Uhr

Mein Freund will Analsex und ich würde es auch mal mit ihm ausprobieren.
Was mich daran hindert, ist die Angst auf Kot zu stoßen.Die ist auch nicht ganz unbegründet.
Habe es selbst einige Male mit dem Finger probiert. Bin zuerst auf Toilette, habe danach eine Stunde gewartet(wegen der Selbstreinigung) und es dann eben mal selbst versucht. Das Problem ist, dass ich trotzdem so gut wie jedes Mal!ganz hinten am Ende Kot mit meinem Finger ertasten kann. Ich war ja erst auf Toilette und habe auch keinen Drang nochmal zu müssen. Aber warum befindet sich dann trotzdem Kot im Enddarm? Ich mein soll ich denn den ganzen Tag hungern, damit sich da nichts ansammelt? Oder muss man öfter aufs Klo, bis nichts mehr geht?
Habe auch unter der Dusche mit dem Finger alles sauber gereinigt, aber das Problem liegt weniger darin, dass der Enddarm nicht sauber wird sondern, dass er nicht leer wird. Ansich ist es ja sauber. Es ist nicht so, dass mein Finger dann auch voller Kot ist, aber es kam schon vor, dass der Kot dann vorrutscht und ich will nicht, dass das beim Sex passiert.

Ich weiß habe, dass ganze bisschen genau beschrieben, sorry, aber ich will einfach nicht, dass ich wegen sowas jetzt auf Analsex verzichten muss. Vielleicht kann mir ja jemand helfen was ich tun kann? Oder geht es jemandem auch so?
Ich mein für Analsex muss man sich ja auch fallen lassen können, aber wenn ich Sorge habe, weil Im Enddarm Kot ist, geht das ja schwer. Überall lese ich, wenn man auf Toilette war, ist es entleert, aber bei mir klappt das nicht so recht:(

Probleme mit der Verdauung habe ich aber eigentlich auch keinee.
Danke für hilfreiche Antworten

Nutzer­antworten



  • von scorpio666 am 04.01.2013 um 15:13 Uhr

    In der Apotheke “Microklist” kaufen, anwenden, fertig.
    Ist eine kleine Tube mit Gel, Anwendung “vor Ort”, wirkt innerhalb von 5 bis 20 min, danach ist alles leer und sauber.
    Kannst auch noch eine kleine Wasserspülung mit dem Duschschlauch machen, wenn du willst (ohne Duschkopf, nur klares warmes Wasser). 😉
    Viel Spaß!
    (Unbedingt beachten: Nach anal niemals vaginal, erst waschen gehen wegen der Bakterien! 😉 )

  • von criystallica am 03.01.2013 um 22:30 Uhr

    wenn du möchtest, dass alles sauber ist, kannst du auch einen einlauf vorher machen 😉
    allgemein würde ich euch aus hygienischen gründen aber sowieso immer ein gummi empfehlen, weil wenn er hinten war und dann wieder vorne rein möchte ist das nicht gerade lecker…..

    das problem, das du beschreibst, ist mir aber auch neu. hatte zwar noch nicht so viel analsex, weil ich persönlich gar nichts damit anfangen kann (das ist wohl eine andere diskussion^^), aber habe mich nie darauf “vorbereitet” und es gab trotzdem keine unglücklichen zwischenfälle.

    das mit den zäpfchen habe ich noch nicht gehört, aber das mit dem einlauf soll helfen. google einfach mal “analsex einlauf” – da solltest du jede menge tipps finden =)

  • von coer am 02.01.2013 um 14:43 Uhr

    Also es gibt so Zäpfchen, die man sich in den Hintern schiebt, damit der Enddarm entleert wird. Das Zäpfchen wirkt dann nur im Enddarm (wenn man z.B. mal länger nicht auf der Toilette war.) Könntest du ja mal ausprobieren. Nach 1-2 Stunden nach dem Einführen muss man schon auf Toilette. Probier das doch mal und guck, ob dann alles weg ist.

  • von wobwobwob am 02.01.2013 um 13:50 Uhr

    Hm eigentlich sollte es schon so sein, dass alles entleert ist wenn du auf der Toilette warst. Ich muss sagen ich hab mir da nie sooo viel Gedanken gemacht. Bis jetzt hatte mein Freund auch noch nie erwähnt dass da was wäre 😛 also ich achte schon drauf dass der letzte Toilettengang nicht zuu lang zurückliegt, aber sonst?