HomepageForenGruppentherapiedrei ausbildungen abgebrochen… ich hab so angst, ich will und kann nicht mehr

drei ausbildungen abgebrochen… ich hab so angst, ich will und kann nicht mehr

Anonym am 29.07.2010 um 19:33 Uhr

hallo mädels,
ich schreibe hier jetzt auch mal rein, weil ich mir nicht mehr zu helfen weiß und ich mit keinem persönlich drüber reden will/kann. ich habe letztes jahr meinen realschulabschluss gemacht und bin dann direkt ins berufsleben eingestiegen. allerdings habe ich mir nie genau überlegt, was ich machen will. ich hab mir gedacht: hauptsache eine ausbildung, der rest ist egal. ich habe eine ausbildung angefangen, sie abgebrochen und dann zwei weitere ausbildungen begonnen, in denen ich dann gekündigt wurde. ich weiss, ich kann von glück sprechen, dass ich jetzt ab montag wieder eine neue ausbildung beginne. ich habe dort auch praktikum gemacht und ich glaube, es wird mir gefallen. aber ich hab so dermaßen angst, dass ich es wieder verkacke. ich fühle mich so beschissen. andere wären froh, wenn sie die chance gehabt hätten, so viele ausbildungsstellen zu bekommen. aber ich weiss jetzt, dass ich sie nur angenommen habe, um etwas in der hand zu haben und ich habe mich bemüht… aber ich habe versagt. ich habe so angst, dass es auch bei der nächsten nicht klappt und ich rausgeschmissen werde. ich habe, dass ist mir nun klar geworden, psychische probleme. das erste ist, dass ich an überbehaarung leide. ich bin 17 und habe (nach meinem hautarzt) vererbt bedingte überbehaarung. es ist jedes jahr schlimmer geworden. ich habe haare an rücken, bauch, po … fast überall! ich habe auch schon zwei lasertherapien hinter mir, die nichts gebracht haben, außer dass jetzt mein dafür hart erspartes geld weg ist. na ja außer im gesicht… dort wurde ich bisher verschont und habe nur blonden flaum. aber ich habe das gefühl, hier fängt es auch bald an “dunkel” zu werden und davor habe ich tierische angst. ich will nicht noch mehr haare bekommen, ich komme ja so schon nicht mehr klar. und ich habe angst, falls ich da haare bekomme, dass ich dann rausgeschmissen werde, denn ich arbeite im einzelhandel und dort sollte man ja immer gut aussehen und nicht wie ein yeti! ich habe auch schon mitbekommen, dass mein zukünftiger chef sehr viel wert auf gutes aussehen bekomme (von meinen zukünftigen kolleginnen) und er hat auch gesagt, ich müsse darauf achten wie ich gekleidet bin usw, aber dass er sich deswegen keine sorgen macht. ich habe mit einigen mädchen um diesen job konkurriert und er hat am ende gesagt dass ich am besten gefalle, auch von meiner art her. aber das mit den haaren belastet mich so sehr, ich habe jeden tag angst, dass ich einen bart bekomme, kann nicht mehr schlafen und heule jeden tag. ich will diesen job so sehr zu ende bringen. ich brauche jetzt endlich eine ausbildung. meine mutter zeigt mir eh jeden tag, was für eine versagerin ich bin, weil ich nichts hinbekomme. ich will es ihr beweisen. und dann hab ich noch angst dass falls es soweit kommt ich in der schule gemobbt werde. ich bin schon damals eine zeit lang getriezt worden wegen den haaren. das war die zeit, als mir das problem noch nicht bewusst war und ich noch schwimmen gegangen bin. da war ich 14. ich habe die hoffnung dass mir ein frauenarzt helfen kann, aber was wenn nicht? na ja abgesehen davon habe ich akne an den schultern bekommen an schultern und rücken und ich habe leichte schuppenflechte 🙁 dann habe ich noch ein leichtes problem mit alkohol. nachdem ich gekündigt wurde, habe ich einen nebenjob angenommen. das alles hat mich so deprimiert, dass ich mich jedes wochenende betrunken habe und da der nebenjob meist am nachmittag begonnen hat, bin ich bis spät in die nacht aufgeblieben und habe mich betrunken und schmerzmittel genommen. und das fast jeden tag, ich kann ohne einfach nicht mehr… ich weiss nicht wie ich mir das abgewohnen soll. auch viele freunde haben sich abgewahnt von mir. kein wunder. ich stehe jetzt so ziemlich allein da. auch in sachen liebe tut sich nichts. ich kann keinen typen an mich ranlassen und hab schon den ruf als große verarscherin. ich weiss nicht mehr, was ich machen soll und wie ich so weiterleben soll. habt ihr vllt tipps? 🙁

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 31.07.2010 um 14:26 Uhr

    du solltest dringend zum frauenarzt gehen,ich denke,die pille kann dir helfen.
    außerdem brauchste ne therapie gegen alkoholsucht.
    und dann noch ab zum berufsberater!
    sieh zu,setz alles in bewegung und kämpf um dein leben,dein glück!
    von allein lösen sich solche probleme nicht und jammern-auch wenns mal sein muss-bringt dich ncht voran.
    wünsch dir viel kraft!

  • von Bommelsche1987 am 30.07.2010 um 09:40 Uhr

    Ich kann dich da etwas verstehen. Ich musste vond er Schule aus viele Praktiker machen. 6 habe ich hinter mir, in den verschiedensten Berufen. Bunt gemischt. Nach dem Abi hab ich mich dann entschlossen Steuerfachangestellte zu lernen und erst hinterher zu studieren. Ich hatte auch oft Tage wo ich dachte: Ich schmeißt alles hin und werd Pirat, aber das geht natürlich nicht.
    Komlexe bremsen einen immer. Das mit deiner Überbehaarung ist natürlich etwas ungewöhnliches wo die leute vielleicht eher hinschauen, auch wenn sie nicht unter die Kleider schauen können. Du fühlst dich da verständlicherweise immer beobachtet.
    Gegen die Haare könntest du öfters wachsen. oder versuchen dir eine Laserbahandlung von der Krankenkasse bezahlen zu lassen. Allerdings kenne ich auch mädchen die nach der Pilleneinnahme kaum noch Beine rasieren mussten. Die beste Methode kann dir immernoch der Arzt sagen.
    Zu deiner Haut. Klar ist es nicht schön. Ich hatte auch immer mal wieder Pickel im Gesicht die aussahen wie ein Vulkan vor dem Ausbruch. Nur wird einem Irgendwann klar, dass man da nur mit Langfristiger behandlung etwas erreichen kann. Du lässt dir am besten von deinem Hautarzt etwas verschreiben und ziehst das auch wirklich durch.
    Nun dein schlimmstes Problem, der Alkohol. Damit könnte dir dein Job flöten gehen. Sei sehr vorsichtig. Geh am besten zu den Anonymen, die kennen das Problem und sicherlich wird dir das helfen. Sonst frag eine Freundin ob sie am Wochenende bei dir bleiben kann und dich da zügelt.
    Bei so vielen Problemen auf einmal ist es wirklich schwer zu helfen, wenn man nur die Geschichte liest. Pass gut auf dich auf und denk dran, nichts musst du alleine durchstehen, es gibt immer Menschen, die dir helfen können und wollen~
    Das mit dem Freund wird bestimmt von alleine kommen, wenn du dich selbst besser fühlst. Sonst, wenn dich einer anfängt zu mögen wird er dich nicht wegen einem körperlichen defizit fallen lassen. Das hat dann nichts mit sympatie zu tun.

    liebe Grüße

Ähnliche Diskussionen

von meinem zahn ist ein stück abgebrochen!!! hilfe!! Antwort

Am 30.08.2009 um 13:50 Uhr
mir wurde gestern mit einer flasche ein stück zahn ausgeschlagen und ich sitzte hier und kann nicht zum zahnarzt (sonntag:() wenn irgendwem schon mal was ähnliches passiert ist, wäre es super, wen ihr mir sagen...

Ich bereue es den Kontakt abgebrochen zu haben 🙁 Antwort

Am 03.07.2014 um 16:53 Uhr
Hallo Mädels, ich habe vor 1 Monat einen sehr netten und charmanten Mann (27) kennengelernt. Wir haben uns öfter getroffen und die Zeit zusammen einfach genossen,  viel geflirtet und über Zukunftswünsche...